Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forum von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Wir setzen gerade ein neues Forum auf!



Flakturm Augarten wird (nun doch) Datenlager

Österreich von 1938 bis 1945 - der Anschluss, die deutsche Wehrmacht, ...
Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Benutzeravatar
Robert T
Site Admin
Beiträge: 1326
Registriert: 24. Mär 2005, 10:18
Wohnort: Wien / Klosterneuburg
Kontaktdaten:

Flakturm Augarten wird (nun doch) Datenlager

Beitrag von Robert T » 08. Okt 2005, 15:43

Die Presse, 08.10.2005 hat geschrieben:Flakturm-Umbau genehmigt

AUGARTEN. Bildungsministerium überstimmte das Denkmalamt. Jetzt muss Stadt Wien Aufbauten für Datenlager bewilligen.

Überraschung beim umstrittenen Flakturm-Projekt im Wiener Augarten: Nachdem das Denkmalamt im Sommer 2004 die Pläne eines Umbaus des Turmes zu einem Speicher für elektronische Daten abgelehnt hatte, gibt nun das Bildungsministerium den Betreibern grünes Licht. Die Zu- und Aufbauten, die laut Denkmalamt das geschützte Kriegsrelikt "wesentlich verändert" hätten, wurden in der Berufung genehmigt.

Konkret geht es um zusätzliche Stockwerke für Büroflächen sowie zwei Zusatztürme für Liftanlage und Stiegenhaus. Hier müssen die Projektbetreiber vom Daten Center Vienna (DCV) Abstriche machen: Statt vier neuer Stockwerke sollen es drei werden. Außerdem müssen Lift- und Stiegenturm direkt an den Betonriesen angebaut werden, wie Wolfgang Bleim vom DCV der "Presse" erklärt.

Ob das 80-Millionen-Euro-Projekt so noch wirtschaftlich ist, wird geprüft: "Bis Jahresende wissen wir, ob es sich noch rechnet", sagt Bleim. Entscheidend sei, wie viel Fläche man für die Daten-Server im Inneren des Flakturm noch herausholen kann. Denn: "Das Ministerium hat etliche Auflagen erteilt, wie der Flakturm innen saniert werden muss."

Entscheidet sich das DCV für das Projekt, will es im Frühjahr 2006 mit der Sanierung des schwer beschädigten Turmes beginnen. Ein halbes Jahr später könnte dann der Umbau starten.

Eine Hürde gibt es noch - denn nach dem nun abgeschlossenen Denkmalschutzverfahren folgt noch das Bauverfahren der Stadt Wien. Zwar hat eine Studie im Auftrag von Planungsstadtrat Rudolf Schicker ergeben, dass die Türme als Mahnmal möglichst unverändert erhalten bleiben sollen, dennoch hat Schicker bereits bekundet, dass "leichte Aufbauten" und Zusatztürme genehmigt werden könnten. Auch Bezirksvorsteher Gerhard Kubik (SP) hat seine Sympathie für das Daten-Bunker-Projekt bekundet.

Ganz anders Sabine Gretner, Gemeinderatskandidatin der Grünen: "Jetzt liegt der Ball bei der Stadt Wien. Sie muss das Projekt verhindern." Der Flakturm müsse als Mahnmal erhalten bleiben, zudem drohten durch eine Nutzung als Daten- und Büro-Center ein Verkehrslawine für den Park.

Die nun erfolgte Bewilligung hat zu einer schweren Verstimmung zwischen Denkmalamt und dem dafür zuständigen Ministerium gesorgt: "Das ist eine unglückliche Entscheidung", sagt Wiens Landeskonservatorin im Denkmalamt, Barbara Neubauer. Sie zweifelt die Kompetenz der Ministeriums-Mitarbeiter an: "Wir entscheiden einzig und allein aus rein fachlicher Sicht. Die Juristen im Ministerium können gar nicht aus rein fachlicher Sicht entscheiden."

Im Ministerium wird die Aufhebung des ursprünglichen Bescheides naturgemäß verteidigt: "Das ist in einem Rechtsstaat so. Sonst dürfte es gar kein Berufungsverfahren mehr geben", sagt Sektionschefin Brigitte Böck. Sie begründet den Entschluss damit, dass mit dem vorliegenden Nutzungskonzept der Erhalt des Denkmals gesichert sei - ansonsten drohe der Turm zu verfallen.

Wirtschaftliche Aspekte hätten aber sicher keine Rolle gespielt, wird im Ministerium beteuert. Hintergrund: Der Turm befindet sich im Eigentum der Republik. Mieteinnahmen gibt es, wenn das Projekt umgesetzt wird.


Bild
Bild: http://www.airpower.at/news03/0813_luft ... tuerme.htm
Editor Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte - http://www.doppeladler.com

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable