Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



OT: ex-Austrian A340 jetzt bei franz. Luftwaffe

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Benutzeravatar
Robert T
Site Admin
Beiträge: 1326
Registriert: 24. Mär 2005, 10:18
Wohnort: Wien / Klosterneuburg
Kontaktdaten:

OT: ex-Austrian A340 jetzt bei franz. Luftwaffe

Beitrag von Robert T » 03. Apr 2006, 15:20

Bild
Airbus A340-211 - OE-LAH (cn 081)
Bild
beim Umfärbeln für die französische Luftwaffe am 29. März - noch in Schwechat.
Editor Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte - http://www.doppeladler.com

wolfgang
Beiträge: 172
Registriert: 27. Dez 2005, 17:22
Wohnort: Friedberg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von wolfgang » 04. Apr 2006, 05:25

Hätten wir dieses Flugzeug nicht auch selbst für VIP-Transporte und als Regierungsflieger brauchen können. Immerhin wäre er ja schon in Österreich gewesen und hätte nicht erst gekauft werden müssen. Die Franzosen bekommen nun einen günstigen großen Superflieger und wir fliegen mit geleasten Learjets herum. Naja die da oben werdens schon wissen.

Benutzeravatar
Robert T
Site Admin
Beiträge: 1326
Registriert: 24. Mär 2005, 10:18
Wohnort: Wien / Klosterneuburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert T » 04. Apr 2006, 08:40

Ein A-340 liegt wohl weit über den Bedürfnissen eines Regierungsfliegers für Österreich. Reichweite EU + EU Nachbarn sollte uns wohl genügen. Auch brauchen wir kein Flugzeug, in das die gesamte Regierung+Anhang passt.

Die Tschechen haben sich den hier ausgesucht und kürzlich zwei davon bestellt: Airbus ACJ - Airbus Corporate Jetliner. Der wäre mir allerdings immer noch zu groß für einen reinen VIP Flieger, der sich kaum für Transportaufgaben eignet (Obwohl ein eigenes Baukastensystem für Truppentransport mitbestelltwurde).
Bild
Editor Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte - http://www.doppeladler.com

Cyclop
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von Cyclop » 04. Apr 2006, 09:01

Wäre für etwas kleineres elegantes mit Reichweite!
Bild
Dassault Falcon 900EX - italienische Luftwaffe
Bild
Bombardier BD-700-1A10 - Global Express
Bild
Canadair CL-600-2B16 Challenger - dänische Luftwaffe (sehr schöner Anstrich!)

markus
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von markus » 04. Apr 2006, 11:07

Auch brauchen wir kein Flugzeug, in das die gesamte Regierung+Anhang passt.


Das ist nur bedingt richtig. Wenn z.B. der Bundespräsident auf Staatsbesuch ins Ausland fliegt, reicht oft gerade noch 1 Maschine, ob der großen Wirtschaftsdelegationen, Stab, Presseleute.

malcat
Beiträge: 80
Registriert: 19. Apr 2005, 20:24
Wohnort: Wien-West
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von malcat » 06. Apr 2006, 13:53

Bevor da wieder ein paar Beamte sich auf Abruf den hinter breit drücken, und die Maschine wegen Umwelt u.ä. nicht fliegen soll, ist das Chartern einer Maschine preisgünstiger.

Soory, aber für einen eigenen Regierungsflieger fehlt bei uns die Kohle.

Benutzeravatar
Robert T
Site Admin
Beiträge: 1326
Registriert: 24. Mär 2005, 10:18
Wohnort: Wien / Klosterneuburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert T » 06. Apr 2006, 14:07

Malcat, ich glaube das das ständige Chartern von VIP Jets bei privaten Unternehmen einen gewaltigen Haufen Geld kostet. Andere Staaten haben sicher auch gerechnet, bevor sie einen Regierungsflieger gekauft haben.
Staatsbesuche mit riesen Gefloge sind übrigens eher die Aussnahme - das kann man weiterhin mit der AUA machen.

