Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stilllegen!

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Dr4ven » 12. Sep 2017, 08:47

de10kcl hat geschrieben:Ob da eventuell das gesamte Modell zugunsten des Eurofighter kippen würde?


Jeder normale Erbsenzähler kommt binnen 1 Stunde darauf, dass das Modell Typhoon in Österreich günstiger UND besser als die anderen Optionen ist.

de10kcl
Beiträge: 197
Registriert: 17. Jun 2016, 11:30

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von de10kcl » 12. Sep 2017, 10:09

Dr4ven hat geschrieben:
de10kcl hat geschrieben:Ob da eventuell das gesamte Modell zugunsten des Eurofighter kippen würde?


Jeder normale Erbsenzähler kommt binnen 1 Stunde darauf, dass das Modell Typhoon in Österreich günstiger UND besser als die anderen Optionen ist.

Stimmt, Ergänzend noch:
Man muss das Risiko berücksichtigen. Und den Typhoon kennt Österreich. Sogesehen eindeutig das geringste Risiko.
Klar muss man Upgrades machen, diese sind ein gewisses Risiko. Richtig. Aber Logistikkette etc, alles ist eingespielt.
Nimm nur F-16. Kaufst in den USA, hast ein immenses Währungsrisiko. Die USA würden nie einem Deal zustimmen, dass wir den Vertrag in EUR machen.

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Dr4ven » 12. Sep 2017, 14:25

Es gibt keine gebrauchten F-16 aus den USA...deswegen ist die Währung hier auch kein Thema.
Beim LUH sieht es eventuell anders aus.

Abgesehen davon gibt es meines Wissens nach nur 1 Prototypen für Updates in Manching und nicht 4 verschiedene für jedes europ Betreiberland, ergo dessen stimmt das Risiko auch nicht so wirklich mit der "ungewissen" Zukunft.

Und wenn man sich ansieht was die Flugstunde in GB mit dem neuen Vertrag kosten wird (unter 30k) bzw. in Italien laut Herrn Mader, da kann man ruhigen Gewissens die Expertenkommission mitsamt den Medien als Lügner bezeichnen.

Rabe
Beiträge: 450
Registriert: 11. Mär 2012, 03:50

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Rabe » 13. Sep 2017, 01:06

Nur zum preisvergleich aller angesprochenen optionen:
Kanada's geplante uberbrueckung von den alten CF 18 zu einem neuen model angedachte 18 Super Hornet fuer US$ 5.23 Milliarden!!
Hmmmm, CA sucht eine zwischenloesung, ballhauspaltz will EF verscherbeln.

de10kcl
Beiträge: 197
Registriert: 17. Jun 2016, 11:30

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von de10kcl » 13. Sep 2017, 07:44

Dr4ven hat geschrieben:Es gibt keine gebrauchten F-16 aus den USA...deswegen ist die Währung hier auch kein Thema.

Stimmt so nicht. Es gibt welche in den USA, aber anscheinend nicht genug für die Nachfrage und ob wir als Nicht-Nato-Land diese bekommen würden ist fragwürdig.
http://www.defenseone.com/business/2017 ... et/138812/
Es gibt aber auch viele F-16 auf der arabischen Halbinsel. Eventuell will da wer ältere verkaufen. So hab ich schon von Israel gelesen.

Dr4ven hat geschrieben:Abgesehen davon gibt es meines Wissens nach nur 1 Prototypen für Updates in Manching und nicht 4 verschiedene für jedes europ Betreiberland, ergo dessen stimmt das Risiko auch nicht so wirklich mit der "ungewissen" Zukunft.

Das stimmt so nicht. Für die Tranche 1 Upgrades gibt es verschiedene Ansätze und keinen einheitlichen. Ein gewisses Risiko ist da also da.
Dr4ven hat geschrieben:Und wenn man sich ansieht was die Flugstunde in GB mit dem neuen Vertrag kosten wird (unter 30k) bzw. in Italien laut Herrn Mader, da kann man ruhigen Gewissens die Expertenkommission mitsamt den Medien als Lügner bezeichnen.

