Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 302 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 20. Apr 2011, 16:46 
Benutzeravatar

Registriert: 07. Nov 2006, 13:36
Beiträge: 883
Die Ausschreibung für neue Arbeits- und Transportboote hat begonnen:
Zitat:
Gegenstand des Auftrags: Lieferung von Arbeits- und Transportbooten mit Innenbord Dieselmotor und Jetantrieb, verstärktem Bootskörper, einer Bugklappe, Steuerstand, für den Mannschafts- und Gerätetransport, für den stationären und mobilen Arbeitseinsatz, mit dazugehörigem Anhänger, transportabel auf öffentlichen Straßen ohne besondere Genehmigung, inklusive Zubehör, Schulungen und Dokumentation

http://www.bmlv.at/ausschreibungen/show_sach.php?id=949

Leider steht weder da, welche Größe man sich vorstellt. Angaben zur gewünschten Geschwindigkeit fehlen auch.

Die Boote sind Teil des Katastrophenschutzpakets:
viewtopic.php?f=5&t=1955


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 24. Apr 2011, 17:21 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Das hat ja von der Ankündigung zur Ausschreibung ewig gedauert. Ich habe vor einiger Zeit eine Anfrage an das BMLV bezüglich dieser Boote und der angeblich geplanten "Hägglunds" und der neuen Pionierbrücken abgeschickt. Ich frage mich, was aus den letzteren zwei Projekten geworden ist.

P.S.: Ich habe im Thread zum "Katastrophenschutzpaket" eine Liste von Mängeln in den Pionierbataillonen zusammengestellt, die in den letzten Jahren über Artikel im "Truppendienst" bekannt wurden (Teilweise sind sie bereits durch entsprechende Beschaffungen behoben.):



Zuletzt geändert von theoderich am 24. Apr 2011, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 24. Apr 2011, 22:07 
Benutzeravatar

Registriert: 24. Apr 2011, 21:22
Beiträge: 54
18 stk werden angekauft, länge im 8 meterbereich x breite 2,40m sind mit ca 12 stk in der ÜbsKp PiB 3 vorgesehen. das es so lange gedauert hat obwohl seit 2009 im buget ist einem ministerialrat in der kfm. abteilung zu verdanken. schade das 2 boote gestrichen wurden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 07. Jun 2011, 11:54 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
AT-Wien: Spezialboote

Zitat:
Gesamtmenge bzw. -umfang

    30 Stück (davon optional 12 Stk).


Zitat:
voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten 36 (ab Auftragsvergabe)


Zitat:
VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG

    Dauer in Monaten 24 (ab Auftragsvergabe)




Zuletzt geändert von theoderich am 07. Jun 2011, 13:13, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 07. Jun 2011, 12:36 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Und wann kommen die Boote jetzt endlich?

Ist das erst die Ausschreibung, oder gibt es schon einen Lieferanten?

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 07. Jun 2011, 13:10 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Die Teilnahmefrist für das Vergabeverfahren läuft noch bis zum 28. Juni. Dann wird es sicher etliche Monate dauern, bis eine Entscheidung erfolgt. Eigentlich ist es dieselbe Ausschreibung wie im ersten Beitrag in diesem Thread, ich hielt es nur für sinnvoll sie hier hineinzustellen, weil sie ein paar interessante Zusatzinformationen enthielt (z.B. die Zahl der Optionen und die Lieferfrist).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 03. Sep 2011, 11:47 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Zitat:
Änderung/Widerruf: Lieferung von Arbeits- und Transportbooten mit Innenbord Dieselmotor und Jetantrieb, verstärktem Bootskörper, einer Bugklappe, Steuerstand, für den Mannschafts- und Gerätetransport, für den stationären und mobilen Arbeitseinsatz, mit dazugehörigem Anhänger, transportabel auf öffentlichen Straßen ohne besondere Genehmigung, inklusive Zubehör, Schulungen und Dokumentation: WIDERRUF gemäß § 139 Abs 2 Z 3 BVergG 2006 idgF

Veröffentlichungsdatum: 30.08.2011


Zitat:
Art der Bekanntmachung:

Berichtigung / Widerruf

Kurzbeschreibung:

