USA stellen Neue Einheiten auf ein Btl kommt davon nach BRD

Wehrtechnik & Rüstung, Sicherheit und Verteidigung außerhalb Europas
Antworten
Alarich
Beiträge: 116
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 01:15

USA stellen Neue Einheiten auf ein Btl kommt davon nach BRD

Beitrag von Alarich »

Die USA stellen Neue Einheiten auf
ein BTL kommt davon nach Grafenwöhr
https://www.welt.de/newsticker/news1/ar ... n-auf.html


Leider steht nicht was für Einheit ist mit 1500 Mann ( auch Frau )

Es ist mir leider auch nichts bekannt welche Einheiten die USA wieder aufstellen
den Gerät wird da auch nicht rumliegen

Alarich
Beiträge: 116
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 01:15

Re: USA stellen Neue Einheiten auf ein Btl kommt davon nach BRD

Beitrag von Alarich »

Von der 1 Kav Div
und 4 Inf Div
werden ihre Stryker Brig Umgeglidert zu PzBrig
https://www.armyrecognition.com/septemb ... teams.html

Alarich
Beiträge: 116
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 01:15

Re: USA stellen Neue Einheiten auf ein Btl kommt davon nach BRD

Beitrag von Alarich »

Strayker Brig sind auch Neue M 777 geplant ( Projekt läuft noch bis 2020 )
https://www.armyrecognition.com/septemb ... _demo.html
Wenn sie erfolgreich ist, würde die Long-Range-Kanone der Armee eine mobile erweiterte Reichweite zur Verfügung stellen, die in ein existierendes Haubitzesystem nachgerüstet werden kann, um neue Effekte bereitzustellen. Dies könnte eine Übergangslösung für ausgewählte Einheiten der Brigade-Kampftrupps der Armee mit geschleppter Artillerie sein, die die für Artillerie-Razzien erforderliche Fähigkeit zum Schleppen von externen Hubschraubern liefern und Mobilität an Orte liefern, die schwerere Systeme nicht erreichen können. Die Technologie könnte auch für eine 155-mm-Haubitze mit Rädern genutzt werden. Gleichzeitig wird der Long-Range-Cannon-Prototyp dazu beitragen, die Bemühungen zu überbrücken und Daten und Erkenntnisse zu liefern, die das Cross-Functional Team mit weitreichenden Präzisionsfeuerungen nutzen kann, um das Risiko zu reduzieren und die Anforderungen zu informieren, bevor die ERCA und andere dauerhafte Programme eingesetzt werden.

Antworten