Ja, das ist ein gutes Argumente.
Nur beachte: Für "Lügner" gab es schon Verurteilungen von wegen Verleumdung und so. Sei damit vorsichtig.
Wenn ich das richtig verfolgt habe, wurde dieser neue Vertrag in UK mit diesen deutlichen niedrigeren Kosten pro Flugstunde erst kurz nach dem Bericht der Expertenkommission publik.
Und wir wissen eh alle, dass man nach der Wahl wieder bei NULL anfangen wird.

stefanT
Beiträge: 115
Registriert: 18. Dez 2012, 19:45

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von stefanT » 13. Sep 2017, 08:05

Dr4ven hat geschrieben:Es gibt keine gebrauchten F-16 aus den USA...deswegen ist die Währung hier auch kein Thema.


Doch, die Währung ist ein bei außereuropäischen Rüstungsgeschäften immer ein Thema, da wird so gut wie immer in USD gehandelt. Etwaige indische F-16 würde sie Lockheed-Martin wohl kaum in indischen Rupien zahlen lassen ;-)

Benutzeravatar
Doppeladler
Site Admin
Beiträge: 1295
Registriert: 23. Mär 2005, 14:53

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Doppeladler » 13. Sep 2017, 09:21

Gerade hat das State Department den Verkauf von 19 F-16V an Bahrein bewilligt. Offensichtlich ist eine Neuproduktion von F-16V in den USA noch möglich und wird durch diesen Deal, wenn er denn wirklich Realität wird, auch noch mind. 1-2 Jahre länger möglich sein.
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann kosten Flugzeuge, Ausrüstung(AESA-Radar), Ersatzteile 2,785 Mrd. USD. Insgesamt (inkl. umfangreichen Support, wie bei den Golfstaaten üblich) werden 3,8 Mrd. USD fällig

http://defence-blog.com/news/us-state-d ... hrain.html

Nach dieser Info sind in den 2,8 Mrd. das Upgrade von 40 Block 40 Falcons enthalten:
http://www.defenseworld.net/news/20556/ ... bjqymcUm9I

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von theoderich » 13. Sep 2017, 09:48

Ist alles hier im Detail nachzulesen:

    Government of Canada – F/A-18E/F Super Hornet Aircraft with Support

    The State Department has made a determination approving a possible Foreign Military Sale to the Government of Canada of

      ten (10) F/A-18E Super Hornet aircraft, with F414-GE-400 engines;

      eight (8) F/A-18F Super Hornet aircraft, with F414-GE-400 engines;

      eight (8) F414-GE-400 engine spares;

      twenty (20) AN/APG-79 Active Electronically Scanned Array (AESA) radars;

      twenty (20) M61A2 20MM gun systems;

      twenty-eight (28) AN/ALR-67(V)3 Electronic Warfare Countermeasures Receiving Sets;

      fifteen (15) AN/AAQ-33 Sniper Advanced Targeting Pods;

      twenty (20) Multifunctional Information Distribution Systems–Joint Tactical Radio System (MIDS-JTRS);

      thirty (30) Joint Helmet Mounted Cueing Systems (JHMCS);

      twenty-eight (28) AN/ALQ-214 Integrated Countermeasures Systems;

      one hundred thirty (130) LAU-127E/A and or F/A Guided Missile Launchers;

      twenty-two (22) AN/AYK-29 Distributed Targeting System (DTS);

      twenty-two (22) AN/AYK-29 Distributed Targeting Processor (DTP);

      one hundred (100) AIM-9X-2 Sidewinder Block II Tactical Missiles;

      thirty (30) AIM-9X-2 Sidewinder Block II Captive Air Training Missiles (CATM);

      eight (8) AIM-9X-2 Sidewinder Block II Special Air Training Missiles (NATM);

      twenty (20) AIM-9X-2 Sidewinder Block II Tactical Guidance Units;

      sixteen (16) AIM-9X-2 Sidewinder Block II CATM Guidance Units.


