Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



"Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Wehrtechnik & Rüstung, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik
theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

"Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 29. Okt 2010, 02:30

Multi produziert Militär-Lkw in Wien

Still und heimlich bauten der deutsche Rüstungsmulti Rheinmetall und der Nutzfahrzeugehersteller MAN ein Gemeinschaftsunternehmen, das in der Endausbaustufe Europas größter Hersteller von militärischen Radfahrzeugen sein soll. Für den MAN-Standort in Wien-Liesing mit seinen derzeit 720 Mitarbeitern bedeutet die Fusionierung eine gewaltige Aufwertung.

Militär-Know How MAN ist ein weltweit agierender Hersteller von Sonderfahrzeugen, muss sich aber das Know-How für militärische Sonderausführungen mühsam beschaffen. Rheinmetall hingegen (Stichwort Leopard-Panzerkanone) hat alles Militär-Know How im Kasten, muss aber für seine Fahrzeugproduktion auch eher mühsam Komponenten zukaufen. Das sind genug Gründe für eine Fusion.

Das deutsche Kartellgericht hat grünes Licht gegeben. Die neue Firma heißt "Rheinmetall MAN Military Vehicles" (RMMV). Rheinmetall hält 51 Prozent, MAN ist mit 49 Prozent dabei. Als Produktionsstandorte wurden die Werke Wien und Kassel eingebracht


Das Unternehmen RMMV hat insgesamt 1300 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde Euro erwirtschaften sollen. Die Werksmitarbeiter in Wien erleben den seltenen Fall einer Fusion, die es nicht zum Ziel hat, Mitarbeiter zu reduzieren.

Folgeaufträge
Derzeit arbeitet das Werk Wien einen Auftrag für die britische Armee im Umfang von 7000 Einheiten ab. In einem Großunternehmen könnte es leichter zu sein, an Folgeaufträge zu kommen. RMMV bewirbt sich um einen Großauftrag aus Australien.

Der Zusammenschluss erzeugt eine neue Qualität für Radfahrzeuge. Nach negativen Erfahrungen der deutschen Bundeswehr mit dem nicht geländetauglichen Unimog "Dingo" als Gefechtsfahrzeug in Afghanistan haben die Generäle die Frage der Radfahrzeuge abgehakt. Die neuen vierachsigen Lkw aus Wien und Kassel haben aber Einzelradaufhängungen wie Panzer und können damit sogar einem Leopard-Kampfpanzer mühelos im Gelände folgen - trotz schwerer Panzerung gegen Beschuss und Minen.

Das bedeutet, dass die Beschaffungsdiskussionen um Radfahrzeuge in Europas Verteidigungsministerien durch eine neue RMMV-Fahrzeugklasse wieder aufleben werden.



So "neu" ist diese Fahrzeugklasse gar nicht. Es handelt sich dabei schlichtweg um das "Extreme Mobility Truck System" mit "Integrated Armour Cabin" von Krauss Maffei Wegmann (oben) oder dem "Adaptive Protection Kit" von Ressenig (unten):

Bild

Bild

Rheinmetall MAN Military Vehicles



BSLion
Beiträge: 72
Registriert: 11. Aug 2008, 13:28
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von BSLion » 29. Okt 2010, 08:51

theoderich hat geschrieben:
FolgeaufträgeDer Zusammenschluss erzeugt eine neue Qualität für Radfahrzeuge. Nach negativen Erfahrungen der deutschen Bundeswehr mit dem nicht geländetauglichen Unimog "Dingo" als Gefechtsfahrzeug in Afghanistan haben die Generäle die Frage der Radfahrzeuge abgehakt.



Wenn der "kurier" schon etwas schreibt, dann sollte der entsprechende Radakteur wenigstens genau recherchieren!

1.) Der DINGO (1 u. 2) ist NIEMALS als Gefechtsfahrzeug bei der BUNDESWEHR eingeführt worde, sondern als Patrouillenfahrzeug, mittlerweile mit fernbedienbarer Waffenstation MG bzw. GMW.

