Aktuelle Zeit: 21. Sep 2017, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Jul 2015, 22:43 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20209
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Okt 2015, 22:04 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20209
Das BMLVS hat bei der Westerwälder Eisenwerke GmbH für über 4 Mio. EUR Containertankanlagen geordert:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2015, 11:59 

Registriert: 15. Sep 2008, 09:30
Beiträge: 188
Hallo, weiß jemand über wieviele Tankwägen (Betriebsmittel , nicht Feuerwehr ;-) ) das öbh in etwa verfügt.
Sind die universell eingesetzt oder nach diesel/benzin und Jet a1 getrennt ?

Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Nov 2015, 16:49 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20209
Ein Hakenlader mit Kipperaufbau. Habe ich bisher noch nie gesehen:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Nov 2015, 21:03 

Registriert: 20. Apr 2010, 13:10
Beiträge: 269
Den einzigen Sinn könnte es haben aus Containeranhängern Heckkipper zu basteln.
Prinzipiell ist ja der Hakenlader in der Lage zu kippen.
Und das ist ein reiner Heckkipper.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Apr 2016, 11:22 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20209
WEW bucht Großauftrag für die Österreichische Armee

Bild

Zitat:
Nachdem die Österreichische Armee bereits von WEW gebautes Equipment der Bundeswehr übernommen hat, um sich von der Leistungsfähigkeit gebrauchter WEW Tankcontainer zu überzeugen, hat WEW im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung den Auftrag über 20 Kraftstoffsysteme in zur Auslieferung in 2 Tranchen im Jahr 2016 erhalten.

Die Tanks sind doppelwandig, nicht zylindrisch mit ISO-Rahmen und Hakenliftfähigkeit ausgestattet und die Konstruktion ist durch mehrere Patente geschützt. Sie ermöglichen den Land-, See- und Luftverkehr mit ISO-Schnittstellen aber auch mit Hakenliftfahrzeugen von Armeen. Die Pumpentechnik gewährleistet schnelle und problemlose Befüllung und Entleerung. Die Einheiten können abgesetzt vom Boden aus bedient werden aber auch auf de, LKW.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Mai 2017, 17:16 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20209
Austria receives fuel dispensing racks

Bild

Zitat:
The Austrian armed forces has taken delivery of 20 mobile fuel dispensing racks from WEW, the company announced on 17 May.

The Heavy Vehicle Module-Fuel (HVM-F) units will be used to transport, store and dispense both diesel and kerosene. Trials and training, including maintenance training, has already been carried out and the racks have entered service.

The 10,000l rack is equipped with an integral, self-driven pumping system, to allow fuel dispensing to begin within minutes of the system arriving on site. Equipped with ISO locking features, the units are designed to be deployed using the flexible Demountable Rack Offload and Pickup System (DROPS) or to be transported by road, rail, air or sea.

The self-bunded tank is a specially-designed and patented low-profile format to maximise vehicle stability during high-mobility off-road operations.



Austrian Bundesheer take delivery of wew fuel dispensing racks

Zitat:
The Austrian Bundesheer will be using the HVM-F units, also called Containertankanlage 10m³ (CTA 10m³), to transport, store and dispense both diesel and kerosene. The modular fuel systems produced by WEW, part of the Thielmann Group, were selected following extensive testing and evaluation of the market by the Austrian Bundesheer before they selected the company’s fuel logistics solution.

Zitat:
Almost all HVM-F systems, including the Bundesheer units, are fitted with an integral, autarkic (self-driven) pumping system, which enables them to be dispensing fuel within minutes of arrival.

Zitat:
The Austrian Bundesheer also uses the WEW water dispensing racks, which they bought from the German Bundeswehr, who had surplus stock.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Mai 2017, 19:51 

Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Beiträge: 971
Wohnort: Wien
Sind die anderen schon weggerostet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Mai 2017, 20:12 

Registriert: 08. Dez 2005, 17:48
Beiträge: 120
MILIZ info 2/2017 - Seite 9+10

Container-Transportsystem im ÖBH

Zitat:
Der Transport und/oder die Manipulation von standardisierten Seecontainern bis
20 Fuß und 16.000 kg werden im ÖBH durch nachfolgendes Gerät bewerkstelligt:

• 72 Stk. 4-Achs Hakenladesysteme (MAN H59 35.440 8x6) mit Schlittenanhänger
• 24 Stk. 4-Achs geschützte Hakenladesysteme (MAN SX32.440 8x8) mit Schlittenanhänger
• 1 Stk. Autokran mit 145,5 mt (Liebherr Teleskop-Mobilkran TYP LTM 1040/1)
• 3 Stk. 4-Achs LKW mit 150 mt Kranaufbau (MAN-SX32440 / 8x8)
• 6 Stk. 4-Achs LKW mit 76 mt Kranaufbau (MAN-TGS41480 / 8x6)
• 1 Stk. 4 Achs LKW mit 74 mt Kranaufbau (MAN-SX32440 / 8x8)
2 Stk. Reach Stacker (ORION V)


Zitat:
Im Jahr 2014 gab es die ersten Vorgespräche zwischen der Deutschen Bundeswehr,
dem Nutzer von etwa 18 Reach Stackern ORION V und dem Hersteller dieser
Manipulationsgeräte (Firma HERBST SMAG Mining Technologies GmbH).
Die Beschaffung von zwei Stück Orion V erfolgte über einen Mandatsvertrag (Government to Government) mit der Deutschen Bundeswehr.

Im Herbst 2016, nach etwa einjähriger Vorbereitungszeit und Bauzeit durch den Auftragnehmer, erfolgte die Lieferung dieser beiden Reach Stacker. Die Herstellung der Verwendungsreife,
bestehend aus Versorgungsreife, Ausbildungsreife, Infrastrukturreife und Organisationsreife,
findet derzeit statt. Die Benutzerschulungen wurden abgehalten und eine Nutzung mit
Auflagen steht bevor.

http://www.bundesheer.at/miliz/milizinfo/index.shtml


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Mai 2017, 12:55 

Registriert: 08. Dez 2006, 23:34
Beiträge: 244
Reach Stacker Orion V 240 ÖBH:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Mai 2017, 21:42 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20209
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06. Jun 2017, 12:06 

Registriert: 25. Jun 2014, 00:16
Beiträge: 167
Zum Thema Tarnung wenn man sich die anderen Militär Systeme anschaut was die Amis verwenden (Russen und Chinesen werden sicher auch nicht schlechter aufgestellt sein) kommst du sowieso nicht weit mit der traditionellen Tarnung.
Man braucht sich nur anschauen wie schnell die Amis in Nahen Osten damals vorgedrungen sind und wie schnell die Armeen dort besiegt waren.
Wenn es wirklich zu einen Krieg kommen sollte und uns nicht gerade die Malediven oder Tongo Angreifen sehe ich schwarz das wir mit unseren Fahrzeugen lange den Gegner an vorrücken hindern können. Ob das grün ein wenig heller oder oliv ist da auch schon wurscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de