Seite 24 von 27

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 13:12
von Dr4ven
Gibt es denn noch Teile für den A4, wenn ja wie lange noch?

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 13:22
von Robos
Es kommt darauf an welche!

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 13:23
von Robos
mechtruppe hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 10:25
Wo steht das...?
Das es vermutlich weniger werden, davon kann man aber ausgehen...
Welchen Sinn hätte das?

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 13:27
von mechtruppe
Reiner Ausbildungserhalt...
Dieser Plan ist aber nicht neu, sondern wäre vor ca.4-5Jahren fast schon umgesetzt worden!

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 13:34
von Robos
mechtruppe hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 13:27
Reiner Ausbildungserhalt...
Dieser Plan ist aber nicht neu, sondern wäre vor ca.4-5Jahren fast schon umgesetzt worden!
Ausbildungserhalt unter Bataillonsstärke ist Unsinn!

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 14:35
von mechtruppe
Tja, Sinn oder Unsinn...nicht vergessen, wir hatten bereits ein Pz-Baon mit nur 2 Pz.Kp...

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 19:08
von Taer
Dr4ven hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 13:12
Gibt es denn noch Teile für den A4, wenn ja wie lange noch?
Also alles was das Fahrwerk betrifft ist ja noch in vielen Ländern in der Nutzung. Da ist es recht unproblematisch.
Was den Turm angeht ist es deutlich schwerer. Allerdings werden Deutschland und Norwegen ihre 2A4 ja derzeit bzw. künftig in recht großen Stückzahlen zu Berge-, Pionier- und Brückenlegepanzer umgebaut. Da werden ja sicherlich ~100 2A4 Türme/Komponenten verfügbar.

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 13:32
von Robos
Taer hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 19:08
Dr4ven hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 13:12
Gibt es denn noch Teile für den A4, wenn ja wie lange noch?
Also alles was das Fahrwerk betrifft ist ja noch in vielen Ländern in der Nutzung. Da ist es recht unproblematisch.
Was den Turm angeht ist es deutlich schwerer. Allerdings werden Deutschland und Norwegen ihre 2A4 ja derzeit bzw. künftig in recht großen Stückzahlen zu Berge-, Pionier- und Brückenlegepanzer umgebaut. Da werden ja sicherlich ~100 2A4 Türme/Komponenten verfügbar.
Eine geniale Idee, man baut 30 Jahre alte Teile aus und ersetzt sie durch ebenso alte Bauteile, die noch dazu von den Herstellern nicht mehr repariert werden.

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 20:18
von theoderich
Dr4ven hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 13:12
Gibt es denn noch Teile für den A4, wenn ja wie lange noch?
Bild
http://www.kotsch88.de/f_leopard2.htm

Was es definitiv nicht mehr gibt, sind das Zielfernrohr FERO Z18, die Hauptzieleinrichtung EMES-15A1, das Rundblickperiskop PERI R17 (Das von Hensoldt noch versorgte PERI R17 A3 L4 ist mit dem in den österreichischen Leopard 2 A4 verbauten System nicht identisch.), das Wärmebildgerät WBG-X, die Rechneranlage, die Waffennachführanlage (Hydraulische Anlage + Waffennachführelektronik) und das Rechnergesteuerte Panzerprüfgerät RPP 1-8:
1971

Bild

WBG-X - Wärmebildgerät mit hoher Auflösung, seit 1979 mit Commonmodule.
https://www.zeiss.de/corporate/ueber-ze ... steme.html
Airbus DS Optronics has developed the state-of-the-art sensors ATTICA-GL (Gunner LEOPARD) and ATTICA-GM (Gunner MARDER), allowing gunners to fulfil their missions effectively at day or night and despite detrimental weather conditions. These will replace the obsolete thermal imager WBG-X, which is currently used in the main battle tank (MBT) LEOPARD and the infantry fighting vehicle (IFV) MARDER. As of December 2015, WBG-X can no longer be fully serviced.
https://www.hensoldt.net/news/airbus-ds ... -vehicles/

Turret EO R&O (W8486-184272/A)

https://buyandsell.gc.ca/procurement-da ... -303-27521
  • Purpose. The purpose of this Statement of Work (SOW) is to outline the Work required to R&O and upgrade turret electro/optic components on the Leopard 2 Family of Vehicle (FOV) listed in Appendix 1 Repair & Overhaul and Upgrade – Candidate List of this Annex. The Work is required to ensure a continuous supply of serviceable equipment for the Canadian Armed Forces.
    Repair & Overhaul and Upgrade

    […]

    Special Instructions

    If Defective TIM NSN 5855-12-337-2744, PERI Head to be upgraded to PERI A3 with ATTICA TIM (TA will indicate which one of three configurations) - TA approval required
    • TIM … Thermal IMager
    • NSN … NATO Stock Number
    3.3.10 Conditional Upgrade – TA Approval Required – Periscope, Armored Vehicle NSN 1240-12-342-3088. At the direction of the TA, if the thermal sensor module NSN 5855-12-337-2744 in the A2 periscope, armored vehicle NSN 1240-12-342-3088 is defective and cannot be repaired, the Contractor must upgrade the item to one of the two PERI A3 configuration (NSN 1240-12-396-8289 or NSN 1240-12-402-6700). The TA will indicate which PERI A3 configuration is required.
    https://buyandsell.gc.ca/cds/public/201 ... BSU000.PDF
Die Hydraulische Anlage (u.a. Seitenrichtantrieb und Höhenrichtantrieb) müsste man schon aus Sicherheitsgründen ersetzen. Wahrscheinlich ebenfalls obsolet ist die Turmelektrik (u.a. der Schleifringübertrager).

Re: Kampfpanzer Leopard 2A4

Verfasst: Do 21. Mai 2020, 21:42
von iceman
Robos hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 13:32
Taer hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 19:08
Dr4ven hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 13:12
Gibt es denn noch Teile für den A4, wenn ja wie lange noch?
Also alles was das Fahrwerk betrifft ist ja noch in vielen Ländern in der Nutzung. Da ist es recht unproblematisch.
Was den Turm angeht ist es deutlich schwerer. Allerdings werden Deutschland und Norwegen ihre 2A4 ja derzeit bzw. künftig in recht großen Stückzahlen zu Berge-, Pionier- und Brückenlegepanzer umgebaut. Da werden ja sicherlich ~100 2A4 Türme/Komponenten verfügbar.
Eine geniale Idee, man baut 30 Jahre alte Teile aus und ersetzt sie durch ebenso alte Bauteile, die noch dazu von den Herstellern nicht mehr repariert werden.
Die A4 werden so lange ausgeschlachtet und die Teile hin und her getauscht, bis nichts mehr geht.