[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 583: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 639: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
DOPPELADLER.COM • Pandur II für das Bundesheer? - Seite 2
Seite 2 von 2

Verfasst: 30. Mär 2006, 19:27
von Robert T
Hat schon einen Grund warum z.B. die Polen und Tschechen die Rafael Spike LR von ihren Radpanzern einsetzen werden. Die kann man nämlich sowohl über Glasfaserkabel lenken, als auch im Fire-and-Forget Modus einsetzen! Wenn Lenkwaffen von Radpanzern aus einsetzen, dann solche und nicht die HOT oder TOW.
Bei der Führung über Glasfaser wird das Bild vom Suchkopf in das Fahrzeug übertragen -> Stabilisierung der Richtanlage nicht notwendig. Macht sogar Einsätze gegen Ziele möglich zu denen vom Werfer aus kein Sichtkontakt besteht (non-line-of-sight NLOS).

Ich sehe für die HOT keine Zukunft beim Heer. Und eine reine Panzerabwehrversion des Pandur als Jaguar-Nachfolger halte ich auch nicht für sehr realistisch.

Verfasst: 30. Mär 2006, 19:32
von youngmario
Robert T hat geschrieben:Ich sehe für die HOT keine Zukunft beim Heer.

Der P.A.H.-1 (BO105 Träger + HOT) wird ja nicht umsonst auch in DE ausgeschieden, bzw. zu einem Verbindungshubschrauber/Aufklärer umgebaut

Verfasst: 30. Mär 2006, 21:40
von Gast
Elo59 hat geschrieben:Die Abfeuerungseinrichtung und die Lenkanlage sind so ausgeführt, dass der LFK ins Ziel gelenkt werden kann wenn der PAH im Schwebeflug "wackelt". Klingt einfach ist es aber nicht!!!!


Mhm, beim Hubschrauber ist es also möglich eine HOT abzufeuern- auch wenn er wackelt, bei einem Radpanzer ist das nicht möglich , der muss...

Elo59 hat geschrieben:...vor jedem Schuß die Ziel- und Lenkachsen mit einem Harmonisierungskollimator harmonisieren...


...um ja nicht zu wackeln. Das heisst in der Luft möglich, am Boden nicht. Interessant!

Verfasst: 31. Mär 2006, 13:27
von jg15
Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier eine hitzige Diskussion auslöse:

Unser PA-Zug-ler hat mir mal erklärt, dass die PAL Bill drahtgelenkt ist.
Der LFK hat eine Infrarotfackel am hinteren Ende drauf. Die Zieloptik kann diese Fackle (und damit den LFK) vom restlichen "Bild" unterscheiden.
Die Elektronik lenkt dann so, dass die Fackel immer in der Mitte des Absehens (also im Fadenkreuz) bleibt. Jetzt muss nur noch der Ri-Sch das Fadenkreuz auf ein Panzer halten.

Des weitern wurde mir erklärt, dass das bei der Hot 1/2/3 genau so passiert.

Jetzt stelle ich mir die Frage: Warum sollte das nicht auch aus der Bewegung funktionieren (unter der annahme das der Draht nicht durchtrennt wird/der Sichtkontakt nicht abreißt).

Ich müsste doch nur dafür sorgen, das der Ri-Sch ein stabilisiertes Absehen hat. Der Rakete währe es dann ja egal ob sich das Fahrzeug bewegt oder nicht???

Um Aufklärung wird gebeten, JG15