Österreichische Rüstungsindustrie

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
theoderich
Beiträge: 3850
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Do 11. Jul 2019, 23:17

Bild

Bild
Kürzlich wurden 2 weitere TAURUS - Berge- und Abschleppfahrzeuge mit Bergekran - auf HX 44M 8x8 Fahrgestell an einen unserer VIP Kunden im Mittleren Osten geliefert.
https://www.facebook.com/emplgroup/post ... ?__tn__=-R

Milizler
Beiträge: 60
Registriert: So 29. Apr 2018, 16:25

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von Milizler » Mo 15. Jul 2019, 11:26

Und wieder einer weniger: Hirtenberger gibt Munitionsproduktion auf, Hirtenberger Defence Europe GmbH soll verkauft werden.

https://noe.orf.at/stories/3004511/

souverän AT
Beiträge: 56
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 08:50

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von souverän AT » Mo 15. Jul 2019, 11:52

mich wundert es e, dass bei dieser völligen Politischen Inkompetenz die seit Jahrzehnten hier herrscht, noch so viele Unternehmen in Österreich Rüstungsgüter etc. produzieren.

theoderich
Beiträge: 3850
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Mo 15. Jul 2019, 20:50

Elbit erprobt derzeit einen Pandur II 8x8 mit dem Turm UT30MK2:


theoderich
Beiträge: 3850
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Do 18. Jul 2019, 16:45

Agreements in the Field of Defence Signed with Representatives of France (15. Juli 2019)

Bild

Bild
Among the documents that were signed today, there is also Memorandum of Understanding between the Ministry of Defence of the Republic of Serbia and Tales Company, which was signed by Country Director of the sub region of Central Europe and Günther Trummer and Acting Assistant of the Minister of Defence for Material Resources Nenad Miloradović PhD.
http://www.mod.gov.rs/eng/14182/potpisa ... uske-14182
Dipl.-Ing. Günther Trummer

Country Director Central Europe & Balkans, Marketing & Sales, Defence & Security

Seit 2009 führte Günther Trummer seine Position als Corporate Country Director für Zentraleuropa und Balkan von Paris aus.

Zusätzlich zu dieser Rolle begann er 2015 von Wien aus die Marketing- und Vertriebsaktivitäten – mit besonderem Schwerpunkt auf Verteidigung & Sicherheit – von Thales Austria zu leiten, einer Landesniederlassung die mit einem breiten Angebot an Produkten und Dienstleistungen seit Jahren stetig ihre Geschäftsaktivitäten ausweitet und ihre Marktanteile steigert. Ausgestattet mit spezifischen traditionellen wie zukunftsweisenden Standortkompetenzen speziell im Bereich Schienenverkehr werden so wichtige Erfolge im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld erzielt. Günter Trummer ist in dieser Funktion als Prokurist der Thales Austria GmbH tätig.

Zwischen 2003 und 2009 war er bei Thales und zuvor bei Alcatel als Vizepräseident für Vertrieb und Geschäftsentwicklung weltweit innerhalb der Transportabteilung verantwortlich. Frühere Aufgabenbereiche umfassten eine Reihe von Personal- und Linienfunktionen im Transport- und Telekommunikationsbereich, in Frankreich, Österreich sowie in Deutschland.

Günther Trummer wurde 1964 in Stainz, Österreich geboren. Er ist Absolvent der Technischen Universität Graz. Darüber hinaus studierte er Betriebswirtschaft am University College Dublin, an der London Business School und der ESSEC Business School.
https://www.thalesgroup.com/de/austria/gunther-trummer

theoderich
Beiträge: 3850
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » Mi 24. Jul 2019, 19:09

MAN Truck & Bus delivers British Army's final SX45
MAN Truck & Bus UK LTD has transported its final delivery of five SX45 (L) Variant vehicles to the British Army. This concludes the contract agreement from July 2017.

In 2012 MAN supplied the British Army with five of these vehicles.

This was in order to support the British Military’s Land Environment Air Picture Provision System (LEAPP) Programme.

The fleet has been used as a mobile platform for the deployment of specialised radar equipment.
MAN took on project management responsivity, the vehicles were manufactured in Vienna by Rheinmetall MAN Military Vehicles Austria.

The subcontract was worth €2.6 million, with vehicles being shipped to the UK from December 2018 to April 2019.

After inspections, all five vehicles were accepted by the Army in 2019.

The project caused all involved some problems.

The vehicles needed to be ordered, manufactured and delivered within a certain timeframe, and before the vehicle came out of production in the latter stages of 2017.

There was also a five-year gap from the 2012 production to the 2017 production, which caused some notable supersession and parts obsolescence issues.

These five vehicles are the last SX45 (L) vehicles that will ever be produced.
https://www.commercialfleet.org/news/la ... final-sx45

theoderich
Beiträge: 3850
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:13

Re: Österreichische Rüstungsindustrie

Beitrag von theoderich » So 18. Aug 2019, 20:38

Bild

General Dynamics European Land Systems – Steyr (GDELS-Steyr)
PANDUR 6×6 SHORAD (Short Range Air Defence)


Gemeinsam mit der Fliegerabwehr und Luftunterstützung, als aktiver Teil der österreichischen Luftstreitkräfte, wird erstmalig ein PANDUR 6×6 Evo, derzeit in Produktion und Auslieferung für das Österreichische Bundesheer, mit einem Short Range Air Defence System (SHORAD) „ATLAS RC“ der Firma MBDA auf der AIRPOWER19 gezeigt.

Die PANDUR Fahrzeugfamilie ist als 6×6 und 8×8 Konfiguration sowie in einer terrestrischen und amphibischen Version verfügbar. Dank der flexiblen Architektur des Basisfahrzeuges, sind unterschiedlichste Varianten, die im Einsatz bei Missionen mit speziellen Anforderungen notwendig sind, darstellbar.

Der PANDUR 6×6 Evo zeichnet sich vor allem durch seine hohe Mobilität und dem hohen Schutz der Besatzung gegen ballistische, Minen und IED (Improvised Explosive Devices) Bedrohungen aus. Trotz seiner Kompaktheit bietet das geschützte Fahrzeug Platz für bis zu 11 Besatzungsmitglieder inklusive Ausrüstung.

Das „ATLAS RC“ kann sowohl autonom als auch im Verbund mittels Zielzuweisung der Luftraumüberwachung betrieben werden. Das System wird ferngesteuert aus dem geschützten Fahrzeuginneren bedient und verfügt über zwei MISTRAL Raketen „ready to fire“. Als Selbstverteidigungswaffe dient ein Maschinengewehr Kaliber 7,62mm. Zur Beobachtung beziehungsweise zur Zielerfassung verfügt das Fliegerabwehrsystem über ein Tag/Nacht- und ein Infrarot-Sichtgerät und über einen Tracker, der eine automatische Zielerkennung und Zielverfolgung ermöglicht. Die Mistral 3 Rakete ist mit allen verfügbaren Geräten kompatibel (MANPADS).
https://www.airpower.gv.at/general-dynamics/

Antworten