Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Fahrzeuge, Waffen, Gerät, Ausrüstung und Uniformen
Elo59
Beiträge: 986
Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Wohnort: Wien

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von Elo59 » 26. Okt 2017, 22:00

theoderich hat geschrieben:Abwegig ist es nicht. Letztes Jahr wurde die neue Kampfraumkühlanlage erprobt. Zusätzlich die neuen Scheinwerfer. Wieso also kein neuer Motor?


Die Kampfraumkühlanlage wird doch hoffentlich nicht vom Hauptmotor angetrieben!!!!!!!!!

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von theoderich » 26. Okt 2017, 22:03

Du stellst hier Assoziationen her, die völlig irrational sind.

Elo59
Beiträge: 986
Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Wohnort: Wien

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von Elo59 » 26. Okt 2017, 22:04

Wieso? erkläre mir das bitte!

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von theoderich » 26. Okt 2017, 22:06

Habe ich irgendwo behauptet, dass eine neue Klimaanlage automatisch einen neuen Motor zur Folge hat? Wenn man der Meinung ist, dass ein leistungsstärkerer Motor zum "Gesamtpaket" passt, ist das doch argumentierbar.

Elo59
Beiträge: 986
Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Wohnort: Wien

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von Elo59 » 26. Okt 2017, 22:11

Welches Gesamtpaket? LED Scheinwerfer sind noch lange kein Gesamtpaket, dafür braucht es, wenn überhaupt einen neuen Generator, aber doch keinen neuen Motor. Die Kampfraumkühlanlage wird doch hoffentlich von einem Hilfsmotor angetrieben werden, sofern die überhaupt kommt und in welcher Stückzahl?

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von theoderich » 26. Okt 2017, 22:28

Wahrscheinlich gibt es Umbauten im Zuge der Modifikation des "Ulan", die wir einfach noch nicht kennen. Die Variante, die Tschechien angeboten wird, verfügt über einen leistungsgesteigerten MTU 8V-199 TE21 mit 600 kW und eine Gefechtsmasse von 38 Tonnen:


Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von Dr4ven » 27. Okt 2017, 12:52

Elo59 hat geschrieben:Wieso? erkläre mir das bitte!


Bei sinnerfassendem lesen erübrigt sich deine Frage.

Elo59
Beiträge: 986
Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Wohnort: Wien

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von Elo59 » 27. Okt 2017, 15:16

Dr4ven hat geschrieben:
Elo59 hat geschrieben:Wieso? erkläre mir das bitte!


Bei sinnerfassendem lesen erübrigt sich deine Frage.


Alle sind halt nicht so schlau wie Du! Ein leistungsstärkerer Motor ist für unseren ULAN vollkommener Unsinn, da die komplette Kraftübertragung geändert werden müsste, sollte das Fahrzeug auf 38t Gefechtmasse erhöht werden. da wäre der Motor wohl ein kleineres Problem.

GG
Beiträge: 190
Registriert: 06. Nov 2007, 20:55
Wohnort: Wien

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von GG » 27. Okt 2017, 19:36

Das Angebot an CZ basiert auf dem Ascod II (Ajax), der hat einen 600 kW Motor.
https://en.wikipedia.org/wiki/Ajax_(Scout_SV)

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05

Re: Kampfwertsteigerung für Schützenpanzer "Ulan"

Beitrag von Dr4ven » 30. Okt 2017, 11:10

Elo59 hat geschrieben:
Dr4ven hat geschrieben:
Elo59 hat geschrieben:Wieso? erkläre mir das bitte!


Bei sinnerfassendem lesen erübrigt sich deine Frage.


Alle sind halt nicht so schlau wie Du!


Naja mein kleiner IQ reicht gerade noch dafür, 2 Posts vom theoderich richtig kombinieren kombinieren zu können und dabei noch keine Zusammenhänge zu konstruieren, die es nicht gibt.

theoderich hat geschrieben:Abwegig ist es nicht. Letztes Jahr wurde die neue Kampfraumkühlanlage erprobt. Zusätzlich die neuen Scheinwerfer. Wieso also kein neuer Motor? Ich weiß natürlich, dass der 8V-199 in dieser Leistungsklasse nach wie vor von MTU gefertigt wird.


Also - wo ist da jetzt die Rede davon, dass die Kampfraumkühlanlage vom Hauptmotor angetrieben wird?

Antworten