Pandur EVO

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
Robos
Beiträge: 140
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:56

Re: Pandur EVO

Beitrag von Robos »

innsbronx hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 00:38
Die 32 und 66 kommen aber nicht vom Troch, sondern von der Ministerin...
Es stimmt weder die eine noch die andere Stückzahl und wenn die von der Ministerin kommen spricht das eh für sich in welchen Händen das BMLV liegt.

theoderich
Beiträge: 6223
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »

Robos hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 14:01
Beim Troch bleibe ich bei meiner Meinung, Dir empfehle ich Deine Quellen zu überprüfen. Es wurden natürlich 34 gleich konfigurierte EVO beschafft, von denen alle (!) im Bedarfsfall als Fahrschulfahrzeuge eingerüstet werden können. Dafür wurde eine kleine Stückzahl Fahrschulausstattungen beschafft.
Stimmt, steht - gut versteckt - im "MilizInfo":

MANNSCHAFTSTRANSPORTPANZER PANDUR 6X6 EVO
In diesem Zusammenhang ist noch erwähnenswert, dass alle 34 PANDUR EVO für einen Einsatz als Fahrschulfahrzeug vorbereitet werden.

Um diese Ausbildung professionell durchführen zu können sind fünf Fahrschulausbildungsausstattungen beschafft worden, die wahlweise auf jedes Fahrzeug aufgebaut werden können.
https://www.bundesheer.at/pdf_pool/mili ... be0220.pdf

theoderich
Beiträge: 6223
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »



Und den Rest der 62 Optionen lässt man sterben ...

chuckw
Beiträge: 215
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Pandur EVO

Beitrag von chuckw »

theoderich hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 18:12
Und den Rest der 62 Optionen lässt man sterben ...
Du hast natürlich Recht aber ich erachte die 30 schon als Wunder (gerade in der jetztigen Situation). Wann hat Österreich die letzten Jahrzehnte Optionen wahrgenommen (wenn auch nur tw.)?

OT: Leider ist es ein Zahlartikel, hat Tanner etwas zu den Helis für Aigen gesagt?
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

cliffhanger
Beiträge: 261
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:20

Re: Pandur EVO

Beitrag von cliffhanger »

Stryker (pandur) combat Brigade als das was übrig bleibt....

chuckw
Beiträge: 215
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 12:38

Re: Pandur EVO

Beitrag von chuckw »

Tanner: 30 Panzer als Beruhigungspille fürs Heer
Eine weitere Beruhigungspille gab es noch dazu: 30 neue Pandur-Radpanzer sollen angeschafft werden. Diese werden auf ganz Österreich verteilt; wie genau, müsse man erst entscheiden.
https://www.krone.at/2179573

Da wird im Moment das Wort Dilettantismus jeden Tag neu definiert.
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)

theoderich
Beiträge: 6223
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Pandur EVO

Beitrag von theoderich »

chuckw hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 19:09
Diese werden auf ganz Österreich verteilt; wie genau, müsse man erst entscheiden.
Man lässt sie in Einzelteilen liefern und von der einzigen verfügbaren C-130K aus auf Orte in ganz Österreich abwerfen ...

anastasius
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: Pandur EVO

Beitrag von anastasius »

Eine weitere Beruhigungspille gab es noch dazu: 30 neue Pandur-Radpanzer sollen angeschafft werden. Diese werden auf ganz Österreich verteilt; wie genau, müsse man erst entscheiden.
3,3 pro Bundesland zu Übungszwecken und Fähigkeitserhalt?

öbh
Beiträge: 178
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 12:12

Re: Pandur EVO

Beitrag von öbh »

nicht nur immer jammern - sofern die Angaben von VM Tanner glaubhaft sind, sind immerhin 64 Pandur EVO in Beschaffung.

Robos
Beiträge: 140
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:56

Re: Pandur EVO

Beitrag von Robos »

öbh hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 00:09
nicht nur immer jammern - sofern die Angaben von VM Tanner glaubhaft sind, sind immerhin 64 Pandur EVO in Beschaffung.
33 sind schon da!

Antworten