Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 02. Apr 2017, 16:00 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Die Garagen in Straß haben eine Fläche von je rund 1100 m². Die Garagen in Güssing haben ca. 1079 m². Auf der freien Fläche in der Haspinger-Kaserne könnte man ohne weiteres eine Halle mit 1300 m² und südlich davon eine weitere mit 1000 m² errichten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 06. Apr 2017, 23:16 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Erstaunlich, was man alles findet, wenn man ein wenig im RIS recherchiert. Ich dachte es gäbe keine Beschaffungsprojekte betreffenden Wirkungsziele mehr. Dabei sind entsprechende Informationen vom Teilheft in die Anlage I des BFG verschoben worden:

    Maßnahmen inklusive Gleichstellungsmaßnahme/n

    Zitat:
    Nr. (Beitrag zu WZ)

      2
      WZ 2

    Wie werden die Wirkungsziele verfolgt? Massnahmen:

      Verbesserung der Mobilität

    Wie sieht Erfolg aus? Meilensteine/Kennzahlen für 2017

      Geländegängige Fahrzeuge für die Gebirgstruppe

        31.12.2017: Zwei Vorserienfahrzeuge sind geliefert.

    Istzustand (Ausgangspunkt der Planung für 2017)

      Geländegängige Fahrzeuge für die Gebirgstruppe

        01.07.2016: Die Beschaffung von geländegängigen Fahrzeugen für die Gebirgstruppe ist eingeleitet.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 07. Apr 2017, 08:10 

Registriert: 10. Okt 2016, 14:47
Beiträge: 42
Morgen

Blöde Frage:
Was heißt das nun genau?
Wirkziele usw...
Häglunds sind ja eh schon bestellt, also kommen die ersten beiden Fahrzeugedann am Dez. dieses Jahr.
Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 07. Apr 2017, 08:53 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Nein. Das ist der Sollzustand mit Jahresende. Die zwei Referenzfahrzeuge BvS10 MkIIB sollen Ende Juli 2017 geliefert werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 19. Apr 2017, 12:47 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 23. Mär 2005, 14:53
Beiträge: 1289
Aufruf zum Bastelwettbewerb: http://spartanat.com/2017/04/spartanat- ... vagn-ibex/

PS: Sieht so aus, als wird "Ibex" der ÖBH-Gebirgsjäger-Spitzname des Viking in Österreich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 28. Apr 2017, 14:58 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
„Die eierlegende Wollmilchsau“, in: Gebirgsjäger. Truppenzeitung JgB24. Ausgabe 4/2016

Zitat:
Beispiel Österreich: Auch das Österreichische Bundesheer beschaffte 1994 ein Bv206D für Erprobungszwecke. Das an der Heereskraftfahrschule untersuchte Fahrzeug wurde mit dem 6-Zylinder-Dieselmotor von Steyr aus dem Bv206S ausgestattet und steht seit dem 5. Dezember 1997 im Dienst. Das Fahrzeug ist (und bleibt) ein Einzelstück.

Zitat:
Am 26. Oktober 2016 konnten wir das Basismodell des Bv S10 bei der Themeninsel „Gebirgsjäger“ anlässlich der Leistungsschau des Bundesheeres der Öffentlichkeit vorstellen. Zur Zeit befindet sich ein Team aus Österreich in Schweden zur Ausbildung.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 09. Jun 2017, 08:44 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Bericht betreffend das langfristige Investitionsprogramm des Bundes für die Jahre 1979 - 1988 (III-24 d.B.)

Zitat:
Kap. 40 - Landesverteidigung

    1. Zielsetzung

    Der vorliegende Planungszeitraum ist gekennzeichnet durch die angestrebte Erreichung der Zwischenstufe gemäß Landesverteidigungplan. In Konsequenz aus dieser Vergabe und dem qualitativen und quantitativen Zustand des vorhandenen Materials im Wert von etwa 20 bis 25 Mrd S ergibt sich einerseits ein Neu- bzw. Ergänzungsbedarf und andererseits aber auch ein Erneuerungs- bzw. Ersatzbedarf.

[...]

    In quantitativer Hinsicht ist die Heeresgliederung 72 und die Landwehrgliederung 78 mit der Zwischenstufe Landesverteidigungplan für 1986 als Rahmen herangezogen worden.

[...]

5. Schwerpunkte innerhalb der Programme

[...]

    Kraftfahrzeuge und gepanzerte Fahrzeuge/leicht

    Neben der Fortführung der Beschaffung von bereits eingeführten Rüstungsgütern wie

      - Pinzgauer
      - 4 t geländeg. Lastkraftwagen
      - schwere Lastkraftwagen
      - Kombikraftwagen
      - Großraumbussen und
      - Fahrzeugen der leichten Panzerfamilie (Schützenpanzer, Bergepanzer und Jagdpanzer)

    tritt vor allem die Neueinführung

      - des geländegängigen Lastkraftwagens 0,8 t
      - des Nachfolgemusters eines geländ. Lastkraftwagens,4 t
      - von Krädern und
      - Anhängern (50 t Tiefladeanhänger 1 Einachs- und Pontonanhänger),

    sowie die Entwicklung und Neueinführung

      - eines Kampfschützenpanzers
      - weitere Fahrzeuge der leichten Panzerfamilie (Pionierpanzer, Schwerer Granatwerferpanzer , Sanitätspanzer, leichter Brückenpanzer)
      - eines gepanzerten Aufklärungsfahrzeuges
      - eines schweren Brückenpanzers und
      - von Scheltern

    augenscheinlich in Erscheinung. In diesem Bereich wird ein Großteil der Investitionen der heimischen Wirtschaft zugute kommen.

