Die Suche ergab 465 Treffer

von opticartini
So 28. Feb 2021, 14:29
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Also die Ausgangslage war folgende Aussage: "beim militärischen Ernstfall ein würdiges zeitgemäßes Instrument besitzen um auch gegen modern bewaffnete Kampfflugzeuge entgegentreten zu können." Und dazu ist das Radar nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Man sollte nicht unterschätzen, was mit moderner e...
von opticartini
Sa 27. Feb 2021, 20:13
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Wie viel Geld kann es kosten, den Piloten Nachtsichtfähigkeit zu bescheren? Etwa 30.000 Euro pro Nase für Nachtsichtbrillen. Ein IRST ist vorteilhaft aber nicht unbedingt nötig, das wurde eh zuvor schon disktuiert. Soll die Nachtsichtausrüstung, DASS und und etliche radargelenkte BVR-Meteor etwa 20...
von opticartini
Mi 10. Feb 2021, 18:53
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Daher ist es Airbus nicht egal, was der Maxi denkt, denn er führt ein Doppelleben als Wähler, dessen miese Laune die Entscheidungsträger beeinflusst. Was Du "gefühlsduselig" nennst, heißt in den Konzernen PR. Und in vielen potentiellen Märkten stehen dankbare Abnehmer für Frau Tanners Vorwürfe para...
von opticartini
So 7. Feb 2021, 19:45
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Wenn Österreich hingegen an Indonesien übergibt, kann Airbus nicht nur die gleichen Flieger noch mal verkaufen Österreich wird seine 15 "Eurofighter", die immerhin zwischen 13 und 17 Jahre alt sind ( 6 Stk. sind bereits "doppelt gebraucht" und zwischen 16 und 17 Jahre alt), bestimmt nicht an einen ...
von opticartini
Sa 6. Feb 2021, 11:25
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Es liegt absolut im Interesse von Airbus, einem Verkauf zuzustimmen. Welches "Interesse" sollte Airbus daran haben? Der einzige Pluspunkt wäre, dass man Österreich als Klotz am Bein endlich los ist. Dem stehen eine ganze Reihe an Problemen gegenüber: Ein Quasi-Eingeständnis, dass die zwanzig Jahre ...
von opticartini
Fr 5. Feb 2021, 18:25
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Es liegt nicht im Interesse von Airbus, dem Verkauf zuzustimmen. Eine Zustimmung käme dem Eingeständnis gleich, dass all die vorgebrachten Anschuldigungen und Zweifel an der Qualität des Luftfahrzeugs berechtigt gewesen seien. Dieser Schluss folgt keiner Logik. Es liegt absolut im Interesse von Air...
von opticartini
Do 4. Feb 2021, 23:19
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Acipenser hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 19:55
Da der Rechtsnachfolger Airbus (ex Eurofighter Gmbh) erst einen Verkauf an Indonesien zustimmen müsste ist die ganze Diskussion unnütz!
viewtopic.php?p=14508#p14508
von opticartini
Sa 30. Jan 2021, 18:33
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Welche "Synergieeffekte"? Die deutsche Luftwaffe hat ein völlig anderes Materialerhaltungskonzept für den Eurofighter, das sich - im Gegensatz zum Bundesheer - sehr stark auf die Industrie abstützt. Und nach eigenen Angaben produzieren die österreichischen Luftstreitkräfte schon jetzt die günstigst...
von opticartini
Do 28. Jan 2021, 16:20
Forum: Luftstreitkräfte
Thema: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung
Antworten: 2134
Zugriffe: 684428

Re: Evaluierungskommission Luftraumüberwachung

Wie weit machen sich die Spanier ihre Upgrades beim Eufi eigentlich selber OHNE die deutsche Airbus-MIL-Sparte? Das wird zwar von "CLAEX" (auf deutsch etwa: "Logistikzentrum für Rüstung und Entwicklung") der spanischen Luftwaffe entwickelt, tatsächlich umgebaut werden die spanischen Eurofighter dan...
von opticartini
Mo 11. Jan 2021, 22:28
Forum: Europäische Streitkräfte
Thema: Das Eurofighter Typhoon Programm
Antworten: 135
Zugriffe: 82152

Einsatzbereitschaft des Eurofighter

Kurze Übersicht über aktuelle Entwicklungen beim AESA-Radar des Eurofighter, derzeit sind folgende Standards in Planung/Produktion/Umlauf: "Mk 0" , vormals auch "Radar 1+": Das E-Scan Radar des EuroRadar-Konsortiums, ist als Export-Variante in die Typhoons von Katar und Kuwait eingebaut. 110 Stück g...