Aktuelle Zeit: 12. Dez 2017, 01:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 334 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Aug 2017, 13:01 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 13:12 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Bild

Der Laserentfernungsmesser ist nagelneu und wird derzeit erprobt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28. Aug 2017, 09:07 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Aug 2017, 18:30 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Aug 2017, 20:00 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Sep 2017, 19:57 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Bild

Bild
Zitat:
Bodenüberwachungsradar MSTAR

[...]

Das Gerät basiert auf Echomessung, daher erscheinen am Display „Pixel“, die vom Leitbediener ausgewertet und interpretiert werden. Die Zielerkennung reicht von 150m bis 24000m. Einzelpersonen können bis 5 Km, Personengruppen bis 8 Km größere Fahrzeuge bis 12 Km erkannt werden.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04. Okt 2017, 12:51 

Registriert: 08. Dez 2005, 17:48
Beiträge: 127
AAB7 - Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 in Feldbach

Für die Grenzraumüberwachung benötigt das Bundesheer moderne Beobachtungsmittel. Mit Hilfe des neuen Bodenüberwachungsradars können illegale Übertritte effizienter erkannt und verhindert werden.

https://www.facebook.com/AAB7FELDBACH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04. Okt 2017, 13:18 

Registriert: 10. Okt 2016, 14:47
Beiträge: 42
Hallo
Wie viele M-109 A5Ö sind jetzt eigentlich noch beim Heer geblieben nach dem ganzen Verkauf usw..
Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04. Okt 2017, 14:08 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mär 2005, 14:53
Beiträge: 1293
Neu beim Heer: Tragbare Bodenüberwachungsradargeräte PGSR-3i Beagle des ungarischen Herstellers Pro Patria Electronics. Die Geräte werden zur Grenzraumüberwachung eingesetzt. Fußgänger können damit lt. Hersteller auf 8 km, kleine Fahrzeuge auf 15 km und größere Fahrzeuge auf 24 km erfasst werden.

Bild
(Bild des Herstellers)

Datenblatt: https://propatria-inc.com/pgsr-3i-beagle

Doskozil übergibt Radargerät: https://www.facebook.com/doskozil/video ... 884772425/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04. Okt 2017, 14:35 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1986
Weiß man wie viele Stück beschafft wurden?

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04. Okt 2017, 14:41 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932

Ich glaube das ist das erste Mal, dass ich einen Iveco LMV mit CONRAD im hinteren Teil der Kabine sehe.


Moderne Geräte für die Grenzüberwachung

Zitat:
Eine noch größere Reichweite hat das neue Bodenüberwachungsradar mit dem Namen „Beagle“. Bis zu einer Entfernung von 24 Kilometern wird alles was sich bewegt angezeigt. Je nach Geschwindigkeit und Bewegungsmuster unterscheidet das Gerät ob es sich um ein Auto, einen Menschen oder um ein Tier handelt. Für den Grenzeinsatz wurden zehn Geräte angeschafft.

Zitat:
Insgesamt wurden 3,7 Millionen Euro investiert.



Doskozil beim Heer
Bodenradar „Beagle“ zum Schutz der Grenze



Im Februar war von fünf Stück die Rede:



Jedenfalls ein großer Fortschritt, im Vergleich zum Status quo. Jetzt fehlen aus dem alten AAB-Konzept eigentlich nur noch Drohnen größerer Reichweite und Artillerieaufklärungsradars.

Das einzige, was ich mich bei diesem Geschäft frage ist, welches Verfahren gewählt wurde? Angeblich war das ein Government-to-Government-Deal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05. Okt 2017, 11:55 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Minister Doskozil bringt Grenzsoldaten neue Radargeräte

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05. Okt 2017, 14:06 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2007, 07:53
Beiträge: 107
Milizler hat geschrieben:
Weiß man wie viele Stück beschafft wurden?


http://www.krone.at/591869

....... Das Bundesheer hat zehn Stück bestellt. Kosten: 3,7 Millionen Euro...........

_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06. Okt 2017, 12:21 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Zitat:
Truppendienst

47 Stück wurden an Lettland verkauft, vier Batterien sind in Österreich aktiv. Inklusive Lagerbeständen sind noch etwa 60-70 Haubitzen beim Österreichischen Bundesheer.

Gestern um 00:23



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Okt 2017, 08:32 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20932
Mechanischer Zünder 92 - MZ 92 (FUZE MTSQ for ARTILLERY); Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung gem. BVergGVS 2012/OSB; Einholung von Teilnahmeanträgen

Zitat:
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber

Mechanischer Zünder 92 - MZ 92 (FUZE MTSQ for ARTILLERY); Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung gem. BVergGVS 2012/OSB; Einholung von Teilnahmeanträgen

Zitat:
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrag oder Beschaffungsvorhabens

Der MZ 92 ist ein Doppelzünder mit einer Zeitfunktion mit mechanischem Uhrwerk und einer Aufschlagfunktion ohne Verzögerung für Drall stabilisierte 155mm Artilleriegranaten mit besonderer Füllung (Leucht-und Nebelgranaten). Die Laufzeit von 2 s bis 150 s wird in zwei Wahlbereichen eingestellt. Bei Über-Tempierung spricht der Zünder im Aufschlag an. Der Zünder ist im Ausgang mit einem Zündüberträger zum Zünden der Ausstoßladung für die in der Granate transportierte Füllung versehen.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 334 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de