Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 09:56 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Rabe hat geschrieben:
Auch als STG 77 Ersatz?
Aber halt ein AR15/M16 Pruegel.


Mir würde es als STG77 Nachfolger durchaus gefallen. Die bewährte Technik des AUG wurde großteils übernommen und man bekommt die Zubehör Flexibilität der AR Plattform, beginnend beim verstellbaren Schaft.

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 10:57 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Und bei den Optiken wäre man auch nicht mehr so eingeschränkt:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 11:03 

Registriert: 09. Jun 2009, 17:39
Beiträge: 604
Und dazu ein hilfreicher Tipp - einfach mal mit jemanden reden, der mit dem Ding schon geschossen hat!


Beste Wünsche und kameradschaftliche Grüße

Weinviertler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 11:11 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Ja da gibts halt leider nicht so viele und bei mir hat sich davon noch keiner gemeldet. Aber wenn du Informationen hast die uns erleuchten können, nur heraus damit. Das Rheinmetall seinen Namen für ein Schrottprodukt hergibt kann ich mir nicht vorstellen, das haben sie nicht notwendig.

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 11:31 

Registriert: 09. Jun 2009, 17:39
Beiträge: 604
Grüß Dich!

Von Schrottprodukt spricht ja auch niemand! Führen der Waffe und Rückstoßentwicklung sehr angenehm - Trefferbild nicht schlecht - Entwicklungsbedarf Spannschieber und die Tatsache, daß die Waffe nach zwei flott verschossenen Magazinen zu heiß ist! Im Bundesheer gibts Fans davon - aber auch vom anderen Produkt der Firma Steyr! und Gibt davon auch zwei Versionen, von denen eine bei diesem Event noch nicht zum Probeschießen angeboten wurde:

https://w-p-militaerarchiv.jimdo.com/ecss-2016-1/

Beste Wünsche und kameradschaftliche Grüße

Weiniviertler


Zuletzt geändert von Weinviertler am 04. Jan 2017, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 11:44 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Danke für die Infos, das sind mal greifbare Aussagen. Auf "zu Heiß" sinds in Deutschland glaube ich gerade allergisch, mal sehen was zukünftige Berichte zeigen werden.

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 11:51 

Registriert: 09. Jun 2009, 17:39
Beiträge: 604
Bittesehr! Im Kapitel: DIE ÖSTERREICHISCHE INDUSTRIE PRÄSENTIERT NEUES gibts die Waffe auch auf der Schießbahn!

Beste Wünsche und kameradschaftliche Grüße

Weinviertler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 14:11 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Danke für den Hinweis. Weißt du den Unterschied des von dir angesprochenen zweiten Modells?

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 16:58 

Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
Beiträge: 3393
Weinviertler hat geschrieben:
Bittesehr! Im Kapitel: DIE ÖSTERREICHISCHE INDUSTRIE PRÄSENTIERT NEUES gibts die Waffe auch auf der Schießbahn!

Beste Wünsche und kameradschaftliche Grüße

Weinviertler


Ah nett, Corvus Defensio Anbauteile am AUG!

Bez. Hitzeentwicklung wäre wissenswert womit man das verglichen hat, der Lauf des 556 ist medium Kontur und sollte was vertragen.
Beim Spannschieber kann ich mir nicht vorstellen was es da auszusetzen gäbe, ausser er war den Testern zu schmal für Handschuhe oder nicht beidhändig bedienbar, was man ja beides echt einfach lösen kann.

Das ist ja das schöne am AR-15/M4 Design - LEGO für Erwachsene!

Die Tester die ich kenne sind eigentlich vom 556 allesamt begeistert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 17:13 

Registriert: 09. Jun 2009, 17:39
Beiträge: 604
Servus!

Bis auf die zwei Sachen toll, für die man sicher eine Lösung finden wird!! Der Rückstoß des Dings ist echt wunderbar gelöst - da ist im Vergleich das Stg 77 eine Bauernwaffe!

