C-130K "Hercules"

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
propellix
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von propellix »

muck hat geschrieben:
Do 10. Dez 2020, 14:13
130 Mio. pro Stück für eine 20 Jahre alte C-130J?
Ich tippe auf einen Systempreis; also plus Ersatzteile/-Triebwerke und wahrscheinlich auch Schulungen für Besatzungen und Techniker. Wenn die Selbstschutzausrüstung auch dabei ist, fände ich das jetzt durchaus im Rahmen.
Laut Wikipedia sind das die Kosten:
Unit cost
US$67.3 million (flyaway cost, USAF, FY2014)
US$100–167 million (avg. cost, international sales)

muck
Beiträge: 260
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von muck »

Vermutlich hast Du Recht. Mag auch sein, dass die Briten durch Updates eine Wertsteigerung herbeigeführt haben. Aber trotzdem eine heuer zwanzig Jahre alte C-130J noch 2050 fliegen können wird, wundert es mich nicht, dass die Franzosen abgelehnt haben.

Frankreich und Deutschland haben für ihre nigelnagelneuen C-130J des aktuellen Bauloses €192 Mio. pro Stück gezahlt, inklusive Zusatzausrüstung, Training, Logistik und alles Drum und Dran.

muck
Beiträge: 260
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von muck »

Zum Thema Staatsflieger für Österreich … die französische Luftwaffe stößt derzeit ihre A340-200, Baujahr 1995, ab. Geforderter Preis: 80.000€ das Stück. Billiger wird's nicht!

alps_spirit
Beiträge: 70
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 07:36

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von alps_spirit »

muck hat geschrieben:
Mo 14. Dez 2020, 11:25
Zum Thema Staatsflieger für Österreich … die französische Luftwaffe stößt derzeit ihre A340-200, Baujahr 1995, ab. Geforderter Preis: 80.000€ das Stück. Billiger wird's nicht!
Vielleicht geht die F-RAJB noch billiger her, die war ja zuvor bei der AUA unterwegs 😉

Wolfgang
Beiträge: 117
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 07:21

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Wolfgang »

Die sind ja alle sehr alt. Unsere Transportflotte sollte in einigen Jahren eigentlich so ausschauen. 2 Stk. C-130J Herkules, 2 Std. C-27J Spartaner, anstatt der 8 Stk. PC-6 8 Stk. neue PC-12NG, 1 Airbus A-321ER und 2 Stk. Businessjets mit 12 bis 16 Passagieren.

Milizler
Beiträge: 215
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Milizler »

:-D

cliffhanger
Beiträge: 392
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von cliffhanger »

Wolfgang hat geschrieben:
Mo 14. Dez 2020, 12:05
Die sind ja alle sehr alt. Unsere Transportflotte sollte in einigen Jahren eigentlich so ausschauen. 2 Stk. C-130J Herkules, 2 Std. C-27J Spartaner, anstatt der 8 Stk. PC-6 8 Stk. neue PC-12NG, 1 Airbus A-321ER und 2 Stk. Businessjets mit 12 bis 16 Passagieren.
PC12NG wofür soll die beim öbh gut sein ? ....

Für mich käme als eventueller PC-6 Nachfolger eher sowas in Frage ...

https://www.monch.com/mpg/images/news/17-jan/essnsa.jpg
https://cessna.txtav.com/en/turboprop/grand-caravan-ex

...und man wird GENUG zu tun haben (politisch,finanziell und überhaupt vakante maschinen finden ) , einen ersatz für die 3 C130 aufzustellen .....alles andere ist träumerei.

Berni88
Beiträge: 185
Registriert: So 29. Apr 2018, 19:40

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von Berni88 »

Die letzten postings beziehen sich glaub ich eher auf die kommenden Weihnachten!! :-)
Wir haben hier eher eine reine Wünsch Dir was "Diskusion"!!!
Sieht man auch im Landstreitkräfte-Treat, da werden fast alle Geräte aufgezählt die neu zu beschaffen wären, oder upzudaten sind oder kampfwert gesteigert werden sollen!
Freilich - aber woher nehmen!!!
Wir sollten realistisch bleiben und hoffen das wir alles was wir jetzt haben noch lange fliegen und fahren werden/können!

alps_spirit
Beiträge: 70
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 07:36

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von alps_spirit »

Realistischer wird sein, dass die Herc länger betrieben werden als man zum heutigen Zeitpunkt denkt. Ich kann mir gut vorstellen, dass später eines der drei Flugzeuge als Ersatzteillager "geschlachtet" wird und/oder man 1 Spartan oder C 295 anmietet, die der Herc Flotte die ein oder andere Mission abnimmt.

Eigentlich OT hier: die PC 6 wird nach wie vor von den Nachbarn produziert, einen besseren Ersatz gibt es mE nicht.

anastasius
Beiträge: 100
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: C-130K "Hercules"

Beitrag von anastasius »

muck hat geschrieben:
Mo 14. Dez 2020, 11:25
Zum Thema Staatsflieger für Österreich … die französische Luftwaffe stößt derzeit ihre A340-200, Baujahr 1995, ab. Geforderter Preis: 80.000€ das Stück. Billiger wird's nicht!
Einer davon ist Ex-AUA, sofern noch nicht schon ausgemustert wurde.

Antworten