Panzerhaubitze M-109A5Ö

Fahrzeuge, Waffen, Wasserfahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen
theoderich
Beiträge: 4269
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Panzerhaubitze M-109A5Ö

Beitrag von theoderich » Fr 19. Apr 2019, 15:45

Österreich:
Österreichischer Ladeautomat, in: Truppendienst, Bd. 6 (1987), p. 641-642

https://bibisdata.bmlv.gv.at/187917.pdf

theoderich
Beiträge: 4269
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Panzerhaubitze M-109A5Ö

Beitrag von theoderich » Di 14. Mai 2019, 04:45

E90023/11/00-00-KA/2019 Elektronischer Zeitzünder 18 (eloZtZ 18) FUZE, NOSE, ELECTRONIC TIME, FOR ARTILLERY, eloZtZ 18

https://www.auftrag.at/eTender.aspx?id= ... ction=show Das Bundesheer verfügt derzeit nur über verschiedene mechanische Zeitzünder, die Anfang der 1990er-Jahre eingeführt worden sind.

Hier drei Beispiele für elektronische Zeitzünder:
  • Elbit Systems Land
    Artillery Systems Portfolio

    M910 - ETFA
    Inductive Electronic time fuze for artillery projectiles


    The M910 fuze is suitable for use on all projectiles with intrusion and contour in accordance with STANAG 9216 (MIL – STD - 333B) for 105mm to 203mm calibers. The fuze initiates all types of carrier shells at airburst (smoke, illuminating and Super- HE). The fuze can be thread adapted according to customer requirements.Mode of operation and time are set by means of Elbit inductive fuze setter or any other setter which in compliance with STANAG 4369 and AOP 22.
    https://elbitsystems.com/media/Catalog_ ... 13_Web.pdf
Zuletzt geändert von theoderich am So 15. Sep 2019, 00:49, insgesamt 4-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 4269
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Panzerhaubitze M-109A5Ö

Beitrag von theoderich » Di 18. Jun 2019, 17:57

Bild

Bild

Bild
Bei der letzten Heeresreform wurde beschlossen, dass die Artillerie nach 3 Jahren Abstinenz wieder in die Kaserne Mistelbach zurückkehrt. Seit dieser Woche befindet sich die Panzerhaubitze M109 wieder in der Bolfras Kaserne. Die Umschulungsmaßnahmen der Berufssoldaten zum Artilleristen sind voll im Laufen.
https://www.facebook.com/bundesheer/pos ... &__tn__=-R

Was dieses Hin und Her gekostet haben mag?

theoderich
Beiträge: 4269
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Panzerhaubitze M-109A5Ö

Beitrag von theoderich » Sa 14. Sep 2019, 09:40

155mm Beutelkartusche M3A1/grün/mit ZündPatrone M82/PzH M109A5Ö
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrag oder Beschaffungsvorhabens

8.000 Stk 155mm Beutelkartusche M3A1/grün/mit ZündPatrone M82/PzH M109A5Ö, 155 mm BeutKart M3A1/grün/mZdPatr M82/PzH M109, (CHARGE, PROPELLING, 155MM, M3A1 WITH PRIMER M82 (DM191A1)FOR HOWITZER M109), (Lieferung im 1. Quartal 2021 erwünscht) (CHARGE, PROPELLING, 155MM, M3A1 WITH PRIMER M82 (DM191A1)FOR HOWITZER M109); Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im OSB gem. § 23 (3) BVergGVS 2012 - Einholung von Teilnahmeanträgen -
https://www.auftrag.at/eTender.aspx?id= ... ction=show

Obst Hans-Peter Hohlweg, in: Bolfras Splitter. Die Zeitung des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 3, H 3 (2019) hat geschrieben:Artillerieausbildung

Wie bereits in den Jahren 2009 bis 2015 kehrt das Bataillon zur Struktur eines Aufklärungs- und Artilleriebataillons 3 zurück. Im Juni dieses Jahres haben wir das erste Geschütz M109 vom Heereslogistikzentrum Klagenfurt übernommen. Sukzessive sollen wir in den nächsten Monaten die Geschütze und Rechenstellen für eine Panzerhaubitzbatterie erhalten. Beim Personal haben wir bereits 10 Geschützführer und ebenso viele Unteroffiziere beim Beobachter-, Rechen- und Feuerleitdienst erfolgreich umgeschult. Somit erreichen wir beim Artillerie-Kader der Batterie bereits eine 80-prozentige Operationalität. Ich darf mich an dieser Stelle bei den Soldaten der 1. Panzerhaubitzbatterie für ihre Ambition und ihr Engagement bedanken. Es muss erwähnt werden, dass eine Transformation von einem Aufklärungsbataillon zu einem
Aufklärungs- und Artilleriebataillon ein langer Weg ist. Mit Unterstützung des Institutes Artillerie und der beiden Schwesternbataillone könnte es möglich sein, dass wir im Winter 2019 ein erstes Scharfschießen durchführen.
https://bibisdata.bmlv.gv.at/193635.pdf

Embe
Beiträge: 45
Registriert: Di 1. Mai 2018, 19:41

Re: Panzerhaubitze M-109A5Ö

Beitrag von Embe » Di 8. Okt 2019, 11:19

Bunkermuseum Wurzenpass hat geschrieben: Nach unserem neuen/alten HAFLINGER kommt bald ein sehr großes "Gegenstück" in unser Bunkermuseum: eine Panzerhaubitze M-109! Am 10. Oktober zum Landesfeiertag.
Im Hintergrund sind einige M-109A2 bei der Verschrottung zu erkennen.

Bild


Antworten