    Also included in this sale are

      AN/AVS-9 Night Vision Goggles (NVG);

      AN/ALE-47 Electronic Warfare Countermeasures Systems;

      AN/ARC-210 Communication System;

      AN/APX-111 Combined Interrogator Transponder;

      AN/ALE-55 Towed Decoys;

      Joint Mission Planning System (JMPS);

      AN/PYQ-10C Simple Key Loader (SKL);

      Data Transfer Unit (DTU);

      Accurate Navigation (ANAV) Global Positioning System (GPS) Navigation;

      KIV-78 Duel Channel Encryptor, Identification Friend or Foe (IFF);

      CADS/PADS;

      Instrument Landing System (ILS);

      Aircraft Armament Equipment (AAE);

      High Speed Video Network (HSVN) Digital Video Recorder (HDVR);

      Launchers (LAU-115D/A, LAU-116B/A, LAU-118A);

      flight test services;

      site survey;

      aircraft ferry;

      auxiliary fuel tanks;

      aircraft spares;

      containers;

      storage and preservation;

      transportation;

      aircrew and maintenance training;

      training aids and equipment, devices and spares and repair parts;

      weapon system support and test equipment;

      technical data Engineering Change Proposals;

      technical publications and documentation;

      software;

      avionics software support;

      software development/integration;

      system integration and testing;

      U.S. Government and contractor engineering technical and logistics support;

      Repair of Repairable (RoR);

      repair and return warranties;

      other technical assistance and support equipment;

      and other related elements of logistics and program support.


    The estimated total case value is $5.23 billion.



    Government of Bahrain – F-16V Aircraft with Support

    The Government of Bahrain has requested a possible sale of

      nineteen (19) F-16V Aircraft;

      nineteen (19) M61 Vulcan 20mm Gun Systems;

      twenty-two (22) F-16V F-110-GE-129 Engines (includes 3 spares);

      twenty-two (22) APG-83 Active Electronically Scanned Array Radars (includes 3 spares);

      twenty-two (22) Modular Mission Computers (includes 3 spares);

      twenty-two (22) Embedded Global Navigation Systems/LN260 EGI (includes 3 spares);

      twenty-two (22) Improved Programmable Display Generators (iPDG) (includes 3 spares);

      and thirty-eight (38) LAU-129 Launchers.


    This sale also includes

      nineteen (19) AN/ALQ-211 AIDEWS Systems,

      thirty-eight (38) LAU-118A Launchers,

      forty-two (42) AN/ARC-238 SINCGARS Radio or equivalent,

      twenty-two (22) AN/APX-126 Advanced Identification Friend or Foe (AIFF) system or equivalent,

      twenty-two (22) cryptographic appliques,

      secure communication equipment,

      spares and repair parts,

      personnel training and training equipment,

      simulators,

      publications and technical documentation,

      U.S. Government and contractor technical support services,

      containers,

      missile support and test equipment,

      original equipment manufacturer integration and test,

      U.S. Government and contractor technical support and training services,

      site survey,

      design, construction studies/analysis/services,

      associated operations/maintenance/ training/support facilities,

      cybersecurity,

      critical computer resources support,

      force protection

      and other related elements of logistics and program support.


    The total estimated program cost is $2.785 billion.

Zuletzt geändert von theoderich am 13. Sep 2017, 09:52, insgesamt 2-mal geändert.

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Dr4ven » 13. Sep 2017, 09:50

stefanT hat geschrieben:
Dr4ven hat geschrieben:Es gibt keine gebrauchten F-16 aus den USA...deswegen ist die Währung hier auch kein Thema.


Doch, die Währung ist ein bei außereuropäischen Rüstungsgeschäften immer ein Thema, da wird so gut wie immer in USD gehandelt. Etwaige indische F-16 würde sie Lockheed-Martin wohl kaum in indischen Rupien zahlen lassen ;-)


Es wird keine F-16 geben, so war es gemeint.
Lockheed wird als Preisdrücker gegen SAAB missbraucht, das ist alles nur eine politische Farce.

In 10-15 Jahren wären wir neben den Rumänen wieder der einzige F-16 Nutzer in Europa, egal welchen Block wir hätten.

Der Rest Westeuropas kauft F-35 und F-18G.
Zuletzt geändert von Dr4ven am 13. Sep 2017, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

stefanT
Beiträge: 115
Registriert: 18. Dez 2012, 19:45

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von stefanT » 13. Sep 2017, 09:52

Es wird auch meiner Meinung nach keine Saab geben, vielleicht/hoffentlich kehrt nach der Wahl wieder Vernunft ein.