2.) Der DINGO auf Fahrgestell UNIMOG ist sehr wohl geländetauglich, wie die täglichen Einsätze beweisen, allerdings kein Gefechts- oder Kettenfahrzeug.

3.) Der DINGO hat bis zum heutigen Zeitpunkt unzähligen deutschen Soldaten in AFG das Leben gerettet, nach Sprengfallenangriffen, nach Beschuss durch RPG und Handfeuerwaffen.

Von "negativen Erfahrungen" zu sprechen ist schlichtweg BLÖDSINN.

Ich empfehle dem dem Verfasser des kurier Artikel einen kurzen Abstecher in die Region Kunduz, Baghlan oder Pol-e Khomri (natürlich im DINGO).

Viele Grüße von jemandem der von Dez. 2009 bis Anfang April 2010 als Reservist in Kunduz war.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 29. Okt 2010, 17:49

Man sollte sich von Journalisten in Österreich nicht allzu viel Fachkompetenz erwarten. Es gibt bei unseren Tageszeitungen maximal zwei Journalisten die sich intensiver mit militärischen Themen befassen: Martin Fritzl ("Die Presse") und Conrad Seidl ("Der Standard"). Alle anderen kann man getrost vergessen - die hetzen eher gegen das Bundesheer, die Wehrpflicht, das Verteidigungsministerium und österreichische Soldaten im Allgemeinen, als, dass sie objektive und sachlich nachvollziehbare Artikel publizieren. Und es hat sich eben eingebürgert, dass in Österreich der "Dingo" als "Gefechtsfahrzeug" betrachtet wird - nach der irrigen Logik: Es ist gepanzert und es hat eine Bewaffnung - ergo: Gefechtsfahrzeug.

P.S.: Heute hat die "Kleine Zeitung" einen Artikel über einen russischen Test der SLBM "Bulawa" online gestellt - mit dem Foto eines "Sojus"-Starts!!

P.P.S.: Man muss sich nur einmal ansehen, was in Österreich so als "Gefechtsfahrzeug" gilt:

    M-109
    Leopard
    Ulan
    Kürassier
    Greif
    M88
    Saurer
    Pandur
    Dingo 2
    Pinzgauer
    Sandviper

Bei der Bundeswehr gibt es folgende Definition:

Dabei wirkt der Begriff „geschütztes“ Fahrzeug zunächst etwas verwirrend. Schließlich sind nicht die Fahrzeuge geschützt, sondern die Menschen in ihnen. Auch eine Übersetzung dieses Fachbergriffs mit dem gängigen Begriff „gepanzert“ greift zu kurz. Die Fahrzeuge schützen gegen

    Minen
    Behelfsmäßige Sprengkörper (Improvised Explosive Devices, IED)
    Direkten Beschuss mit Hand- und Panzerabwehrhandwaffen
    ABC-Kampfmittel.

Außerdem ermöglichen sie die Anwendung der Bordwaffen unter Schutz. Dennoch sind sie - im Gegensatz zu Panzern - keine Gefechtsfahrzeuge.


Zuletzt geändert von theoderich am 30. Okt 2010, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Prometheus
Beiträge: 334
Registriert: 26. Mai 2009, 08:50
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von Prometheus » 29. Okt 2010, 23:14

theoderich dem ist nichts hinzuzufügen.

PzBrig15
Beiträge: 327
Registriert: 26. Dez 2005, 15:07
Wohnort: Bundesrepublik Deutschland
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von PzBrig15 » 11. Nov 2010, 23:44

Um was für eine Order soll es sich denn um den eventuellen Folgeauftrag aus Australien handeln ?
Klagt nicht , kämpft !!!

