Aktuelle Zeit: 24. Nov 2017, 01:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Feb 2016, 16:48 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Sachausschreibung für Future Tactical Communication Network (FTCN)

Zitat:
Auftragsbezeichnung: Future Tactical Communication Network (FTCN);

Gegenstand des Auftrags: Das ÖBH beabsichtigt das derzeit eingeführte digitale EUROCOM Vermittlungssystem und das parallel dazu betriebene Datennetzwerk durch ein militärisches IP basierendes IKT-System zu ersetzen, in welchem das Sprachservice als ein integraler Bestandteil inklusive der sonstigen laufenden Dienste und Services des Datennetzwerkes anzusehen ist.


Zitat:
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang (einschließlich aller Lose und Optionen, falls zutreffend)

Ausschreibungsrelevante Funktionsblöcke:

    Taktische Router
    IKT-Verteilersystem
    Mediagateway
    FTCN-Server
    semimobiler Datenfunk Band IV (Backbone-Ebene) - Option
    Band III (Zubringerebene)
    Band I (Semimobile Ebene)
    MIL-LWL Verkabelung im WAN
    Endgeräte
    Infrastrukturelles Zubehör (Kabel, mechanischen Infrastruktur, usw.)
    Einrüstung der Systemtypen
    Session Border Controller Managementsystem
    Sprachservice
    Meldesammelstelle



Mobile Deployable Communications

4th February to 5th February 2016,
Warsaw, Poland

Zitat:
17:50 Enhancing Capabilities With The Austrian Future Tactical Communication Network

Colonel Horst Treiblmaier Head of Communication, Ministry of Defence, Austria

    • An overview of the future tactical communication capacities

    • Deployable communications

    • Semi-mobile communications

    • Mobile communications

    • How the future tactical communication network will affect bandwidth

    • Future technics and capabilities integration



Wahrscheinlich handelt es sich um ein System wie dieses hier:

    DDRE REPORT NO. M-19/2005

    DDRE Report
    The Target Architecture for the ICT Systems in the Danish Defence

    Zitat:
    5.2 IP-Convergence

    The purpose of this architectural view is to establish the IP-suite as the main vehicle for communication interoperability, ie as the protocol that allows routing and addressing in the network of networks. By using the IP-suite to integrate all nets, a number of advantages can be achieved such as platform and operating system independence, easy integration with a large number of transport and application protocols, and access to many commercially available gateways to dedicated military nets.

    The use of the IP as the convergence protocol is shown in Figure 5-5 above where the possible relations with other networks are shown. The gateways are used for communication between non-IP applications and the IP-convergence layer is, while tunnels are used IP-communication through other networks. It is a matter of choice, how much the IP-addressing will be used in the dedicated networks, at least in the initial phase.

    The advantages of using IP as the overarching protocol are many. Most important is its wide use and acceptance, which means that most vendors either use it as a native network protocol or support it, so that interfaces to the IP-network are easy and relatively cheap to establish. The interface may be gateways or tunnel solutions. The dominating position of the IP (including IPv6) will last for the next 15 years. The IP (both IPv4 and IPv6) is a connectionless protocol, a best-effort protocol. The IP thus does not guarantee that its protocol data units, the packets, arrive at their destination. Damaged packets are discarded. Error control such as retransmissions must be done by other protocol layers, such as the transport layer protocol TCP. The IP has other limitations such as a very limited range of Quality of Service (QoS) parameters. There is a lack of real-time performance. This means that for a number of communication tasks, the IP will be insufficient, and more dedicated networks such as tactical datalinks (TDLs) must be used also in the future for a long period of time. The IP has otherwise proven itself to be a robust and versatile protocol.