Beste Wünsche und kameradschaftliche Grüße

Weinviertler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 20:11 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Mir wurde zugetragen dass die Ablöse des STG 77 laut Budgetplanung bis 2019 eingeplant ist - halte ich für ein schweres Gerücht und völlig unrealistisch - gebe nur wieder was mir gesagt wurde.

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 04. Jan 2017, 20:31 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Vor zwei Jahren hieß es noch "ab 2020":


2026 ist vermutlich realistisch - dann ist es genau 50 Jahre her, dass das StG77 beim ÖBH eingeführt wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 05. Jan 2017, 09:26 

Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
Beiträge: 3393
Ich kann mir derzeit sehr schwer ein neues Ordonnanzgewehr vorstellen, für das Ausland haben's eh das SF und die Optik reicht für das Einsatzspektrum der 5.56.
Wichtig wäre ein neues leichteres LMG für jede Jägergruppe und endlich neue .308 und .338 SSG mit entsprechenden Optiken bzw. Nachtsicht und WBG.

Weinviertler hat geschrieben:
Servus!

Bis auf die zwei Sachen toll, für die man sicher eine Lösung finden wird!! Der Rückstoß des Dings ist echt wunderbar gelöst - da ist im Vergleich das Stg 77 eine Bauernwaffe!

Beste Wünsche und kameradschaftliche Grüße

Weinviertler


Ja der AUG Piston haut schon ordentlich rein, dafür ist es zuverlässig und verdreckt im System kaum.
Es hat alles Vor- und Nachteile.
Das Stg.77 hat bei gleicher Gesamtlänge den längeren Lauf als jedes AR System und bringt so mehr Energie ins Ziel, das M4/M16 dagegen schiesst sich je nach Länge der Gastube oder eben des Pistons angenehmer.
Der einzige Nachteil eines Pistons ist die marginal schlechtere Präzision, im typischen Einsatzspektrum des LE Bereiches aber wurscht, da muss die Waffe immer funktionieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 06. Jan 2017, 09:56 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Rheinmetall and Steyr Mannlicher unveil RS556 assault rifle

Zitat:
Rheinmetall and Steyr Mannlicher have partnered to offer the RS556 assault rifle in 5.56 x 45 mm to the Bundeswehr as a potential replacement for the service's G36 standard issue rifle.

The RS556 (RS stands for Rheinmetall Steyr in 5.56 mm calibre) is a derivative of the AR-15 and a variant of Steyr's STM556 rifle, which was announced in 2012 and manufactured since May 2016.

The RS556 uses a short-stroke gas piston system, driving an operating rod to force the bolt carrier to the rear, and is locked by a rotating bolt.

The upper and lower receivers are made from aluminum, strengthened with steel bolt carrier guides to prevent the bolt tilting. The fire selector, magazine catch, and bolt catch are located on both sides of the weapon to support right and left handed shooters. The RS556 is equipped with a seven-position telescopic polymer butt-stock.

The rifle features a cold-hammered, chrome-lined quick-change barrel, which can be exchanged without tools by the shooter in just a few seconds - a design based on the Steyr AUG bullpup rifle. The barrel and all steel parts are Mannox coated.

A four-position gas regulator is featured with settings for normal use, heavy use, suppressor, and gas off.

The RS556 will be offered with a variety of barrel lengths from 293 mm and 330 mm (personal defence weapon); 370 mm (carbine); 406 mm and 455 mm (rifle); and 505 mm and 550 mm (designated marksman). Other barrel lengths can also be implemented.

It is planned to offer the RS556 in other calibres, such as 7.62x35 mm (300 BLK), .300 Whisper, and 7.62x39 mm, and with a "heavy duty" barrel for use with hard core ammunition.

The RS556 features a modular upper receiver with NATO Accessory Rails (NARs) in the 12 and six hour positions, and optional accessory rails that can be located on the handguard sides.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OT: Steyr STM 556
BeitragVerfasst: 12. Jan 2017, 16:13 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
RS556 – Rheinmetall und Steyr Mannlicher bieten neues Sturmgewehrsystem an


Bild


Zuletzt geändert von theoderich am 29. Jan 2017, 03:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de