@Canada: Wenn Boeing nicht seine Klage gegen Bombardier vor der WTO nicht zurückzieht, dann schaut es mit der Zwischenlösung auch nicht so gut aus

http://www.reuters.com/article/us-boeing-bombardier-canada/canada-pm-renews-attacks-on-boeing-over-bombardier-challenge-idUSKCN1BG33X
Zuletzt geändert von stefanT am 13. Sep 2017, 10:02, insgesamt 2-mal geändert.

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Dr4ven » 13. Sep 2017, 09:57

Eh nicht, woher soll das Geld kommen, wenn jetzt schon wieder ein Budgetloch nach dem anderen auftaucht, wartet mal den Erstbericht des zukünftigen Finanzminister ab!

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von theoderich » 13. Sep 2017, 10:01

In den Medien ist das Thema seit dem Auffliegen der Beteiligung von Jakob Baumann an der SoKo verschwunden. In einem Monat wird gewählt. Und scheinbar sind die einzigen, die glauben damit noch Stimmen fangen zu können, die Grünen.

Dr4ven hat geschrieben:Eh nicht, woher soll das Geld kommen, wenn jetzt schon wieder ein Budgetloch nach dem anderen auftaucht, wartet mal den Erstbericht des zukünftigen Finanzminister ab!


Wenn man bedenkt, wie die Beschaffung des "Eurofighter" finanziert worden ist, ist das nicht stichhaltig. Zusätzlich zu den 1,7 Mrd. EUR aus dem Regelbudget zur Beschaffung des "Eurofighter" und hunderten Millionen für die Betriebskosten wurden dem Bundesheer 2006 - 2015 3,2 Mrd. EUR gestrichen. Der Finanzminister würde sich auch bei einem künftigen Kauf von Kampfflugzeugen den doppelten Anschaffungspreis vom BMLVS zurückholen.
Zuletzt geändert von theoderich am 13. Sep 2017, 10:13, insgesamt 2-mal geändert.

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von Dr4ven » 13. Sep 2017, 10:02

de10kcl hat geschrieben:
Dr4ven hat geschrieben:Abgesehen davon gibt es meines Wissens nach nur 1 Prototypen für Updates in Manching und nicht 4 verschiedene für jedes europ Betreiberland, ergo dessen stimmt das Risiko auch nicht so wirklich mit der "ungewissen" Zukunft.

Das stimmt so nicht. Für die Tranche 1 Upgrades gibt es verschiedene Ansätze und keinen einheitlichen. Ein gewisses Risiko ist da also da.


Na was habe ich denn geschrieben?
ES GIBT 1 PROTOTYPEN und das ist Fakt, die "Ansätze" sind Theorie und Planungen.

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von theoderich » 13. Sep 2017, 10:46

Was die Ejército del Aire mit den Tranche 1-Flugzeugen vorhat, ist mehr als nur Theorie:


de10kcl
Beiträge: 197
Registriert: 17. Jun 2016, 11:30

Re: Ergebnis Eurofighter-Sonderkommission. Doskozil: stillle

Beitrag von de10kcl » 13. Sep 2017, 13:46

Doppeladler hat geschrieben:Gerade hat das State Department den Verkauf von 19 F-16V an Bahrein bewilligt. Offensichtlich ist eine Neuproduktion von F-16V in den USA noch möglich und wird durch diesen Deal, wenn er denn wirklich Realität wird, auch noch mind. 1-2 Jahre länger möglich sein.

Hmm - du bist doch normal immer super informiert. Das ist nix neues:
Lockheed Martin verlegt nur die Produktion weg aus dem riesigen Werk in Texas um dort mehr Platz zu haben für die F-35 Produktion. Folglich wird es nun eine ca zweijährige Produktionspause geben. Die letzte neugebaute F-16 aus Texas wird sicher in den nächsten Tagen in den Medien auftauchen (im Artikel steht, dass es September sein wird).
F-16V und F-17 Block 70 sind meines Wissen nach (hat wer Details) das gleiche; einmal Upgrade und einmal Neubau.

Es geht von Texas nach South Carolina:
http://www.greenvilleonline.com/story/m ... /99490046/
Ich meine nicht das mit Indien:
https://www.forbes.com/forbes/welcome/? ... google.de/

Antworten