Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017, 07:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Aug 2011, 07:56 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mär 2005, 14:53
Beiträge: 1289
Zitat:
Pläne für Raketenbau in Redl-Zipf entdeckt
Der Weltraumpionier Wernher von Braun hat in Redl-Zipf Pläne für den Raketenbau verfasst. Sie wurden von der ARGE Schlier entdeckt, die sich mit der Geschichte des ehemaligen Nazi-Rüstungsbetriebes in Redl-Zipf befasst.

http://ooe.orf.at/stories/532414/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Jan 2012, 18:55 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20714
Ich habe gerade einen interessanten Termin zum Werk "Schlier" gefunden:

Zitat:
ao Stammtisch: Der "V2"-Rüstungsbetrieb ZIPF

Auf Grund vielfachen Ersuchens von Interessenten, die Informationsveranstaltung über den "V2"-Rüstungsbetrieb in ZIPF noch einmal durchzuführen, lädt die 13er-Kameradschaft zu diesem Thema ein

- zu einem Außerordentlichen Stammtisch am Dienstag, 24 01 2012, 1900 Uhr,
im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr RIED i.I., und

- zu einer Besichtigung des "V2"-Rüstungsbetriebes im Betriebsgelände der Brauerei ZIPF im Herbst 2012.

Genauere Informationen siehe beiliegende Einladung


Zitat:
Aus organisatorischen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung bis Fr, 20.01.2012 an

Georg PREI, Südtirolerstr. 43, 4910 RIED i.I,
Tel.: 07752 / 861 71, mobil: 0664 / 7327 1550, Mail: g.prei@aon. erforderlich




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Feb 2013, 19:09 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20714
KZ-Nebenlager Redl-Zipf steht zum Verkauf

Zitat:
Gegenwärtig liegt dort, begraben unter dem Firmengelände, der weltweit einzig erhaltene Triebwerksprüfstand aus dieser Zeit. Bisher ist er nur einmal jährlich für die Öffentlichkeit zugänglich - das könnte sich bald ändern.

Vor mehr als fünf Jahren hat sich eine Arbeitsgemeinschaft zusammengefunden, die am Erhalt, der wissenschaftlichen Aufarbeitung und eben der Zugänglichkeit interessiert ist. "Es läuft viel besser als gedacht. Am Anfang haben wir nicht einmal damit gerechnet, dass daraus ein dauerhaftes Projekt werden könnte", erzählt Hannes Koch von der sogenannten "Arge Schlier". Er und seine Kollegen leiten seit dem Jahr 2008 die Führungen durch die Bunker.

Nun hat sich eine neue Option aufgetan: In Verhandlungen hat die Brauerei Zipf, die das Zipfer-Bier herstellt, der Arge die Räumlichkeiten zum Kauf angeboten. "Wir sind nun dabei ein Konzept zu erstellen und Kosten zu berechnen", sagt Koch. Dass die Arbeitsgemeinschaft das Geld nicht alleine aufstellen kann, steht jedoch fest. Vonseiten des Landes Oberösterreich heißt es, dass die Errichtung einer Gedenkstätte gerne unterstützt wird, ein Kauf sei aber nur durch den Bund möglich.


Zitat:
Auf den Zeitpunkt, wann die Prüfung abgeschlossen sein wird, will sich Koch noch nicht festlegen. Er werde dann aber auf staatliche Hilfe zurückgreifen. Denn: "Ein historisches Kulturprojekt wie dieses sollte von öffentlicher Hand getragen werden."



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de