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 12. Nov 2010, 21:31

Einen Auftrag aus dem Land 121-Programm des australischen Verteidigungsministeriums:

Field Vehicles and Trailers LAND 121 Phase 3

Overlander is a multi-phased project to deliver the ADF’s future field vehicles, modules and trailers. Under this phase, Defence plans to acquire:

    •1,200 unprotected lightweight/light Mercedes G-Wagon vehicles comprising six vehicle variants and specialist modules
    •protected and unprotected medium/heavy vehicles and specialist modules. The new fleet introduces integrated load handling systems to load shipping containers and pallets
    •medium/heavy trailers
    •973 light and lightweight trailers
    •293 Bushmaster protected mobility vehicles in contract plus 184 trailers
.


Medium/heavy capability: Three companies have been short listed to participate in the final selection phase: MAN, Mercedes Benz Australia Pacific, and Thales. The project office released a draft RFT resubmission package to downselected tenderers on 31 March 2010.

Tenderers have been requested to comment on the draft RFT with the aim of simplifying tender refresh processes and to maximise affordable capability outcomes. Source evaluation is scheduled to be completed by the end of 2010, with the intent to achieve contract signature in late 2011.



PzBrig15
Beiträge: 327
Registriert: 26. Dez 2005, 15:07
Wohnort: Bundesrepublik Deutschland
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von PzBrig15 » 12. Nov 2010, 23:41

Die 1200 G-Modelle sind aber schon fix . Die ersten fertigen G-Modelle dürften schon dort unten sein.....u.a auch die 3-Achs Fahrzeuge . Mit welchen Modellen sind denn die Hersteller angetreten ?
Klagt nicht , kämpft !!!

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 13. Dez 2011, 23:13

Rheinmetall hat den australischen Auftrag erhalten:

Minister for Defence and Minister for Defence Materiel – Project Overlander – LAND 121

LAND 121 Phase 3B Protected and Unprotected Medium and Heavy Vehicles

Rheinmetall MAN Military Vehicles Australia has been down-selected as the preferred tenderer and will now enter into detailed negotiations to provide up to 2,700 protected and unprotected medium and heavy vehicles under LAND 121 Phase 3B.

Options will also be sought for approximately 1,000 more unprotected vehicles for training purposes under LAND 121 Phase 5B.

This decision has been made after lengthy tender evaluations that involved both desktop analysis and vehicle performance testing. Rheinmetall MAN was selected as it offered the best value for money and met Defence requirements for capability and cost.

These vehicles will replace the Australian Defence Force’s current fleet of Unimog, Mack and S-Liner trucks. They include:

    •Medium and Heavy recovery vehicles;
    •Medium and Heavy tractors (equipment transporters);
    •Heavy integrated load handling vehicles (self-loading hook lift trucks); and
    •Medium-weight tray variants (with cranes and tippers).

The new vehicles will improve performance and protection as well as provide commonality across the fleet which will improve Army’s training and logistic support requirements.

Subject to successful negotiations, it is anticipated that approximately 35 per cent of the value of the Phase 3B work will be undertaken in Australia by Rheinmetall MAN and its Australian subcontractors.



Field Vehicles and Trailers LAND 121 Phase 3

Medium/heavy capability: Vehicle capability (including modules) will be provided in an array of variants in both protected and unprotected configurations, including semi trailers, tow trucks, integrated load handling systems and flatbeds. In December 2010 the evaluation of tender responses from three down-selected companies - Rheinmetall MAN, Mercedes Benz Australia Pacific, and Thales Australia - was completed. Source selection is being finalised for Government consideration by mid year and contract signature in 2011-12. Negotiations for the medium/heavy trailer will commence with Haulmark Trailers Australia after signature of the medium/heavy vehicle contract. Contract signature for the medium/heavy trailers is scheduled for the first quarter of 2013.




In diesem Auftrag sind offenbar auch Panzerungskits von Ressenig enthalten:


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 07. Apr 2013, 16:11

Rheinmetall MAN schrumpft Werk in Liesing

Rheinmetall MAN Military Vehicles Österreich (RMMV) in Wien-Liesing muss in seinem Wiener Werk "die Kapazitäten veränderten Marktbedingungen anpassen". Und das könnte mehrere hundert der 756 Mitarbeiter den Job kosten. Das wurde am Freitagnachmittag in der Unternehmenszentrale in Düsseldorf und der Belegschaft in Wien bekanntgegeben.

Hintergrund der Sparpläne ist das schleppende Geschäft mit Panzerfahrzeugen: Das Liesinger Werk hatte als Gegengeschäft zum Eurofighter-Kauf einen Auftrag zum Bau von 7200 teilweise gepanzerten Militärtransportern für die britischen Streitkräfte erhalten. Mit einer knappen Milliarde Euro Auftragswert war das einer der größten Brocken im Korb der Gegengeschäfte. Doch dieser Auftrag ist abgearbeitet – und ein weiterer Kunde ist derzeit nicht in Sicht, auch wenn man sich Hoffnungen macht, auch auf dem aus tralischen Markt zu landen.

Zweites Standbein eingeknickt

Gleichzeitig ist das zweite Standbein des Liesinger Werks eingeknickt: Am Standort Wien unterhält RMMV ein Kompetenzzentrum zur Montage ziviler MAN-Sonderfahrzeuge. Neben den Panzerfahrzeugen werden dort auch schwere Transporter für zivile Unternehmen, Feuerwehrfahrzeuge für Flughäfen und Betonpumpen hergestellt. Allerdings spürt gerade dieser Sektor schrumpfende Aufträge der öffentlichen Hand.

RMMV will nicht nur bei den Produktionsstraßen in Wien, sondern auch in der Verwaltung sparen und mit dem Betriebsrat einen Sozialplan erarbeiten, um den massiven Personalabbau bis zur Jahresmitte möglichst sozialverträglich zu gestalten. Weder Betriebsrat noch Geschäftsführung wollten dazu am Freitag genaue Angaben machen.

Das Werk in Liesing ist das größte von RMMV, etwa die Hälfte der 1479 Mitarbeiter ist hier beschäftigt.


mhansi
Beiträge: 189
Registriert: 12. Feb 2012, 01:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von mhansi » 07. Apr 2013, 22:12

Bei der Schweizer Konkurrenz läuft es auch nicht besser (vom 3.7.12):

Das Nein aus Madrid hat Folgen. Letzte Woche kündigte die Mowag den Abbau von 270 Stellen in Kreuzlingen an, fast ein Drittel der Belegschaft. Es trifft vor allem die Produktion. Im Mai sei auch ein Grossauftrag an die Vereinigten Arabischen Emirate nicht zustande gekommen, berichten Firmeninsider. Und früher ging Mowag auch in Schweden leer aus. «Das Marktumfeld ist sehr schlecht», sagt Mediensprecher Pascal Kopp mit Verweis auf die Schuldenkrise. Und die Budgets für Rüstungsgüter schrumpften.

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/ruestungsfirma-mowag-ungeschuetzte-werkstatt

Der Deutsche Eagle Auftrag dürfte wohl inzwischen auch ausgelaufen sein.

In Kiel baut RH auch ab: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/hamburgschleswigholstein_nt/article110273834/Geringerer-Stellenabbau-bei-Rheinmetall-in-Kiel.html
Kassel ebenfalls: http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36086&key=standard_document_45990051

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 08. Apr 2013, 16:02

MAN-Mitarbeiter verhandeln Sozialplan

„Die Belegschaft war nicht sehr verwundert, weil wir schon seit Jahresbeginn Kurzarbeit hatten und der Arbeitsmangel offensichtlich war. Jetzt herrscht natürlich Schock, weil es ausgesprochen worden ist“, meinte MAN-Betriebsrat Michael Walczyk in einem „Wien heute“-Interview. Am Freitag wurden die Mitarbeiter informiert.

