Lkw-Beschaffungen

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
Robos
Beiträge: 79
Registriert: Do 24. Mai 2018, 19:56

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Robos » Di 16. Jul 2019, 20:08

Phoenix hat geschrieben:
Di 16. Jul 2019, 17:15
Für mich stellt sich die Frage ob jetzt MAN 14.280 bzw. mittlere LKW gemeint sind oder etwas in der Pinzgauerklasse?
Gehen wir hoffentlich davon aus, dass ausgeschrieben wird, damit diese Beschaffung nicht beim Bundesvergabeamt aufgehoben und auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben wird.

cliffhanger
Beiträge: 120
Registriert: Do 7. Jun 2018, 11:20

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von cliffhanger » Di 16. Jul 2019, 21:09

Einfach bei der BBG 100 stk. abrufen.wäre mit 1 Mausklick erledigt....

zum Beispiel:

https://www.bbg.gv.at/detail/tatra-lkw- ... 6-07-2019/

das dürfte aus feuerwehrkreisen ( stichwort waldbrandfahrzeuge) ins rollen gebracht worden sein.
gibt aber auch bestehende rahmenaufträge ( unimog,man, ect...)

dutzende feuerwehren pro jahr sparen sich die gesetzliche EU- aussreibung und bestellen fahrzeuge im wert von~400.000 bis 500.000 mit einem mausklick...

https://www.bbg.gv.at/unternehmen/news/ ... feuerwehr/

Acipenser
Beiträge: 386
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Acipenser » Mi 17. Jul 2019, 15:21

Toll die Dodges vor dem Parlament. Ich hab als Junge noch Pinzgauer mit jungen Soldaten in dicken Tauchanzügen(Neopren) an selber Stelle gesehen(40 Jahre her oder so), aber die sind in die andere Richtung gefahren.
Also bitte nicht wieder über den Bauer (als Millionär) herfallen, wir brauchen jeden LKW und das JETZT! ohne Pilzbefall, nämlich neu! Die unterschiedlichen Stückzahlen liegen wohl an den unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und sind so in Diskussion zu sehen.
Fakt ist das der 12M18 schon im Auslaufen ist, als ich AGA machte ist der grad eingeführt worden, auch Unimog hatten wir keinen. Die letzten Milizübungen haben ja den Bundespräsident gezeigt das nur mehr er mit dem VITO mobil ist.
Die Militärkommanden brauchen wir als Bindeglied zwischen Politik (Bezirk und Länder)und den ÖBH! Und ist bei den neuen Aufgaben wie Naturlagen-Abwehr, Botschaftsbewachungen oder andere Assistenzdienstleistungen bis hin zu den Stellungskommisionen äußerst wichtig. Bei nur Landesverteidigung wären sie wurst, weil eh alle im Gemüse hocken! Also heutzutage die Millitärkommanden als Servicestelle für die Bevölkerung sehen und langfristig ein Grundbudget zuweisen.
Die beschafften Fzg. sind beim ÖBH eh fast wie in einen Pool, da dan hin und her geborgt wird. Das war vor bald 30 Jahren schon so, leider hat keiner erkannt das wir damals schon zu wenig Fzge hatten und daher hat man einfach gestrichen ohne Nachzubestellen. Vielleicht gäbs heute noch den Pinzgauer wenn wir immer wieder über Jahre welche in Graz nachbestellt hätten. Der neue Pinzgauer von der Insel schaut eher wie einer der bulligen Britenschaukeln aus.

theoderich
Beiträge: 4005
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von theoderich » Mi 17. Jul 2019, 16:09

Acipenser hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 15:21
Vielleicht gäbs heute noch den Pinzgauer wenn wir immer wieder über Jahre welche in Graz nachbestellt hätten. Der neue Pinzgauer von der Insel schaut eher wie einer der bulligen Britenschaukeln aus.
Die Rechte am "Pinzgauer" sind schon vor fast 20 Jahren an die britische Automotive Technik Ltd verkauft worden - die Produktion ging im Juni 2000 von Graz nach Guildford (Surrey). Und kurz nach der Übernahme der Firma durch BAE Systems, 2008, hat man den "Pinzgauer" eingestellt.

Das "Aus" für den "Pinzgauer II" kam dann irgendwann im Jahr 2011. Dieses Modell hat sich nicht verkauft. Und ein unverlässlicher Kleinstkunde wie die Republik Österreich hätte die Produktion auch nicht am Leben erhalten können - am Ende wäre man wahrscheinlich mit einer Insellösung und Logistikproblemen wegen mangelnder Ersatzteile dagestanden.

Acipenser
Beiträge: 386
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Acipenser » Do 18. Jul 2019, 15:38

Ja, seufz. Aber dafür haben wir Husar, Dingo, EVO für geschützte oder eben (ab-)gehärtete Jäger. Defender/Landrover gibt's in der Pinzgauer-ähnlichen Klasse auch nicht mehr also bestellen wir doch mal 500 statt nur 50 "Puch"-Mercedes G zum Beispiel in Jährlichen 100 Stk. Baulose. Dann wären wir mobil abseits der Straße. Die größeren LKW brauchen wir für Miliz und Truppe für die Packerln, MUN-Nachschub, .....alles was zu transportieren ist. Übrigens hab ich in der Privatfernsehendung "BULL" zuletzt einen 12M18 bei den Amys gesehen. Hollywood lässt grüßen

theoderich
Beiträge: 4005
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von theoderich » Sa 20. Jul 2019, 11:41

Acipenser hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 15:38
Übrigens hab ich in der Privatfernsehendung "BULL" zuletzt einen 12M18 bei den Amys gesehen. Hollywood lässt grüßen
Das heißt FMTV. Und wieso soll das für die Diskussion hier relevant sein?

Acipenser
Beiträge: 386
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:22

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Acipenser » So 21. Jul 2019, 13:55

soll nur ein Hinweis sein das zwar der Pinzgauer neuerdings kein Erfolgsmodel (mehr) ist, weil eingestellt, jedoch immerhin der 12M18 es in die US Army geschafft hat. Österreichische Qualitätsprodukt eben

cliffhanger
Beiträge: 120
Registriert: Do 7. Jun 2018, 11:20

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von cliffhanger » Mo 22. Jul 2019, 06:44

Und warum bestellt man nicht einfach FMTV´s als G2G Geschäft mit Steyr Motoren drin. Steyr gehts eh nicht gut...

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 272
Registriert: Di 24. Apr 2018, 11:51

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Doppeladler » Mo 22. Jul 2019, 09:58

Steyr Motors ist insolvent. In Kürze wird klar, wie es hier weitergeht. Derzeit kein Partner für öffentliche Aufträge.
https://www.nachrichten.at/wirtschaft/w ... 67,3149211
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Berni88
Beiträge: 68
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:40

Re: Lkw-Beschaffungen

Beitrag von Berni88 » Mo 22. Jul 2019, 11:40

Wir bestellen eh (meist patriotisch) bei MAN/Rheinmetall, die werden ja auch in Österreich gebaut.
Und soweit ich weis wird das uraltdesign des FMTV sowieso nicht mehr gebaut!

Antworten