Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 10080
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

Klaudia Tanner: „Jet-Deal mit Indonesien ist nicht abgesagt“
Die nächste Baustelle sind die Eurofighter. Im April gab es die Meldung, der Deal mit Indonesien, das Interesse gezeigt hat, die Jets zu kaufen, sei gescheitert. Was passiert jetzt mit den Jets?

Es gibt noch keine Absage von Indonesien. Mit den technischen Experten gibt es laufende Gespräche. Dass unser Eurofighter ein Einsitzer im Gegensatz zu anderen Jets ist, ist aber nicht besonders hilfreich. Und dass sich Indonesien nicht nur in Österreich umschaut, weil man eine schnelle Lösung braucht, ist auch klar. Wenn der Deal passt und dem Steuerzahler Vorteile bringt, dann soll uns der Verkauf recht sein.

Zuletzt soll sich Airbus quergelegt haben ...

Der Verteidigungsminister von Indonesien war bei mir und hat dann eine Tour zu den Herstellerunternehmen gemacht. Airbus wird das geringste Problem sein. Was jetzt im Fokus steht, ist die technische Ausstattung.

Was, wenn Sie die Eurofighter doch noch an Indonesien loswerden: Findet die Luftraumüberwachung dann vom Boden aus statt?

Ich bin immer wieder überrascht, dass sich heute niemand mehr daran erinnern kann, dass wir vor den Eurofightern auch eine Überbrückungslösung hatten. Wir haben Staatsverträge mit der Schweiz und mit Deutschland. Hier sind die Verfassungsexperten am Zug, mit welchen Ländern wir eine Überbrückungslösung finden können.
https://kurier.at/politik/inland/klaudi ... /401418732

muck
Beiträge: 381
Registriert: Do 9. Jul 2020, 05:10

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von muck »

Oh, bitte.

opticartini
Beiträge: 504
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von opticartini »

Es will sich daran niemand erinnern, weil das in Wahrheit eine Schande ist, dass es Österreich nicht rechtzeitig geschafft hat, neue Flugzeuge zu beschaffen. Die Ministerin ist offenbar stolz auf dieses Versagen.

Vermutlich hoffen wir wieder auf die Schweizer, dass die ihre Beschaffung rechtzeitig über die Bühne bringen, dann können wir sicher noch ein paar Jahre aus deren alten F-18 herausquetschen.

Oder wir verscherbeln die Eurofighter an Indonesien und als Übergangslösung kommen dann gemietete deutsche Eurofighter ... zuzutrauen wäre es unseren Politikern.

theoderich
Beiträge: 10080
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

Da würde überhaupt nichts mehr nachkommen. Außer wahnwitzigen Ideen (Patentrezept Doskozil: "geleaste, gebrauchte F-16" [d.h. technisch "in den letzten Zügen liegend", mit enormen Betriebskosten und ganz niedrigem Klarstand]; Patentrezept Tanner: "Die anderen werden schon ...") hat niemand etwas zu bieten, weil sich niemand die Finger verbrennen will.

theoderich
Beiträge: 10080
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »


theoderich
Beiträge: 10080
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »




theoderich
Beiträge: 10080
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

"Kauft Indonesien die Eurofighter, ist es mir recht"
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner braucht eine jährliche Budgeterhöhung. Die Truppen können auf weitere Fahrzeuge hoffen. Außerdem sollen mehr Frauen zum Bundesheer. Beim Eurofighter ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
Gibt es etwas Neues zur Luftraumüberwachung?

Wir haben nun mit der Schweiz ein Abkommen zur Nacheile unterzeichnet. Ein Abkommen mit Deutschland ist ausverhandelt. Das werden wir voraussichtlich im August unterschreiben. Wichtig ist: Die Luftraumüberwachung funktioniert, aber es steht auch im Regierungsprogramm, dass wir den kostengünstigsten Weg dafür finden müssen.

Das heißt, Sie wollen die Eurofighter verkaufen?

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass wir die Eurofighter an die Indonesier verkaufen. Es stellen sich aber viele technische Fragen. Es muss erst geklärt werden, was sie in Indonesien genau brauchen. Fest steht: Die Luftraumüberwachung ist in Österreich sichergestellt. Die rund 50 Einsätze pro Jahr beweisen das. Wenn Indonesien die Eurofighter kauft, soll es mir recht sein. Wenn wir unter Einhaltung der Neutralität Kooperationen schließen können, um Kosten zu sparen, auch. Verfassungsexperten beschäftigen sich gerade mit dieser Frage. Man darf nur eines nicht tun: Mit dem Sicherheitsgefühl der Österreicherinnen und Österreicher spielen.

Es heißt aber, dass die Eurofighter in der Nacht nicht fliegen können.

Das ist eine Mär.

Sie sagen, der Eurofighter ist rund um die Uhr einsatzbereit?

Na sicher. Wir stellen die Luftraumüberwachung rund um die Uhr sicher – in Kombination von aktiv und passiv, also Eurofighter und Radarüberwachung.

Aber woher kommt die Erzählung?

Durch die fehlende Identifikationsfähigkeit in der Nacht ist diese Mär entstanden. Wie weit ich mich Objekten annähern kann, hängt davon ab, wie klar die Nacht ist. Ist sie stark vernebelt, können das andere Jets auch nicht besser als unsere Eurofighter. Die technischen Mittel fehlen uns am Eurofighter leider, da ist aber nicht das Flugzeug schuld, sondern ein Vorgänger, der dieses System abbestellt hat. Die Suche nach einer Lösung ist hier in Bearbeitung.
https://www.vn.at/politik/2021/07/07/ka ... r-recht.vn

propellix
Beiträge: 227
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 09:37

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von propellix »

theoderich hat geschrieben:
Mi 7. Jul 2021, 21:38
Aber woher kommt die Erzählung?

Durch die fehlende Identifikationsfähigkeit in der Nacht ist diese Mär entstanden. Wie weit ich mich Objekten annähern kann, hängt davon ab, wie klar die Nacht ist. Ist sie stark vernebelt, können das andere Jets auch nicht besser als unsere Eurofighter. Die technischen Mittel fehlen uns am Eurofighter leider, da ist aber nicht das Flugzeug schuld, sondern ein Vorgänger, der dieses System abbestellt hat. Die Suche nach einer Lösung ist hier in Bearbeitung.
Was ist passiert, um Gottes Willen? Ist da die Wahrheit eingeschossen? Kann ja nicht sein!

theoderich
Beiträge: 10080
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von theoderich »

Milliarden für die Sicherheit I So fliegen uns die Schweizer um die Ohren

https://www.kleinezeitung.at/politik/au ... zer-um-die



Ein Top-Artikel. Abgesehen von den seltsamen Äußerungen dieses Schweizer Journalisten ...

öbh
Beiträge: 326
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Beitrag von öbh »

Wenn unsere VM Tanner schon von einer Zusammenarbeit mit einer benachbarten Luftwaffe träumt, könne dies am ehesten nur mit der Schweiz erfolgen, insbesondere wenn sie das mM nach Unmögliche vollbringen würde die EF zu verkaufen, anstatt dessen 18 F35 und 2 Batterien Patriot zu beschaffen. -erst dann könne eine Zusammenarbeit mit der Schweiz beginnen. Die Realität bei unserer Politik in puncto Zusammenarbeit ist leider - die anderen sollen gratis für unsere Verteidigung sorgen.

Antworten