„Zwischen 200 und 300 Mitarbeiter müssen wir freistellen. Mit dem Betriebsrat wird ab Dienstag konkret verhandelt, auch der Sozialplan ist noch nicht konkret fixiert“, so Norbert Kaliba von der Werksleitung.

Fehlender Auftrag als Auslöser

In den vergangenen Jahren hatte es im Werk in Liesing einen Großauftrag der britischen Armee gegeben, 7.200 Lkw wurden als Gegengeschäft für den Eurofighter-Kauf hergestellt. Durch diesen Auftrag waren die insgesamt 756 Mitarbeiter im Werk ausgelastet - mehr dazu in Hunderte Jobs in Liesing wackeln.

Um Folgeaufträge hatte sich die Firmenleitung bemüht. „Wir sind auch noch in Verhandlungen mit einigen Kunden, sind auch guter Dinge, aber wir werden nicht nahtlos an den großen Auftrag anschließen können und damit haben wir im Geschäftsjahr 2013/14 zumindest ein Auslastungsproblem“, so Norbert Koliba im „Wien heute“-Gespräch.

Täglich könnten etwa 14 bis 15 Fahrzeuge produziert werden, durch das Ende des Auftrags sind aber nur sechs bis acht notwendig. „Von den Produktionskapazitäten und der Belegschaft haben wir daher etwa 40 Prozent zu viel installiert, das werden wir in den nächsten zwei, drei Jahren nicht mehr erreichen und müssen daher die Kapazitäten anpassen. 200 bis 300 Mitarbeiter müssen daher freigestellt werden“, meinte Koliba.

Auslastung wird nicht mehr erreicht

Selbst wenn das Werk neue Aufträge bekommt, werden nach Einschätzung der Firmenleitung weniger Mitarbeiter als bisher benötigt. „Die derzeitige hohe Beschäftigung im Werk werden wir mittelfristig nicht mehr brauchen. Selbst wenn wir alle Großaufträge, die wir verhandeln, gewinnen und in Wien produzieren, würden wir nicht auf das aktuell hohe Auslastungsniveau des Werks kommen, das kann man heute leider schon sagen“, so Koliba.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 27. Jul 2013, 09:58

Contracts signed for the next generation of ADF trucks and trailers (24. Juli 2013)

Bild

The Minister for Defence Materiel the Hon Dr Mike Kelly AM MP has announced that up to 150 Australian jobs are expected to be created as a result of contracts signed today.

The contracts are related to Phase 3B of Project LAND 121 – ‘Project Overlander’ and were signed by Rheinmetall MAN Military Vehicles Australia and Haulmark Trailers (Australia) for the supply of the Australian Defence Force’s next generation of trucks and trailers.



Rheinmetall MAN Military Vehicles gewinnt Großauftrag über Militär-Lkws in Australien – Auftragsvolumen 1,1 Mrd EUR

Die australischen Streitkräfte haben die Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH (RMMV), ein Joint Venture zwischen der Rheinmetall AG und der MAN Truck & Bus AG, mit der Lieferung einer umfangreichen LKW-Flotte beauftragt. Im Rahmen eines umfassenden Modernisierungsprogrammes will die Australian Defence Force rund 2500 geschützte und ungeschützte mittlere und schwere Logistikfahrzeuge von Rheinmetall MAN Military Vehicles Australia (RMMVA) beschaffen. Der Vertrag hat ein Volumen von 1,58 Mrd AUD (ca. 1,1 Mrd EUR).


Die ersten Fahrzeuge der Land 121 Phase 3B sollen ab 2016 ausgeliefert werden, der Auftrag bis 2020 abgeschlossen sein.


Die Fahrzeuge selbst werden im RMMV-Werk Wien gebaut, das durch diesen Auftrag über mehrere Jahre eine solide Grundauslastung erhalten wird.

