Northrop F-5E Tiger II als Modell.

© Swiss Air Force
Aus der Sicht des Modellbauers ist die Entscheidung, einen "dritten Typ" als Übergangslösung einzusetzen natürlich das beste, was passieren konnte.

Die F-5E Tiger II ist aufgrund ihrer Verbreitung bereits in mehrfacher Weise als Bausatz erschienen. Die Tiger hat aber für den Modellbauer einige Tücken parat. Viele Hersteller bringen nämlich ganz ordentlich - teilweise auch bewusst - die verschiedenen Varianten der F-5 durcheinander.
Ein Blick in das Innere der Schachtel ist sehr zu empfehlen, denn wo (Schweizer)
F-5E drauf steht, ist nicht immer eine Schweizer F-5E drin.
Die F-5A erkennt man am einfachsten in der Draufsicht. Die Flügelform unterscheidet sich von der E, deren Tragflächenwurzeln weiter vorne beginnen (richtig auf Zeichnung auf der ersten Seite).
Auch aus Bausätzen für eine F-20 Tigershark kann man keine F-5E bauen.

Die F-5E der Schweizer Luftwaffe haben zudem eine oben abgeflachte Nase. Bei der Entwicklung des Aufklärers RF-5E stellte sich nämlich heraus, das sich dadurch die Flugeigenschaften verbessern. Die abgeflachte Nase wurde dann in die F-5E Linie übernommen.
© Northrop Grumman
 
  Einige Bausätze mit Hinweisen*, die wir bei verschiedenen Bauberichten gefunden haben:


Revell 1/32


Revell 1/48


Italeri 1/72


Trumpeter 1/72


an Decals für österreichische F-5E Tiger II wird bereits

gearbeitet!

Revell/Hasegawa 1/32 F-5E Tiger II Patrouille Suisse
30 Jahre alter Bausatz. Kooperation mit Hasegawa. Gute Passgenauigkeit aber erhabene Oberflächenstruktur und für diesen Maßstab wenig detailliert.
Decals für Schweizer Luftwaffe, Patrouille Suisse, USAF

Revell 1/32 Northrop F-5E Sharknose
Siehe oben. Sowohl runde, als auch ovale (richtige) Nase enthalten. Keine Chaff/Flare-Dispenser enthalten.

Italeri 1/48 F-5E Tiger II
Falsche Nase zumindest am Schachtelbild.

Revell 1/48 F-5E Tiger II
alter Monogram Kit - vermutlich eine F-5A.

Italeri 1/72 Northrop F-5E Tiger Patrouille Suisse
Älterer Bausatz mit großen erhabenen Oberflächendetails. Nase falsch. Keine Chaff/Flare-Dispenser.

Italeri 1/72 Northrop F-5E Swiss-Tiger
Korrekte Wiedergabe einer Schweizer F-5E. Limitierte Auflage.

Trumpeter 1/72 F-5E Tiger II
Überarbeiteter Italeri Kit - mit Gravuren und Pilot.

Airfix 1/72 Northrop F-5E Tiger II

Revell 1:144 F-5E Patrouille Suisse

Dragon/DML 1:144 F-5E Tiger II

im "Aggressor Pack" mit der F-21A Kfir C1

Revell 1/144 F-5E Tiger II
Korrekte Nase, Leitwerke etwas zu dick geraten
 

  *) wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Weitere Kommentare / Empfehlungen sind herzlich willkommen.
 
  Markierungen / Decals
Bis auf die Hoheitsabzeichen und die Staffelwappen wurden sämtliche Markierungen von der Schweizer Luftwaffe übernommen. Daher kann auch ein Decalbogen für Schweizer Maschinen verwendet werden.
Der ultimative Decalbogen für einen österreichischen Tiger gibt es von IPMS Austria, der mit einer tollen Anleitung gemeinsam vertrieben wird - besser geht es nicht.
 
  empfehlenswerte Vorlagen
Das Tarnschema und die erwendeten FS-Farben finden Sie hier:
Link (entspricht schweizer Muster)

Literatur:
Northrop F5E/F Tiger, Verlinden, Lock On No. 26 (928) - siehe Bild.
   
© Swiss Air Force Vier F-5E und eine F-5F der Schweizer Luftwaffe. Gut zu erkennen sind die oben abgeflachten Nasen.
 
 Seitenanfang
SEITE 01
die Übergangslösung
SEITE 02
Entwicklung, schweizer F-5
SEITE 03
die F-5E Tiger II als Modell
NORTHROP F-5E TIGER II
 

</Anzeige>