Lieferung von Arbeits- und Transportbooten mit Innenbord Dieselmotor und Jetantrieb, verstärktem Bootskörper, einer Bugklappe, Steuerstand, für den Mannschafts- und Gerätetransport, für den stationären und mobilen Arbeitseinsatz, mit dazugehörigem Anhänger, transportabel auf öffentlichen Straßen ohne besondere Genehmigung, inklusive Zubehör, Schulungen und Dokumentation


    http://www.infodienst-ausschreibungen.at/ausschreibungen/index~2426JE80767CB4465C54BC9
    48E5C70904046B48A4E568AB6B26E584E789A9262A29AB05C6A8EA65EB856A85EBEB8BE748
    A8E5C50AA745C541&meta.htm

Zitat:
Gründe für den Widerruf eines Vergabeverfahrens nach Ablauf der Angebotsfrist

§ 139. (1) Nach Ablauf der Angebotsfrist ist ein Vergabeverfahren zu widerrufen, wenn

    1. Umstände bekannt werden, die, wären sie schon vor Einleitung des Vergabeverfahrens bekannt gewesen, eine Ausschreibung ausgeschlossen hätten, oder

    2. Umstände bekannt werden, die, wären sie schon vor Einleitung des Vergabeverfahrens bekannt gewesen, zu einer inhaltlich wesentlich anderen Ausschreibung geführt hätten, oder

    3. kein Angebot eingelangt ist, oder

    4. nach dem Ausscheiden von Angeboten kein Angebot im Vergabeverfahren verbleibt.


(2) Ein Vergabeverfahren kann widerrufen werden, wenn

    1. nur ein Angebot eingelangt ist, oder

    2. nach dem Ausscheiden von Angeboten gemäß § 129 nur ein Angebot bleibt, oder

    3. dafür sachliche Gründe bestehen.




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 02. Feb 2012, 15:49 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Auf ein Neues:

    Sachausschreibung für GZ E90034/1/00-00-KA/2012

    Zitat:
    Auftragsbezeichnung: Arbeits- und Transportboot, Sturm- und Flachwasserboot, GZ E90034/1/00-00-KA/2012.

    Gegenstand des Auftrags: Lieferung von Arbeits- und Transportbooten mit Bugklappe, sowie Lieferung von Sturm- und Flachwasserbooten für Patrouillendienst und Eskortierungsaufgaben, beide Bootstypen mit Innenbord-Dieselmotor und Jetantrieb, verstärktem Bootskörper aus Aluminium, Steuerstand, für den Mannschafts- und Gerätetransport, für den stationären und mobilen Arbeitseinsatz, mit dazugehörigem Anhänger, transportabel auf öffentlichen Straßen ohne besondere Genehmigung, inklusive Zubehör, Schulungen und Dokumentation.


    Zitat:
    Auftragsdauer bzw. Fristen für die Durchführung des Auftrags: 24 Monate.

    Schlusstermin Angebote/Teilnahmeanträge (Datum oder Tage nach Versendung): 11.04.2012 12:00.




Was kann man sich unter "Sturm- und Flachwasserbooten für Patrouillendienst und Eskortierungsaufgaben" vorstellen? Will man evtl. Boote für den Objektschutz von Brücken und Kraftwerken einsetzen? Es ist jedenfalls auffallend, dass in der neuen Ausschreibung eine so deutliche Unterscheidung stattfindet.


Patrouillenboot / Pionierboot


      Truppendienst, Folge 283, Ausgabe 1/2005 hat geschrieben:
      Die österreichische "Marine"

      1956 geht das kleine Patrouillenboot "Oberst Brecht" in Betrieb, 1970 folgt das große Patrouillenboot "Niederösterreich". Dieses sollte das erste Boot (von neun geplanten aber nicht beschafften) einer Donauflottille werden, die als Waffenträger auf der Donau zwischen den Stauwerken vorgesehen war. Beide Boote befinden sich nach wie vor im Einsatz.


      Heer übergibt Patrouillenboote an Österreichischen Marineverband (16. November 2006)


Sturmboot

Bild


P.S.: Unglaublich, in welchem Schneckentempo die Mühlen im BMLV budgetbedingt mahlen:

Pioniere im Katastropheneinsatz (TRUPPENDIENST, Folge 278, Ausgabe 4/2004)

Zitat:
Wasserfahrzeuge

Der Beweglichkeit auf größeren Gewässern kommt aufgrund der zunehmenden Hochwassergefahr eine große Bedeutung zu. Die 50 Jahre alten Schubboote M3D gehören ersetzt. Das Problem könnte durch die Ausstattung der Pioniere mit Amphibienfahrzeugen als Ersatz für die derzeitige Alu-Fährengeneration gelöst werden.

Die Eisstaubekämpfung, welche in den vergangenen Jahren immer wichtiger wurde, kann mit der derzeitigen Ausstattung der Pioniere nicht wahrgenommen werden. Die meisten der vorhandenen Wasserfahrzeuge sind aufgrund ihrer Bauweise und Konstruktion nicht in der Lage, größere Eisschichten zu brechen.

Die Pionierboote müssen vorrangig ersetzt werden, da ihre Altersgrenze erreicht wurde. Alle neuen Boote sollten die gleiche Bauart und Größe aufweisen; in jedem Fall wäre eine stärkere Motorisierung der Pionierboote vorzusehen.




Zuletzt geändert von theoderich am 02. Feb 2012, 22:51, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 02. Feb 2012, 17:09 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Hat sich bei der ersten Ausschreibung niemand beworben?

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 03. Feb 2012, 08:58 
Benutzeravatar

Registriert: 07. Nov 2006, 13:36
Beiträge: 883
Offensichtlich geht es diesmal um 2 Varianten oder Typen. Vielleicht ist man draufgekommen, dass Arbeitsboote anders gebaut sein sollten als schnelle Einsatzboote.

Stückzahlen laut Ausschreibung - alle Lose und Optionen:
18 Stück Arbeits- und Transportboot
20 Stück Sturm- und Flachwasserboot
--------
38 Boote inkl. Optionen

Geschätzer Auftragswert 3,6 Mio netto. (vermutlich inkl. Optionen)
Abgabe der Anbote: 11.04.2012
Lieferung bis 24 Monate, Lieferung bei Abruf aller Optionen bis 36 Monate nach Auftragsvergabe
Zuschlagskriterium: Wirtschaftlich günstigster Preis (nicht niedrigster Preis)

Quelle: https://www.pep-online.at/CP/%28S%28agk ... sessionid=


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 03. Feb 2012, 20:11 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Im TED steht ein anderer Auftragswert:

Zitat:
Gesamtmenge bzw. -umfang:

    18 Stück Arbeits- und Transportboot, 20 Stück Sturm- und Flachwasserboot,
    Teilangebote/-vergabe siehe Ausschreibungsbestimmungen.

Geschätzter Wert ohne MwSt: 6 300 000 EUR



Bei der ersten Ausschreibung waren die Optionen extra hervorgehoben (s.o.). Im aktuellen Fall scheinen es Fixbestellungen zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 24. Feb 2012, 09:49 
Benutzeravatar

Registriert: 24. Apr 2011, 21:22
Beiträge: 54
Bei der ersten Ausschreibung wurde der Fehler gemacht dass man aus beiden Bootstypen ein kombiniertes anschaffen wollte. Für einen militärischen Übersetzbetrieb sind jedoch Sturmboote mit leistungsstarken Antrieb unverzichtbar. Gemäß dem neuen Orgplan ÜbsKp/PiB 3 sind diese Boote klar definiert für ihren Einsatzzweck. Das Arbeits und Transportboot für den Kat Einsatz bzw. Sturmboote für einen militärischen Einsatz, oder einer möglichen Anforderung (AssE) durch Schifffahrtsaufsicht oder einer anderen Behörde für Kontrollaufgaben auf der Binnenwasserstraße Donau. Bin gespannt wofür man sich entscheiden wird. Eine mögliche Option wäre das Flachwasserboot WATERCAT M8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 24. Feb 2012, 10:51 

Registriert: 06. Mär 2008, 16:58
Beiträge: 199
Aufgrund des derzeitigen Budget(Spar-)planes wirdswohl 0 /niente/nada/nichts dergleichen geben - glaub mir!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 24. Feb 2012, 11:55 
Benutzeravatar

Registriert: 24. Apr 2011, 21:22
Beiträge: 54
Das Geld ist vorhanden, und auch genehmigt. Wenn diese Anschaffung nicht stattfindet, wird keiner mehr mit einem 40 Jahren alten PiBoot bei Katastrophen fahren bzw der Bevölkerung helfen können. Ich glaube aber erst auch daran wenn sie der Pioniertruppe übergeben werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Arbeits- und Transportboote
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 11:49 

Registriert: 07. Mär 2006, 08:35
Beiträge: 71
Wohnort: Graz
Die Frist zur Anbotlegung für die neuen Arbeits- und Flachwasserboote ist ja bereits abgelaufen.

Hat jemand bereits Informationen welche Firmen sich beteiligt haben und welche Bootsmodelle angeboten wurden?

Speziell die Flachwasserboote würden mich interessieren.

Grüße aus Graz
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 302 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
cron
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de