Seite 25 von 40

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 22:37
von iceman
Es gehört nicht zu den Aufgaben des ÖBH Bundeschulen zu bauen.

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 22:42
von theoderich
Acipenser hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2019, 21:58
Kunasek hat richtig gehandelt, auch weil die Kasernen bei Lagen autarg auftreten sollten und nicht abhängig sind von Außen bei (Zwangs)Lagen!
Und praktischerweise wurde nie kommuniziert, wie die Umsetzung ausgesehen hätte! Von "Autarkie" war an diesem Punkt nämlich keine Rede mehr ...
iceman hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2019, 22:37
Es gehört nicht zu den Aufgaben des ÖBH Bundeschulen zu bauen.
Sehe ich auch so.

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Sa 8. Jun 2019, 22:49
von iceman
Soviel Trara wäre das gar nicht gewesen, ich nehme an, einige Notstromagregate hätten gereicht. Aber leider zu teuer oder noch im Planungsstadium.
Jedes Landesfeuerwehrkdo hat solche leistungsfähigen Agregate, beim ÖBH wird daraus ein Tamtam gemacht...

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 16:22
von theoderich
Vergeblicher Vorstoß für Sicherheitsschule

https://noe.orf.at/news/stories/2986648/

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Di 11. Jun 2019, 18:53
von theoderich
Sicherheitsschule des Heeres: Schüler marschieren gegen Schließung auf

https://diepresse.com/home/bildung/schu ... eren-gegen


Aus für Heeresschule: Protest und Tränen

https://kurier.at/chronik/niederoesterr ... /400520434



Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 15:27
von Dr4ven
Also Sinn für Humor haben sie schon alle:
"Neben der SPÖ und der FPÖ übt auch ÖVP-Landesverteidigungssprecher Michael Hammer scharfe Kritik am Plan des Ministers. Die Schließung verbaue jungen Menschen die Zukunft. „Der Verteidigungsminister der Übergangsregierung ist demokratisch nicht dazu legitimiert, diesen Beschluss der Bundesregierung von 2018 zurückzunehmen. Für uns ist klar, dass der Verteidigungsminister dafür zu sorgen hat, dass der Betrieb der Sicherheitsschule Wiener Neustadt ihren Betrieb im Herbst 2019 wie geplant aufnehmen kann."
https://www.krone.at/1940387?fbclid=IwA ... qdMkJwnWPA

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Mi 12. Jun 2019, 16:44
von iceman
An seiner Stelle würde ich zurück treten, ich würde mir das nicht antun. Alleine die Argumentation der Ageordneten spricht Bände. Wozu 14jährige auf eine Sicherheitsschule. Nach dem Präsenzdienst stehen ihnen beim Heer alle Türe offen....

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 08:04
von innsbronx
Es ist wirklich ein trauriges Schauspiel: Das Bundesheer lässt man vor die Hunde gehen, aber diese "Sicherheitsschule" (und die Militärkapellen), ja, die ist angeblich besonders wichtig für die österreichische Landesverteidigung. Wenn es nicht so traurig wäre, dann müsste man lachen. Wie aus einer Satire.

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 08:43
von iceman
Laut ORF-Nachrichten hat man sich doch für den Bau der Schule geeinigt.

Re: Medienberichte 2019

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 12:25
von Dr4ven
Ich bin für die Schule, u.a. aus dem Grund: ALLES was das Bundesheer in der Bevölkerung verankert, ist zu begrüssen.