Weitere Arbeiten wie die Produktion von Modulen und einiger Karosserien sowie die Fahrzeug- und C4I-Integration erfolgen dann durch RMMV Australia und deren Partnerunternehmen in Australien.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 31. Jul 2013, 17:52

MAN in Wien-Liesing: Großauftrag der australischen Armee

Ab 2016 sollen die Anlagen, auf denen bis Mai dieses Jahres insgesamt 7000 teilweise gepanzerte Lkws für England gebaut wurden, für die Produktion australischer Spezialfahrzeuge genutzt werden.

Auftragswert: 1,1 Milliarden Euro, von denen rund 70 Prozent bei Rheinmetall verbleiben. Das heißt in der Praxis, dass Chassis und Fahrerkabine in Österreich gefertigt werden, die Aufbauten aber von australischen Partnern hergestellt werden.

Von den 2500 Fahrzeugen des Typs "Land 121" sind rund 1000 mit Panzerung für die Fahrerkabine bestellt worden.

    "2500 Fahrzeugen des Typs 'Land 121'" - es grüßt der österreichische Spitzenjournalismus ...

Als Anfang April die Meldung kam, dass der Rheinmetall-Konzern seine Struktur straffen muss, wurden auch für das Werk in Liesing Kündigungspläne bekannt - der Standard berichtete. Damals hieß es, dass von den 750 Mitarbeitern mehr als ein Drittel gehen müsste. In Verhandlungen mit dem Betriebsrat wurde erreicht, dass zunächst Kurzarbeit eingeführt wurde. Das gab einigen Mitarbeitern Zeit, nach Kassel zu ziehen, wo sie mit dem Bau von Panzern beschäftigt werden.

Im Wiener Werk werden im September etwa 200 Mitarbeiter abgebaut werden - denn auch mit dem Australien-Auftrag wird die bisherige Auslastung von 440.000 Fertigungsstunden im Jahr nicht mehr erreicht werden.

Im aktuellen Jahr rechnet man damit, dass rund 1300 Fahrzeuge in Liesing gebaut werden, im kommenden Jahr sollen es 1400 sein - was etwa 260.000 Arbeitsstunden entspricht. Derzeit ist der größte Teil der in Liesing gefertigten Fahrzeuge für zivile Zwecke gedacht - das reicht von Spezialfahrzeugen für den Transport von Pkws bis zu Betonpumpen für Baustellen. Der Australien-Auftrag, der von 2016 bis 2020 durchgeführt werden soll, wird im Schnitt 170.000 Fertigungsstunden pro Jahr auslasten. Wenn alles gutgeht, könnte ein weiterer Auftrag aus Norwegen folgen.


PzBrig15
Beiträge: 327
Registriert: 26. Dez 2005, 15:07
Wohnort: Bundesrepublik Deutschland
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von PzBrig15 » 31. Jul 2013, 22:13

Was beabsichtigen denn die Norweger an Stückzahlen zu ordern ?
Klagt nicht , kämpft !!!

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: "Rheinmetall MAN Military Vehicles"

Beitrag von theoderich » 01. Aug 2013, 05:46

PzBrig15 hat geschrieben:Was beabsichtigen denn die Norweger an Stückzahlen zu ordern ?


Das ist derzeit noch nicht bekannt. Es geht aber um (nach aktuellem Wechselkurs) umgerechnet 127 - 191 Mio. EUR:

      Future acquisitions for the Norwegian Armed Forces 2012 - 2020

      P 2559 - Land-based Transportation Equipment

      Background and overall objective:

      The project is intended to maintain and renew the important logistics capability of land based transportation. A variety of transport vehicles will be acquired to support operations by the entire Armed Forces in Norway as well as during deployed operations. Transportation support of Allied reinforcements is part of the project.

      Scope:

      The scope of the project with respect to types and numbers of vehicles is under assessment.

      Milestones:

        Approved project: 2015 (under evaluation)
        Contract: 2016 (under evaluation)
        Delivery completed: 2024 (under evaluation)

      Cost estimate:

        NOK 1000 - 1500 million

      Point of Contact:

        Lieutenant Colonel Tom Juliussen – Program Logistics Systems


Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable