Medienberichte 2021

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

Das Bundesheer und die China-Versteher

https://www.diepresse.com/5979536


Bundesheer hilft nun bei Auslieferung von Schnelltests

https://www.heute.at/s/bundesheer-hilft ... -100142261

theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

Verteidigungsministerin übergibt 35 neue Fahrzeuge

https://www.meinbezirk.at/flachgau/c-lo ... e_a4645415

theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

Nach Suspendierung: Brigadechef Gaiswinkler nach Osttirol versetzt
Anfang Februar wurde der Kommandant der 6. Gebirgsbrigade in Absam, Johann Gaiswinkler, suspendiert. Er stolperte in einem YouTube-Video über einen Nazi-Spruch auf seinem T-Shirt. „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“, stand darauf. Gaiswinkler schrieb diesen Spruch, wie viele andere auch, dem deutschen Dichter Theodor Körner zu. Doch die Aufmachung wie die Schrift passen nicht dazu. Vielmehr handelt es sich um eine leicht abgewandelte vierte Strophe eines Neonazi-Gedichtes.

Gaiswinkler, der mit seiner Meinung – auch im Heer – selten hinter dem Berg hält, bedauerte umgehend „das Versehen und den Fehler“. Sie sei schockiert über die Äußerungen des Brigadekommandanten, begründete Verteidigungsministerin Klaudia Tanner damals die Suspendierung. Seine private Meinung sei ihm unbenommen und stehe ihm auch zu, ein „Anstreifen an nationalsozialistischem Gedankengut„ werde sie jedoch keinesfalls dulden. Das Disziplinarverfahren wurde jetzt beendet und Gaiswinkler endgültig seiner Funktion enthoben. Er wurde zu den Streitkräften versetzt und ist jetzt in Osttirol für strategische Planungen zuständig, wurde der TT bestätigt.
https://www.tt.com/artikel/30791619/nac ... l-versetzt


Hubschraubertraining für Rettungshunde

https://salzburg.orf.at/stories/3103880/
Zuletzt geändert von theoderich am So 16. Mai 2021, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.

innsbronx
Beiträge: 109
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 18:04

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von innsbronx »

theoderich hat geschrieben:
Do 13. Mai 2021, 21:32
Das Bundesheer und die China-Versteher

https://www.diepresse.com/5979536
Das kommt mir nicht sehr schlau vor, dass man da direkt mit einer staatlichen chinesischen Propagandaeinrichtung kooperiert. Würde mich nicht wundern, wenn wir in einigen Jahren von einem Spionagefalle oder ähnlichem lesen, der sich daraus entwickelt hat.

theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »


theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

"Hilferuf"
Wieder Zusperr-Alarm um Rieder Panzer-Kaserne

https://mobil.krone.at/2418142

theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

"Ohne Panzer ist das der Anfang vom Ende des Standortes Ried"

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... t4,3402542

Bild
https://www.facebook.com/wehrhaftesoest ... B-m44NeYGA


21. Mai 2021

Zivilschutzzentrum: Neue Außenstelle mit Landemöglichkeit

https://kurier.at/chronik/niederoesterr ... /401389419

Und 35 km entfernt steht am TÜPl Allentsteig ein bundesheereigener Hangar für Hubschrauber. Den Mehrwert des Standorts in Gmünd erkenne ich nicht.
Zuletzt geändert von theoderich am Do 27. Mai 2021, 16:56, insgesamt 2-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

Bundesheer im ständigen CoV-Einsatz

https://burgenland.orf.at/stories/3105195/

anastasius
Beiträge: 106
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 00:39

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von anastasius »

Heeresmuseum: Historikertagung nährt Erwartung an Reform

https://www.derstandard.at/story/200012 ... 1072897570

Die Schmierenkomödie geht weiter!

theoderich
Beiträge: 9725
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:13

Re: Medienberichte 2021

Beitrag von theoderich »

DerStandard hat geschrieben:Im Jänner 2020 trat die zivilgesellschaftliche Initiative "HGM neu denken" auf den Plan, um das wegen seiner inhaltlichen und organisatorischen Aufstellung in die Kritik geratene Heeresgeschichtliche Museum in Wien impulsgebend auf seinem Reformweg zu begleiten.
"Zivilgesellschaft" ... Die Begriffe "Mob" oder "Kesseltreiben" treffen es eher.

Antworten