Seite 1 von 60

Medienberichte 2019

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 15:53
von Doppeladler
Medienberichte 2018 findet man hier: viewtopic.php?f=4&t=47

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 17:54
von theoderich
Bundesheer: Dachverband hält Milizprinzip für „tot“

https://orf.at/#/stories/3107207/

Seit wann ist die "Bundesvereinigung der Milizverbände" ein "Dachverband"?


Bild
https://www.facebook.com/14296259239609 ... =3&theater


Bild
https://www.facebook.com/AAB7FELDBACH/p ... =3&theater

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 21:00
von iceman
theoderich hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 17:54
Bundesheer: Dachverband hält Milizprinzip für „tot“

https://orf.at/#/stories/3107207/

Seit wann ist die "Bundesvereinigung der Milizverbände" ein "Dachverband"?



Die Miliz ist zwar nicht tot, aber das jetzige freiwilligen System gehört veerbessert.

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 09:46
von chuckw
Video: Spektakuläre Schneeräumung auf der A12
Ein Blackhawk im Tiefflug hilft bei der Schneeräumung

https://www.wetter.at/wetter/oesterreic ... /363268211
bzw. youtube-Link:
https://www.youtube.com/watch?v=iyUJJlf ... e=youtu.be


Blackhawk blies Schnee von den Bäumen
Inkl. Video Hubschraubereinsatz entlang einer Hochspannungsleitung im Raum Schwaz und Vomperberg

https://tirol.orf.at/news/stories/2958046/

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:52
von theoderich
Im Dauereinsatz:
Helikopter nutzen Schneepause


https://orf.at/stories/3107306/

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 16:07
von chuckw
Schneechaos: Bundesheer evakuierte Schüler von Skihütte
Bundesheer evakuierte 66 Schüler von Skihütte in Grünau

https://kurier.at/chronik/oesterreich/s ... /400374563

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: So 13. Jan 2019, 08:39
von theoderich
  • Miliz ist tot

    Zu „Miliz ist tot“ bzw. „Milizprinzip ist tot“ oder ähnlichen Aussagen:

    Zweifellos ist das Bundesheer und damit die Miliz als integraler Bestandteil dieses Bundesheeres von der derzeitigen Finanzlage stark beeinflusst.

    Aber die Miliz bzw. das Milizprinzip sind keineswegs „tot“: Jedes Kommando, jede Brigade, jedes Bataillon, etc. – ja sogar die Zentralstelle, das Jägerbataillon 25 oder das Jagdkommando – verfügen im Soll und Ist über Milizanteile, die Anzahl der beorderten Milizsoldaten ist aktuell so hoch wie seit 2010 nicht mehr, zirka 60 Prozent dieser Milizsoldaten sind auch „voll übungsfähig“ und haben 2018 zirka 90.000 Tage geübt/wurden ausgebildet. Zirka 20 Prozent der derzeit im sicherheitspolizeilichen (Inlands-)Assistenzeinsatz und zirka 35 Prozent der derzeit im Ausland eingesetzten Soldaten sind Milizsoldaten – sieht so ein „Toter“ aus?

    Und selbstverständlich: Das Bundesheer – und damit auch die Miliz – benötigt viel mehr Mittel, vor allem für die materielle Ausstattung!

    Stefan Thaller, Brigadier, Abteilungsleiter im BMLV (zuständig unter anderem für diverse Aspekte der Miliz), Wien
    https://www.nachrichten.at/nachrichten/ ... 86,3091831

Bundesheer: Große Mehrheit schätzt Katastropheneinsätze

Bild
Im Ranking der Aufgaben und Funktionen des Bundesheeres liegen die Katastropheneinsätze ganz weit vorne (siehe Grafik). Wie eine Umfrage zeigt, ist die große Mehrheit der Bürger mit den Katastropheneinsätzen sehr einverstanden. Fast 95 Prozent der Befragten finden die Hilfeleistungen bei Katastrophen „wichtig“, mehr als 90 Prozent geben an, dass diese Aufgaben des Bundesheeres „bekannt“ sind. Die Umfrage des Meinungsforschungsinstituts OGM wurde vor gut einem Jahr präsentiert, laut OGM gelten die Daten auch heute noch.

Woher kommt diese hohe Akzeptanz? „Sie kommt besonders aus der Hilfeleistung, dem Service, der Rettung und dem Schutz, das das Bundesheer bietet. Weniger aus den Grundfunktionen des Bundesheeres“, erklärt OGM-Chef Wolfgang Bachmayer.

Aus der Umfrage geht auch hervor, dass insgesamt 62 Prozent der Österreicher eine „gute Meinung“ über das Heer haben, 29 Prozent haben eher „keine gute Meinung“.
https://kurier.at/politik/ausland/bunde ... /400376186



Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Mo 14. Jan 2019, 22:19
von theoderich







Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Do 17. Jan 2019, 00:30
von Acipenser
In verschiedenen ZIB Sendungen, auf Servus TV und ATV sowie puls4 hat das ÖBH glaub ich eine gute Präsenz die letzte Woche gehabt, aber manche Formate wie Thema sind halt eine eigenes "Thema".
Wir haben in der öffentlichen Meinung in Österreich halt nicht so ein Selbstverständnis wie etwa die Schweizer in Sachen Landesverteidigung.
Aber das soll uns nicht verzagen lassen. Aufgrund des leichten Zugangs zum Zivildienst bzw. Untauglichkeit sehen viele das ÖBH vielleicht wie eine Freiwilligenarmee, daher ist es vielleicht zweckmäßig eine offensivere Rekrutierungsstrategie wie US oder UK beim Wehrdienst anzustreben. Die deutsche Bundeswehr hat ja auch diesen Weg eingeschlagen.

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Do 17. Jan 2019, 14:29
von souverän AT
Bundesheer soll aufgestockt werden!

https://www.vienna.at/verteidigungsmini ... en/6063978