Zitat:
Lfd. Nummer

    83

Projektbezeichnung mit kurzer verbaler Beschreibung

    Überschneefahrzeuge

finanzgesetzl. Ansatz, Postenbezeichnung(en)

    1/40108 Post 4670-101

wahrscheinlicher Erstellungszeitraum

    1983

Realisierungszeitpunkt (kürzester Zeitraum bis zur ersten Bestellung bzw. frühest möglicher Baubeginn)

    1979

Gesamtkosten (gef. Volumen)

    15,0

jährl. Ausgaben bisher

    1979

      -

    1980

      -

    1981

      5,0

    1982

      5,0

    1983

      5,0

    1984 und später

      -



Sechs Generationen von Bandvagn - inklusive dem "Ur-Hägglund":



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 28. Jun 2017, 08:22 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Zitat:
Übersicht der Mittelverwendungsüberschreitungen:

[...]

GZ BMF

    112913/0075-II/7/2016

Betrag

    50.355.000,00

Begründung

    Ankauf Hägglunds

Zitat:
GZ BMF

    112913/0107-II/7/2016

Betrag

    2.000.000,00

Begründung

    Steuerzahlung Hägglund

Zitat:
GZ BMF

    112913/0131-II/7/2016

Betrag

    5.000.000,00

Begründung

    Steuerzahlung Hägglund

Zitat:
GZ BMF

    112913/0129-II/7/2016

Betrag

    3.000.000,00

Begründung

    Steuerzahlung Hägglund

Zitat:
313 Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit

    115.381.935,63

Der Großteil der Zusatzmittel 2016 wurden für Investitionen entsprechend der Investitionsoffensive verwendet. Die Schwerpunkte lagen in den Bereichen gepanzerte Fahrzeugen (z.B. DINGO 2, Hägglunds und geschützte Mehrzweckfahrzeuge), Waffen (z.B. Elektrisch fernbedienbare Waffenstation) sowie für die Reform des Wehrdienstes (z.B. neue AusbM&Simulatoren Erweiterung der DusimFam). Für Baumaßnahmen wurden rund 32,8 Mio. € in Liegenschaften in ganz Österreich investiert.

Zitat:
Finanzierungsrechnung - wesentliche BRA-Position

[...]

D.II.1 Auszahlungen aus Sachanlagen

    -257.208.935,63

Die höchsten Anteile entfallen auf die Detailbudgets Streitkräftebereitstellung (189.168.583,27 EUR) und Facility Management (65.185.169,31 EUR).

Aufgrund der Neuausrichtung der Sicherheitsstrategie konnten Investitionen in moderne Ausrüstung für die Truppe vorgenommen werden. Die wesentlichste Komponente entfällt auf gepanzerte Ketten- u. Gefechtsfahrzeug-Systeme (z.B. Hägglunds 61.218.119,24 EUR).



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 09:16 

Registriert: 17. Sep 2016, 15:04
Beiträge: 63
Weiß jemand etwas zu den beiden angekündigten Referenzfahrzeugen? Werden die, wie hier im Thread angekündigt, Bis Ende Juli 17 zulaufen?

_________________
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 03. Aug 2017, 06:44 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Half-yearly Report 2017

Zitat:
We continue to perform on a contract to produce 32 BvS10 military vehicles for Austria.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 20. Aug 2017, 21:19 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Im neuen TRUPPENDIENST gibt es einen Artikel zur "Hägglunds"-Beschaffung:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 16:14 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Bei den BvS10 MkIIB gibt es Verzögerungen:



Zuletzt geändert von theoderich am 25. Aug 2017, 02:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 17:03 

Registriert: 17. Sep 2016, 15:04
Beiträge: 63
theoderich hat geschrieben:
Bei den BvS10 MkIIB gibt es Verzögerungen:

    Doskozil besuchte Alpin-Profis auf zwei und vier Beinen

    Zitat:
    Freilich verlässt sich das Bundesheer nicht nur auf Tiere. Im Zuge der aktuellen Beschaffungsoffensive, die durch ein Budget-Plus möglich wurde, gibt es auch neue Fahrzeuge für die Truppe: So bekommen die Gebirgsverbände Quads um zwei Millionen Euro, die abseits von befestigten Straßen zum Einsatz kommen können. Dazu kommen noch 32 schneetaugliche "Hägglunds", die Anfang 2019 übergeben werden sollen.


Eine saftige Verzögerung, falls die Übergabe aller 32 Fahrzeuge wirklich erst 2019 von Statten geht.

Zitat:
The contract is for the Armored Personnel Carrier variant of the BvS10 with deliveries beginning in the second half of 2017 and concluding in 2019.

http://www.baesystems.com/en/article/austria-to-buy-32-bae-systems-bvs10-all-terrain-vehicles

_________________
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017, 08:19 

Registriert: 15. Sep 2008, 09:30
Beiträge: 190
Na ja "Liefertermin" und "Übergabe" sind 2 paar Schuhe.

Die neuen Tanklöschfahrzeuge z.B. wurden Dezember 2016 an das Logistikzentrum in Salzburg geliefert und im Juli 2017
an die ABC übergeben.
Was die 6 Monate damit machen, kann man wahrscheindlich nur als pragamtisierter Beamter verstehen ;-) ...

Mit Übergabe is wahrscheindlich der Fototermin mit dem BM gemeint und da sollten dann doch der großteil(alle) am Hof stehn.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hägglunds für das Bundesheer
BeitragVerfasst: 04. Sep 2017, 09:36 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Bild

Bild

Bild

WODL Seilbahn- und Maschinenhandel am 2. Februar 2017 hat geschrieben:
Instandsetzungsarbeiten des Hägglunds vom österreichischen Bundesheer



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de