Pandur EVO

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
EVO II
Beiträge: 7
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 21:00

Re: Pandur EVO

Beitrag von EVO II »

ROBOS: Wenn der REHAB nicht geplant war, warum haben wir dann eine Anfrage und ein Angebot bekommen und abgegeben?

Der Bedarf für die Pandur ist viel größer als momentan gegeben und leistbar um den Personenschutz der Jäger zu gewährleisten, es gibt eine Kaserne hier in der Nähe, da ist das Pandur-Patch auf der Uniform, aber kein Einziger am Standort !

theoderich
Beiträge: 6593
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »


EVO II hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 06:41
es gibt eine Kaserne hier in der Nähe, da ist das Pandur-Patch auf der Uniform, aber kein Einziger am Standort !
  • Jägerbataillon 12 (TRUPPENDIENST, Folge 330, Ausgabe 6/2012)
    Durch die Strukturanpassung wurde am 1. April 1999 aus dem Stabsbataillon 3 das Jägerbataillon 12 unter dem Kommando der 1. Jägerbrigade in Eisenstadt.
    Der untere Bereich des Wappenschildes zeigt einen Mannschaftstransportpanzer "Pandur", mit dem der Verband künftig ausgerüstet werden soll.
    https://www.bundesheer.at/truppendienst ... hp?id=1465
Zuletzt geändert von theoderich am So 5. Jul 2020, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.

EVO II
Beiträge: 7
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 21:00

Re: Pandur EVO

Beitrag von EVO II »

Mein Nachbar ist dort stationiert, die haben keine EVO !

öbh
Beiträge: 200
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Pandur EVO

Beitrag von öbh »

wenn jetzt weitere 30 MTPz PandurEvo bestellt sind, wäre der Bestand an MTPz Pandur insgesamt über 130 Stück gewachsen.
Bislang sind zumindest die JgB Straß, Güssing und Zwölfaxing mit Pandur ausgerüstet. Jetzt könnte doch künftig auch das JgB 12 (Amstetten) und JgB18 (St.Michael) mit zumindest je einer Kompanie MTPz Pandur (je 14 Stück) ausgerüstet werden, um auch für diese JgB über gehärteten Mannschaftstransport zu verfügen.

theoderich
Beiträge: 6593
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »

EVO II hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 14:17
Mein Nachbar ist dort stationiert, die haben keine EVO !
Das Jägerbataillon 12 hatte nie Radpanzer. 1999 rechnete man mit dem Kauf von 132 zusätzlichen "Pandur" in den Konfigurationen als Aufklärungspanzer (mit SP30-Turm), Beobachtungspanzer, Panzerabwehrlenkwaffentransportpanzer, Sanitätspanzer und Führungspanzer (letztere vier Varianten basierend auf dem MTPz). 2000 war die Beschaffung von 80 - 90 "Pandur" geplant, 2002 der Kauf von 130 Mannschaftstransportpanzern (MTPz, MTPz/PALTrp, MTPz/Fü) und 5 Sanitätsradpanzern (SanPz) auf Basis des "Pandur II 6x6".
Ein Teil davon war für Amstetten vorgesehen. Nur sind diese Projekte nie realisiert worden. Das Verbandsabzeichen des JgB12, das einen Pandur 6x6 mit SP30-Turm zeigt, ist mindestens 20 Jahre alt.
Zuletzt geändert von theoderich am So 5. Jul 2020, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.

EVO II
Beiträge: 7
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 21:00

Re: Pandur EVO

Beitrag von EVO II »

Soviel ich verstanden habe, sind beim momentanen Angebot auch 2 oder mehr Medevac dabei.

chuckw
Beiträge: 236
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Pandur EVO

Beitrag von chuckw »

Bekenntnis des Heeres zur Steiermark
Dieser geht davon aus, dass keine Kasernen geschlossen und auch neue Hubschrauber für Aigen angekauft werden: „Sonst sind wir im Clinch mit der Bundesregierung,“ Die Kaserne Straß soll neue Pandur-Panzer erhalten.
https://www.krone.at/2187319
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)


theoderich
Beiträge: 6593
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »



Antworten