Bundesheer beschafft AW169M

Flächenflugzeuge, Hubschrauber, Großgerät, Fliegerhorste, ...
souverän AT
Beiträge: 124
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 09:50

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von souverän AT »


theoderich
Beiträge: 9998
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von theoderich »

Das ist jener Prototyp, von dem bereits im Januar ein Foto kursiert ist:

https://www.scramble.nl/military-news/f ... di-finanza

theoderich
Beiträge: 9998
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von theoderich »

  • Eine Heeresreform sieht anders aus (Gastkommentar, Bgdr iR Gerald Karner)
    Stimmt es, dass die Hubschrauberbeschaffung wegen Geldmangels auf 2025 und damit auf die nächste Legislaturperiode verschoben werden soll? Und was heißt das für den Lufttransport im Gebirge (Rettungseinsätze!) und bei Katastrophen?
    https://www.derstandard.at/story/200012 ... -community
Wie kommt Karner auf solche Ideen?!?

Geri
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 18:13

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von Geri »

Wie sieht es mit der Beschaffung der AW169M aus? Man hört überhaupt nichts mehr. Ist der Vertrag schon unterzeichnet?

opticartini
Beiträge: 504
Registriert: So 14. Okt 2018, 14:36

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von opticartini »

Also im November 2020 gab es eine "Absichtserklärung", fraglich ob da konkrete Verträge hinsichtlich der Beschaffung der AW169M auch schon inkludiert waren und wenn nicht, ob diese Absichtserklärung den Italienern reicht um die Produktion zu starten?

theoderich
Beiträge: 9998
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von theoderich »

Der "Letter of Intent" war bloß eine Formsache und kein Vertrag. Die Vertragsverhandlungen liefen, dem BMLV zufolge, schon seit 7. Oktober 2020.
opticartini hat geschrieben:
So 11. Jul 2021, 13:54
und wenn nicht, ob diese Absichtserklärung den Italienern reicht um die Produktion zu starten?
Ganz bestimmt nicht. Leonardo Helicopters wird eine Vorfinanzierung für die Produktion benötigen - und die gibt es nicht, bevor ein Vertrag ausgehandelt ist. Das war auch schon bei der Beschaffung des Eurofighter der Fall:

Untersuchungsausschussprotokoll (1/GO) 23. Sitzung, 01.03.2007 - öffentlicher Teil (60/KOMM)
Mag. Paul Kocher: Das ist eine normale Konstruktion, dass Eurofighter natürlich – wobei ich jetzt den Produktionsbetrieb von Eurofighter nicht kenne – die Flieger eine Zeit vorher zusammenzuschrauben beginnt, bevor sie sie liefert. Und dafür brauchen die natürlich Finanzmittel. Und das ist meistens ein Teil des Vertrages, dass diese Finanzmittel vor der Lieferung geliefert werden, weil dann eben diese Flieger, sage ich jetzt einmal, zusammengeschraubt werden müssen.
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... ndex.shtml

Aber wenn ich die Aussagen in der Anfragebeantwortung 3156/AB vom 21. Oktober 2020 richtig deute, wird es zwischen dem BMLV und dem Ministerio della Difesa eine Kooperationsvereinbarung und zwischen dem Ministerio della Difesa und Leonardo Helicopters einen Vertrag über die 18 Mehrzweckhubschrauber geben.
Zuletzt geändert von theoderich am Mo 12. Jul 2021, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Fan
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Jul 2021, 12:20

Re: Bundesheer beschafft AW169M

Beitrag von Fan »

Als gelernter Österreicher glaube ich erst daran wenn die erste Maschine bei uns landet. Keinen Deut früher. ÖBH Beschaffungen werden gerne mal gecancelt wegen Hochwasser, oder jetzt halt C... und den in diesem Zusammenhang verplempern Milliarden. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen aber noch gibt es nicht mal einen Vertrag oder? Und Verträge kann man ja auch auflösen, daher..

Antworten