    It is also possible to consider the total networks of networks in another way. The figure above shows that the network of networks consists of dedicated networks, and networks that use the IP as their native protocol. In some cases end-to-end communication is achieved by use of gateways and different access networks, in other cases the communication devices use only the IP.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Feb 2016, 06:14 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Austria-Vienna: Networks

2016/S 036-058159

Contract notice

Supplies




Dass für dieses System auch taktische Router gefordert sind, deutet darauf hin, dass es auch in Fahrzeuge integriert werden soll. Taktische Router sind etwa folgende Produkte:



Schweden hat das Thales SOTAS eingeführt:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04. Jul 2016, 20:40 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Nov 2016, 16:13 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Taktische Kommunikation bei RUAG
am Beispiel des RUAG ARANEA Rapid


Dr. Arnaud Vare
Produktmanager
RUAG Defence

Workshop Assistenzeinsätze und Unterstützungsleistungen
9. November 2016


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Mai 2017, 18:42 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
AFCEA Bonn: Digitisation of Germany's Ground Forces

Bild

Bild

Bild

Zitat:
Telefunken RACOMS told MONS that its won several millions in Sweden with its MCTR family of software defined radios, which has also been offered to the Austrian Army, whom they have supplied tactical comms in the past. Also, the company supplied PNR-1000s to the Netherlands.


Vermutlich geht es dabei um den Datenfunk für das FTCN.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Aug 2017, 17:11 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Tabuthema Nachfolge
Häupl: "Meine Welt ist im Museum anzuschauen"

Zitat:
In der Favoritener Starhemberg- Kaserne ging es Dienstag um 115 Millionen Euro für das Fernmeldenetz des Heeres.

Zitat:
Auch ein wichtiges Thema: Gegen die Gefahr durch Drohnen und Cyber- Angriffen rüsten sich die Soldaten der Führungsunterstützungstruppe. Für die Erneuerung des Fernmeldenetzes gibt es nun 115 Millionen Euro. "Es ist wichtig, dass wir einen Schritt voraus sind", so Doskozil.


115 Millionen Euro - und hunderte Wörter über die Häupl-Nachfolge, aber nichts zum FTCN.


Mobile Deployable Communications

1st February to 2nd February 2018,
Warsaw, Poland

Zitat:
12:20 Satisfying Austria`s Next-Generation Tactical Communication Requirements

Colonel Horst Treiblmaier, Chief of Communication, Ministry of Defence, Austria

    • Implementation of the FTCN
    • Integration into the fixed Network and existing Comms
    • Foreseeable Requirements and possible developments



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06. Sep 2017, 05:21 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Sachausschreibung für Einholung von Teilnahmeanträgen IP-Bordsprechanlage für ULAN-Fü und Pandur-Fü

Zitat:
Gegenstand des Auftrags:

Ziel ist die Beschaffung von 17 Stk. IP-fähigen Bordsprechanlagen, die die erforderliche Sprach- und Datenkommunikation in den gepanzerten Führungsfahrzeugen ULAN (inkl. Rechenstelle sGrW und für das Kommando des Panzergrenadierbataillons) und PANDUR sowie einer Laborausrüstung als Testbed erfüllt;



TADIRAN VIC-500I
Digital Vehicular Intercommunication System




SOTAS Product Family



TactiCall MCI Land



Vehicle Intercom Systems



ICC-201 IP Intercom System



ELIPS - Full digital IP intercom for armoured vehicles



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Okt 2017, 12:28 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20787
Beraterverträge und sonstige externe Aufträge in den Jahren 2014, 2015, 2016 und 2017 des BMLVS (13068/AB)

Zitat:
Im Jahr 2017 hat mein Ressort bis zum Stichtag (10. Juli 2017) nachstehende Verträge über Beratungsdienstleistungen abgeschlossen:

[...]

Thema/Vertragsinhalt: Externe Unterstützungsleistung bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für Future Tactical Communication Net (FTCN)

Auftragnehmer: Devoteam Austria

Kosten: 88.992,00 Euro

[...]

Thema/Vertragsinhalt: Unterstützungsleistung für die Erstellung der Unterlagen zur Ausschreibung des Telekommunikationsverbundes

Auftragnehmer: Devoteam Austria

Kosten: 128.702,00 Euro



Devoteam Group



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de