Medienberichte 2020

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »




Lob für Bundesheer
Massentests: Qualität top, Hoffen auf mehr Zulauf

https://www.krone.at/2292406

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »




anastasius
Beiträge: 99
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von anastasius »

Wenn der Falter das schreibt.

Traurig was unsere Politik mit dem Bundesheer gemacht hat.

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Bundesheer unterstützt Freiräumung der B 111

https://www.meinbezirk.at/osttirol/c-lo ... 1_a4389477

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Tanner lobt Heer
5500 Soldaten bei zweiter Massentestwelle dabei

https://www.krone.at/2295197

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Beschwerden beim Bundesheer 2020 fast verdoppelt

https://www.kleinezeitung.at/service/ne ... tc=INT-920

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

Heer versuchte Milizsoldaten auf Facebook zu rekrutieren
Im Improvisieren ist man beim Bundesheer ja gut – weil es seit Jahrzehnten mit Mangelverwaltung befasst ist. "Dass wir unseren Fuhrpark für eine Übung immer quer durch Österreich kutschieren, ist ja nix Neues. Aber dass ein Milizbaon so wenig Personal hat, dass es das bei anderen rekrutieren muss, das ist schon eine ganz neue Mangelwirtschaft", kommentiert ein Milizsoldat einen aktuellen Aufruf des Jägerbataillons Niederösterreich Kopal.

Schutz der kritischen Infrastruktur

Dabei geht es um die von 25. Februar bis 5. März kommenden Jahres angesetzte Übung "Kopal 21" im Raum Bruck an der Leitha. Bei dieser Übung geht es um den Schutz kritischer Infrastruktur, eines der Einsatzszenarien, die für in den kommenden Jahren besonders wahrscheinlich gehalten werden. Unter anderem deshalb wurde für jedes Bundesland ein eigenes Bataillon aus Milizsoldaten aufgestellt – im Mai war ein Teil dieser Milizsoldaten in der Pandemiebekämpfung aufgeboten worden.

Eigentlich sollte die Struktur der Milizverbände über viele Jahre eingespielt sein – damit bei Übungen und in Einsätzen stets dieselben Soldaten aufeinandertreffen. Das aber ist bei dieser Übung im Spätwinter nicht sichergestellt, da viele Funktionen im Milizbataillon von aktiven (Berufs-)Soldaten des Jägerbataillons 12 in Amstetten besetzt sind – und dieses Bataillon zur Zeit der Übung zum Assistenzeinsatz an die Grenze abkommandiert wurde.

Facebook-Eintrag auf Befehl von oben gelöscht

Diese Woche veröffentlichte daher der Mob-Unteroffizier Jägerbataillon Niederösterreich auf der offiziellen Facebook-Seite einen Aufruf, dass "dringend ausgebildetes Personal aus der Miliz (aus allen Bundesländern) gesucht" werde.

Die Liste umfasste so ziemlich jede mittlere Managementfunktion auf Kompanie- und Bataillonsebene: "Dienstführende Unteroffiziere, Kommandogruppenkommandanten, Wirtschaftsunteroffiziere, Nachschubsunteroffiziere, Kraftfahrunteroffiziere, Kanzleileiter" standen bis Freitagvormittag auf der Wunschliste, zudem allerlei Spezialisten von Aufklärern und ABC-Abwehrsoldaten über Sanitäter, Fernmeldepersonal und Heereskraftfahrer aller Führerscheinklassen bis hin zu "Soldaten für die Öffentlichkeitsarbeit (Fotografen und/oder Redakteure)".

Bild

Dies sei eine "voreilige Aktion, die inzwischen vom Netz genommen wurde", gewesen, lautete auf STANDARD-Anfrage die Auskunft von Bundesheersprecher Michael Bauer. Offenbar hätten einige Soldaten des Milizstands aufgrund des absehbaren Fehlens der Kameraden aus dem Jägerbataillon 12 die Eigeninitiative ergriffen. Dies sei aber nicht notwendig, weil die entsprechenden Funktionen mit Soldaten aus anderen Einheiten besetzt würden.
https://www.derstandard.at/story/200012 ... ekrutieren

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

"Das Bundesheer wird weiterhin strategisch eine zentrale Rolle spielen"

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... 70,3331637


Teiltauglichkeit: Grün prangert Teamuntauglichkeit der ÖVP an

https://www.derstandard.at/story/200012 ... er-oevp-an

theoderich
Beiträge: 8521
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von theoderich »

ÖVP mit Bedarf an Teiltauglichen allein auf weiter Flur

https://www.derstandard.at/story/200012 ... eiter-flur
Zuletzt geändert von theoderich am So 20. Dez 2020, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

souverän AT
Beiträge: 121
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 09:50

Re: Medienberichte 2020

Beitrag von souverän AT »

So desolat ist das österreichische Bundesheer wirklich

PULS 24 Politik-Chefreporterin Manuela Raidl erklärt,
wie totgespart das österreichische Bundesheer inzwischen ist.

https://www.puls24.at/video/so-desolat- ... lich/short

Gesperrt