Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
theoderich
Beiträge: 5838
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von theoderich »



So ein dummer Kommentar ...

theoderich
Beiträge: 5838
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von theoderich »


tom69
Beiträge: 15
Registriert: Di 1. Mai 2018, 09:25

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von tom69 »

Kann mir mal jemand erklären zu welchem Zweck die Milizeinheiten mobilgemacht werden?

Der Auslandseinsatz wurde vor Corona auch schon durchgeführt - kann also keinen Mehrbedarf ergeben.

Der Assistenzeinsatz an der Grenze wurde vor Corona schon durchgeführt - kann also kein Grund für einen Mehrbedarf ergeben

Die Unterstützungsleistung bei den Lebensmittelketten nimmt ständig ab, außerdem gibt es jetzt genug andere Arbeitskräfte am Markt > kann also kein Grund sein.

Laut ÖBH-Homepage sind 1184 im Covid-Einsatz. Dazu wurden die Oktober-Grundwehrdiener verlängert, Damit kann bis Ende Mai auch kein Mehrbedarf da sein. Und ab Juni sollten ausreichend GWD der Einrückungstermine Jänner - April verfügbar sein.
Außerdem gibt es ja noch Unmengen an Kadersoldaten....Fiebermessen wird ein Oberst oder Vizeleutnant wohl auch zusammenbringen.

Wozu also die Miliz?
Und vor allem warum Im EInsatz ab Juni? Was hat die Regierung noch geplant?

iceman
Beiträge: 888
Registriert: Do 17. Mai 2018, 21:05

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von iceman »

Stimmt diese Internetseite ansatzweise??
http://www.bundesheer.at/organisation/b ... ndex.shtml

innsbronx
Beiträge: 77
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von innsbronx »

Ja, leider. Mehr gibt es nicht mehr.

Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 352
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von Doppeladler »

tom69 hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 11:35
Kann mir mal jemand erklären zu welchem Zweck die Milizeinheiten mobilgemacht werden?
Laut Bundesheer:
General Robert Brieger: "Mitte Mai werden die Milizkräfte dann die Ablöse vollziehen und für einen Zeitraum von etwa drei Monaten zur Verfügung stehen."
Bei den für die Milizsoldaten geplanten Einsätzen handelt es sich größtenteils um sicherheitspolizeiliche Aufgaben zur Unterstützung der Exekutive. Vorab werden sich die Soldaten für rund zwei Wochen einer auffrischenden Ausbildung unterziehen, bei der grundlegende Fertigkeiten wiederholt werden. Danach sollen sie die bis dahin aufgebotenen Berufssoldaten und Grundwehrdiener ablösen.
Die Grundwehrdiener, die verlängern mussten, können dann abrüsten. Die Berufssoldaten werden freigespielt z.B. für die kommenden Auslandseinsätze (Rotationen), den Assistenzeinsatz Migration (Rotation) und die EU Battlegroup EUBG 2020-2. Ende Juli 2020 sollte der Einsatz dann auslaufen, weil die Zusatzaufgaben für die Polizei spätestens dann wieder wegfallen.
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Acipenser
Beiträge: 545
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 18:22

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von Acipenser »

tom69 hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 11:35
Kann mir mal jemand erklären zu welchem Zweck die Milizeinheiten mobilgemacht werden?


Wozu also die Miliz?
Und vor allem warum Im EInsatz ab Juni? Was hat die Regierung noch geplant?
...weil man davon ausgehen muss das auch Bundesheerler vom Virus befallen werden und damit für den Regelbetrieb mehr Mannschaften nötig sind als zu "Friedenszeiten". Weitere Maßnahmen sind eher nicht geplant, weil sonst hätte man eine totale Mobilmachung anstreben müssen. Auch ist die kurze Einsatzzeit bis vorausichtlich August ein Indiz dafür. Ich wäre von einen Einsatz der Teilmobilmachung bis September oder Oktober ausgegangen.



Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 352
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:51

Re: Neuartiges Coronavirus (COVID-19) & Bundesheer

Beitrag von Doppeladler »

88% der österreichischen Bevölkerung befürworten den Bundesheer Corona-Einsatz (55% voll und ganz; 33% eher).
54% fühlen sich durch die Soldaten sehr oder eher beruhigt. 36% ist es wurscht. (Market-Umfrage)

https://www.oe24.at/coronavirus/Corona- ... /426101735
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Antworten