Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017, 22:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 70 Jahre Zweiter Weltkrieg
BeitragVerfasst: 01. Sep 2009, 11:53 
Benutzeravatar

Registriert: 07. Nov 2006, 13:36
Beiträge: 883
Zitat:
Tagesbefehl von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer anlässlich des 70. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges

Soldaten und Soldatinnen!
Wehrpflichtige des Miliz- und Reservestandes!
Angehörige der Heeresverwaltung!

Heute, am 1. September 2009, jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal.

Dieses Datum darf nicht unbeachtet vorübergehen.

Schließlich war der Zweite Weltkrieg, der durch den von Adolf Hitler befohlenen Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Polen ausgelöst wurde, in seiner Gesamtheit eine unfassbare Katastrophe.

Mehr als 50 Millionen Menschen und zwar sowohl Soldaten als auch Zivilisten sind diesem blutigsten Krieg der Weltgeschichte zum Opfer gefallen.

Auch 270.000 Soldaten aus Österreich, die nach dem sogenannten Anschluss vom März 1938 in fremden Uniformen der Deutschen Wehrmacht dienen mussten, kamen ums Leben.

Insgesamt waren Soldaten aus fast 60 Staaten auf den Schlachtfeldern Europas, Asiens und Afrikas in dieses weltweite militärische Ringen verstrickt, das mit einer totalen Niederlage Hitler-Deutschlands endete, die aber unfassbare Zerstörungen zur Folge hatte und für die ein unvorstellbar hoher Preis bezahlt werden musste.

Es soll in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben, dass es in dieser schrecklichen Zeit auch tapfere Soldaten und Offiziere gegeben hat, die den Unrechtsgehalt und den verbrecherischen Charakter des nationalsozialistischen Regimes erkannten und die ihrem Gewissen folgten, indem sie versuchten Widerstand zu leisten oder sich zumindest dem Dienst in der Hitler-Armee zu entziehen.
Viele davon mussten dies mit ihrem Leben bezahlen.
Wir ehren und würdigen daher heute auch den Widerstand im Dritten Reich und in der Deutschen Wehrmacht, der in den verschiedensten Formen geleistet wurde.

Soldaten und Soldatinnen!

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges konnte Österreich als unabhängiger demokratischer Staat unter der Rot-Weiß-Roten-Fahne wiederhergestellt werden.

Und nach dem Abschluss des österreichischen Staatsvertrages im Jahr 1955 konnte auch mit dem Wideraufbau des Österreichischen Bundesheeres begonnen werden.

Dieses Österreichische Bundesheer berücksichtigt auch die Lehren der Geschichte.
Das Österreichische Bundesheer ist ein Verteidigungsheer und ein Friedensheer.

Es ist das verfassungsmäßige Instrument der militärischen Landesverteidigung der Republik Österreich, dessen Aufgabe die
Verteidigung unserer Grenzen, die Bewahrung oder Wiederherstellung des Friedens im Sinne europäischer Friedenspolitik und auch der Schutz der verfassungsmäßigen Einrichtungen unseres Landes, aber niemals eine Aggression gegen andere Staaten oder Völker ist.

Daher gilt auch heute mein Dank allen, die sich in den Dienst unseres Bundesheeres und damit in den Dienst einer friedlichen Entwicklung in Österreich und Europa gestellt haben und ich ersuche Sie diesen Dienst zum Wohle unserer Heimat mit vollem Einsatz weiter zuerfüllen.

Es lebe das Bundesheer des Republik Österreich

Dr. Heinz FISCHER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de