Weltumsegelung: 160 Jahre Novara-Expedition

Von den Anfängen bis zur k.u.k. Kriegsmarine: inkl. Donauflottillie, Seeflugzeuge, ...
Antworten
Benutzeravatar
Doppeladler
Beiträge: 289
Registriert: Di 24. Apr 2018, 11:51

Weltumsegelung: 160 Jahre Novara-Expedition

Beitrag von Doppeladler » Sa 28. Sep 2019, 13:51

Die einzige Weltumsegelung Österreichs: 160 Jahre Novara-Expedition

Die Umsegelung lieferte der damaligen Medizin neue Erkenntnisse und brachte chinesische Lehrbücher ebenso nach Wien wie Kokain

Am 30. April 1857 stach in Triest die Fregatte SMS Novara in See. An Bord befanden sich über 350 Personen und eine Vielzahl an Lebendtieren zur eigenen Versorgung. Als das Schiff am 26. August 1859 unter dem Donner der Kanonen wieder in den Hafen von Triest einlief, hatte es in 551 Tagen 51.886 Seemeilen zurückgelegt. Es war die erste und einzige Weltumsegelung der österreichischen Marine. Neben einer Reihe von naturwissenschaftlichen Forschungsergebnissen konnten auf dieser Reise auch richtungsweisende medizinische und hygienische Erkenntnisse gewonnen werden.

Weiterlesen: http://www.derstandard.at/story/2000109 ... expedition

(es war übrigens nicht die einzige Weltumsegelung)
DOPPELADLER.COM - Plattform für Österreichs Militärgeschichte. Bundesheer | k.u.k. Monarchie | Weitere Themen

Antworten