Unser Fast-Regierungsflugzeug BAE-146-100 Kennung "OE-BRL" war schon eine ganz gute Wahl:
Bild
Leider nie ausgeliefert worden ...
Editor Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte - http://www.doppeladler.com

ISEK
Beiträge: 129
Registriert: 30. Dez 2005, 21:08
Wohnort: Austria
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von ISEK » 06. Apr 2006, 17:32

Robert T hat geschrieben:Unser Fast-Regierungsflugzeug BAE-146-100 Kennung "OE-BRL" war schon eine ganz gute Wahl:

Leider nie ausgeliefert worden ...


Dazu kann man wirklich nur leider sagen.

Vor allem warum sollten solche Kosten bezüglich
Regierungsflüge was mit dem Heer zu tun haben?
ISEK
3.Gd/KP
ET 04/02

Einheit - Korps - Gott - Vaterland

Die Neutralität ist dann glaubwürdig und wird auch akzeptiert, wenn sie bewaffnet ist.

markus
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von markus » 06. Apr 2006, 20:31

Staatsbesuche mit riesen Gefloge sind übrigens eher die Aussnahme


Nein- sind definitv keine Ausnahmeerscheinung. Bei fast jedem offiziellen Staatsbesuch des Bundespräsidenten reist eine ungewöhnlich große Delegation mit. Das wird vielfach unterschätzt.
Ob sich nun ein regierungsjet (oder mehrere) rechnet oder nicht, kann ich nicht sagen, da ich keine kostenaufstellung oder ähnliches habe....aber ich glaub bei diesem heeresbudget...naja, da wirds wohl derzeit wichtigeres zum einkaufen geben :wink:

markus
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von markus » 06. Apr 2006, 20:37

P.S.: kannst du uns noch infos über diese besonders lecker aussehende "OE-BRL" geben? :P

Benutzeravatar
Robert T
Site Admin
Beiträge: 1326
Registriert: 24. Mär 2005, 10:18
Wohnort: Wien / Klosterneuburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert T » 06. Apr 2006, 22:11

Bei der Erdbebenkatastrophe von Armenien 1989 wurde klar - dem Bundesheer fehlen Transportflugzeuge. Man wollte 4 Maschinen kaufen:
1x 1t Nutzlast
2x 5t Nutzlast
1x 10t Nutzlast
Man testete die Typen G-222, CN-235 und BAe-146 und bestellte darauf eine BAe. Dann hagelte es von allen Seiten Vorwürfe über die Präferenzierung von BAe und so bestellte man die Maschine Ende 1990 wieder ab. Die 4 Maschinen hätten vom Bundesheer betrieben aber zivil gewartet werden sollen. Vier Jahre später versuchte man es noch einmal - dann mit:
1x 5t Nutzlast
2x 10t Nutzlast
1x 20t Nutzlast ... und es hat wieder nicht geklappt.

Die Besuche des Präsidenten mit Gefolge sind verglichen mit dem "Brüsselhupfen" der Minister etc. eine Seltenheit. Mittlerweile hat selbst Bulgarien eine hübsche Falcon im Hangar stehen.
Editor Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte - http://www.doppeladler.com

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: ex-Austrian A340 jetzt bei franz. Luftwaffe

Beitrag von theoderich » 30. Jun 2014, 22:22

Reihe Bund 1995/4
Sonderbericht des Rechnungshofes über das Beschaffungswesen im Bereich des Bundesministeriums für Landesverteidigung Dritter Teilbericht

    Lufttransportsystem



Bild

Bild

Bild


Heute schlägt man sich irgendwie mit Linien- und Bedarfsflügen durch, nachdem die AUA nicht mehr zur Verfügung steht:

    Dienstreise in die direkt-demokratische Schweiz (11764/J) (Beantwortet am 25. Juli 2012)

    6. Auf welches Flugunternehmen hat Ihr Ressort für die Reise in die Schweiz zurückgegriffen?

    7. Wurde für diese Reise Linienflüge, Charterflüge oder Business- bzw. Privatjets in Anspruch genommen?

    8. Falls ein Business – bzw. Privatjet in Anspruch genommen wurde:

      8.1. Wie hoch waren die Kosten um das Flugzeug zu chartern?

      8.2. Haben Sie auch Journalisten im Flugzeug mitgenommen?

      Zu den Fragen 1 bis 4 und 6 bis 8:

      Anlässlich meines bilateralen Arbeitsbesuchs in der Schweiz vom 6. bis 7. Mai 2012 wurde ich von zwei Mitarbeitern meines Büros begleitet. Darüber hinaus haben an der Reise fünf JournalistInnen (Kronen Zeitung, Kurier, News, Heute, Kleine Zeitung) und ein Photograph teilgenommen.

      Für die Dienstreise in die Schweiz wurde aus terminlichen Gründen ein Bedarfsflug der Firma Air Charter in Anspruch genommen. Die Gesamtkosten des Bedarfsflugs betrugen EUR 9.650 und wurden vom Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMeiA) getragen.


    Verwendung von Business- und Privat-Jets durch Mitglieder der Bundesregierung und Staatssekretäre (1237/J) (Beantwortet am 4. Mai 2009)



    Ausflug des Bundesministers für Landesverteidigung in den Kosovo vor der Nationalratswahl 2008 (5046/J) (Beantwortet am 27. Oktober 2008)

    20. Entspricht es den Tatsachen, dass sie für die Reise ein privates Flugzeug chartern mussten?

    21. Wenn ja, warum?

    22. Wenn ja, wie hoch waren die Kosten hierfür?

      Zu 1 bis 7 und 20 bis 22:

      Die Reise erfolgte mit einem Charterflug zum Preis von 9.410 €, weil dies unter den Gesichtspunkten der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und der Zweckmäßigkeit am günstigsten war.

7L-WF
Beiträge: 167
Registriert: 25. Jun 2014, 00:16
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: ex-Austrian A340 jetzt bei franz. Luftwaffe

Beitrag von 7L-WF » 01. Jul 2014, 22:19

Ich finde es auch besser wenn man sich Angebote von Privat Jets einholt anstatt das man auf biegen und brechen seine eigene Flotte aufbaut.
Wenn das Bundesheer eine größere Airbus oder Boeing im einsatz hätte man diese nehmen können so ist es eben aus meiner sicht das beste.
Wieso soll man auch auf biegen und brechen nur für Prestige sich ein Flugzeug anschaffen wenn es sich auch günstiger mit einen Linien Flug oder Privatjet lösen lässt.

Raveman
Beiträge: 940
Registriert: 26. Mär 2008, 08:28
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: ex-Austrian A340 jetzt bei franz. Luftwaffe

Beitrag von Raveman » 02. Jul 2014, 06:09

Es geht hier nicht um Prestige. Ein eigener Regierungsjet (in der größe einer Citation) wäre auf Dauer billiger. Den könnte das Bundesheer auch nutzen. Im Rahmen des Lufttransportkonzeptes war neben der Bae-146 auch die Anschaffung von zwei Challenger 600 geplant.

Übrigens gibt es eine Art Regierungsjet in Österreich: Die Austro Control besitzt eine Citation, welche primär für Suchflüge eingesetzt wird. Danaben können aber auch Beamte des BMVIT die Maschine für Dienstreisen nutzen.

Bild

Desweiteren wird für Suchflüge und für Kontrollflüge eine C182 betrieben. Für die Regierung wäre diese Maschine das Reiseflugzeug das sie verdient hat....

Bild

7L-WF
Beiträge: 167
Registriert: 25. Jun 2014, 00:16
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: ex-Austrian A340 jetzt bei franz. Luftwaffe

Beitrag von 7L-WF » 02. Jul 2014, 10:28

Die von der Austrocontrol sehe ich hin und wieder mal so wie gestern:
440242;OE-BAX;OEBAX;2014-07-01 10:29:37

Austro Control GmbH hat geschrieben:FSR 4122 Cessna Aircraft Company 525-0634 4853
Austro Control Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt mbH
1030 Wien, Schnirchgasse 11
Österreich

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable