Seite 18 von 19

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Di 3. Nov 2020, 04:33
von theoderich
Tarnanzug (Teile)
b) Name des Auftraggebers, der die Leistung beschafft bzw. die Rahmenvereinbarung abgeschlossen hat

REPUBLIK ÖSTERREICH vertreten durch die Bundesministerin für Landesverteidigung
f) Name des Auftragnehmers oder der Partei der Rahmenvereinbarung

FECSA.
l) Kurze Beschreibung des Auftrages bzw. der Rahmenvereinbarung

Tarnanzug (Teile) (Rahmenabrufvertrag) für 2020 bis 2022 (Option 2023 bzw. 2024)

m) Auftragswert des Auftrages bzw. Wertumfang der Rahmenvereinbarung ohne Umsatzsteuer in Euro

2496755

n) Tag des Vertragsabschlusses bzw. des Abschlusses der Rahmenvereinbarung (TT/MM/JJJJ)

08/10/2020
s) Anzahl der eingegangenen Angebote

2
https://www.auftrag.at/ETender.aspx?id= ... ction=show

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Sa 7. Nov 2020, 15:00
von Gurkinger
theoderich hat geschrieben:
Di 3. Nov 2020, 04:33
Tarnanzug (Teile)
b) Name des Auftraggebers, der die Leistung beschafft bzw. die Rahmenvereinbarung abgeschlossen hat

REPUBLIK ÖSTERREICH vertreten durch die Bundesministerin für Landesverteidigung
f) Name des Auftragnehmers oder der Partei der Rahmenvereinbarung

FECSA.
l) Kurze Beschreibung des Auftrages bzw. der Rahmenvereinbarung

Tarnanzug (Teile) (Rahmenabrufvertrag) für 2020 bis 2022 (Option 2023 bzw. 2024)

m) Auftragswert des Auftrages bzw. Wertumfang der Rahmenvereinbarung ohne Umsatzsteuer in Euro

2496755

n) Tag des Vertragsabschlusses bzw. des Abschlusses der Rahmenvereinbarung (TT/MM/JJJJ)

08/10/2020
s) Anzahl der eingegangenen Angebote

2
https://www.auftrag.at/ETender.aspx?id= ... ction=show
Wurde nicht gesagt das alles was mit dem neuem "TARNANZUG" zutun hat in Österreich produziert werden?

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Sa 7. Nov 2020, 16:15
von Phoenix
Das ist sich bei der ersten Kleintranche ausgegangen, aber bei den Vergabesummen musst du EU weit ausschreiben wenn es nicht nur ein spezieller Lieferant kann - Bundesvergabegesetz halt

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Mo 9. Nov 2020, 20:33
von iceman

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Do 12. Nov 2020, 05:46
von theoderich
TARNANZUGSTOFF: 250
b) Name des Auftraggebers, der die Leistung beschafft bzw. die Rahmenvereinbarung abgeschlossen hat

REPUBLIK ÖSTERREICH vertreten durch die Bundesministerin für Landesverteidigung
f) Name des Auftragnehmers oder der Partei der Rahmenvereinbarung

Firma SANTANDERINA
m) Auftragswert des Auftrages bzw. Wertumfang der Rahmenvereinbarung ohne Umsatzsteuer in Euro

98175

n) Tag des Vertragsabschlusses bzw. des Abschlusses der Rahmenvereinbarung (TT/MM/JJJJ)

05/11/2020
https://www.auftrag.at/ETender.aspx?id= ... ction=show

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 13:04
von chris10
Militär Aktuell

NEUE „COMBAT SHIRTS” FÜR DIE SOLDATEN IM LIBANON
4. Januar 2021

Infolge eines Versorgungsflugs durch eine Hercules C-130 Mitte Dezember 2020 wurden die 185 österreichischen Blauhelme im Libanon mit einem neuen Bekleidungsstück ausgestattet.

Unter den Soldatinnen und Soldaten wird das „Tarnanzughemd beige PXL” als „Combat Shirt” bezeichnet. Getragen wird es als oberstes Bekleidungsstück – in Verbindung mit der „ballistischen Schutzweste” (abgekürzt BaSchuWe), die im Einsatzraum Libanon die Schutzausrüstung der Soldaten darstellt.

Bild

Bild

https://www.militaeraktuell.at/neue-com ... m-libanon/

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 13:15
von Milizler
Ok, jetzt wissen wir auch was sicher hinter der Bezeichnung "Tarnanzughemd" versteckt.

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 18:41
von Carius
Auf jeden Fall sieht diese Uniform im Gegensatz zum Flecktarn Neu schneidig aus.

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 19:59
von iceman
Nach mehrmaligen Waschen kann man den neuen Flecktarn auch als Wüstentarn verwenden....

Re: Neue Tarnuniform

Verfasst: Mo 4. Jan 2021, 20:21
von Phoenix
Das Combatshirt beige Pixeltarn ist aber auch nur ne Übergangslösung bis der neue Tarnanzug in beige kommt - oder!?