BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
Milizler
Beiträge: 127
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:25

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von Milizler »

Naja Planung ist das eine - Umsetzung das andere, er wird's ja nicht selber aufgesprüht haben.

innsbronx
Beiträge: 77
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von innsbronx »

Ich habs schon im Dingo Thread geschrieben: Die Dingos sind EXAKT identisch lackiert, wie die deutschen Dingos. Da wurde genau gar nichts neu entwickelt.


chuckw
Beiträge: 203
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von chuckw »

Heilig, das Muster ist ja wirklich ident. Soweit zum Thema schlaflose Nächste und 5 Wochen. LOL
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

Alarich
Beiträge: 108
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 01:15

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von Alarich »

innsbronx hat geschrieben:
Mi 6. Jun 2018, 15:18
. Da wurde genau gar nichts neu entwickelt.
Schau mal auf die Räder
Bw ist auf dem DINGO 2.2 gebaut
und der ÖBH ist auf Dingo 2 .3 gebaut
Mehr Minenschutz und bessere Geländigkeit und mehr Leistung
Zuletzt geändert von Alarich am Do 7. Jun 2018, 00:14, insgesamt 2-mal geändert.

Embe
Beiträge: 60
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:41

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von Embe »

innsbronx hat geschrieben:
Mi 6. Jun 2018, 15:18
Ich habs schon im Dingo Thread geschrieben: Die Dingos sind EXAKT identisch lackiert, wie die deutschen Dingos. Da wurde genau gar nichts neu entwickelt.
Stimmt, der Anstrich der Dingos war ab Werk drauf. Das mit dem zu "entwickelnden 3-Farb-Tarnanstrich" bezieht sich auf den BvS10, den Unterschied zwischen den Anstrichen von Dingo und Bvs10 kann man ja erkennen (BvS10 hat nur sehr wenige RAL9021 Anteile, die Farben sind untereinander nicht verwischt, das Lederbraun ist heller als das der Dingos, das Schema mit seinen Spitzen ist insgesamt gesehen ein noch nie dagewesenes).

Alarich
Beiträge: 108
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 01:15

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von Alarich »

Embe hat geschrieben:
Mi 6. Jun 2018, 23:13
innsbronx hat geschrieben:
Mi 6. Jun 2018, 15:18
Ich habs schon im Dingo Thread geschrieben: Die Dingos sind EXAKT identisch lackiert, wie die deutschen Dingos. Da wurde genau gar nichts neu entwickelt.
Stimmt, der Anstrich der Dingos war ab Werk drauf. Das mit dem zu "entwickelnden 3-Farb-Tarnanstrich" bezieht sich auf den BvS10, den Unterschied zwischen den Anstrichen von Dingo und Bvs10 kann man ja erkennen (BvS10 hat nur sehr wenige RAL9021 Anteile, die Farben sind untereinander nicht verwischt, das Lederbraun ist heller als das der Dingos, das Schema mit seinen Spitzen ist insgesamt gesehen ein noch nie dagewesenes).
KMW wird Schablonen haben
Hängelund hat eine Eigene Farbschablonen Interessanter ist wenn je die BW welche Kauft
bis jetzt ist noch keiner Bestellt nur in Planung ohne einem Zeitpunkt
ob die auch gleich Lackiert werden

cliffhanger
Beiträge: 247
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von cliffhanger »

Vieles das in den letzten Jahren in Germany eingekauft wurde hat das deutsche Schema drauf.
siehe Faltstrassengeräte & ABC System Mammut.
Das BW -Schema einfach auch auf die Hägglunds draufzupinseln wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen ( da hat sicher einer Rechte drauf ...).

Berni88
Beiträge: 141
Registriert: So 29. Apr 2018, 19:40

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von Berni88 »

Faltstraßen waren/sind gebrauchtes Gerät aus deutschen Beständen, deshalb das Tarnschema.
Wenn man einen besonderes Tarnschema bestellt bekommt man es auch, man muß halt nur extra dafür zahlen.

Bei den Herstellern wird das Tarnschema auf das jeweilige Gerät mittels Projektor projiziert, um die Arbeit des Lackierers zu erleichtern und sicher zu stellen das alle Fahrzeuge dann gleich ausschauen.
Deswegen denke ich das auch unsere Dingos genau das gleiche Schema haben wie die deutschen, wie gesagt wenn man etwas anderes haben will muss man es auch bezahlen.

theoderich
Beiträge: 5930
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: BAE Systems Hägglunds BvS10 MkIIB

Beitrag von theoderich »


Antworten