Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 08:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 12:57 

Registriert: 08. Dez 2006, 23:34
Beiträge: 252
Kurier 23.05.2016 hat geschrieben:
Wien: Das Bundesheer kommt ins Museum

In Kürze bekommt er sogar den ersten Leopard-Panzer. Auch die ersten ausgeschiedenen Lenkwaffen suchen einen Platz im Museum.

https://kurier.at/chronik/wien/wien-das ... 00.269.996

Lenkwaffen würde auch unter aktive Waffensysteme fallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 21:07 

Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Beiträge: 984
Wohnort: Wien
MB hat geschrieben:
theoderich hat geschrieben:
MB hat geschrieben:
Interessant wäre ob es andere Museen gibt die einen solchen Panzer ausgestellt haben oder Österreich das erste Land ist.


Österreich ist bestimmt das erste Land, in dem aktive Waffensysteme ins Museum gestellt werden.


Ja ich glaube da hast du recht, sowas gibt's nur bei uns.


Das gibt es nicht nur bei uns. So was ist international durchaus üblich. In den Niederlanden und der Schweiz gibt es da schon seit Jahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 21:14 

Registriert: 05. Jun 2009, 18:09
Beiträge: 284
Ebenfalls in Finnland!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 19:45 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
MLU for Chile’s LEOPARDs

Zitat:
Having begun the programme definition phase in 2013, the Chilean Army appears now to be set to implement a Mid Life Update (MLU) modernisation programme for its LEOPARD 2A4 fleet next year.

The Chilean Army acquired a total of 132 LEOPARD 2A4s (upgraded to 2A4CHL standard) from surplus German stocks in 2007, with an additional eight for use as spares. The negotiations for a further 100 LEOPARD 2A5s began in 2013 at the same time as the planned update to bring the current fleet up to the A5 standard.

Mönch understands the MLU will include an upgrade to the turret, including electrical turret drives and a digitisation programme, as well as improved modular armour, a remote control weapons station and a thermal camera. The Army has been negotiating with Rheinmetall, KANT, and RUAG Defence but as yet no final selection appears to have been made.


Ich schätze wir stehen mit unserer Variante des Leopard 2A4 bald ziemlich alleine da.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 20:33 

Registriert: 05. Jun 2009, 18:09
Beiträge: 284
Ja, es müsste bald was passieren, sonst hast du Recht.
Das wichtigste wäre im Bereich der optischen Systeme sowie eventuell APS.
Der Forderungskatalog wäre ja vorhanden, aber .........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 23:19 

Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Beiträge: 984
Wohnort: Wien
Was steht in diesem Forderungskatalog drinnen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 09:36 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Ein bisschen stand schon vor Jahren im "MilizInfo":

    Panzertruppe und Panzergrenadiertruppe (Miliz Info März 1/2015)

    Zitat:
    Auch beim KPz LEO waren bis vor kurzem Optimierungsschritte vorgesehen, welche inzwischen allerdings ad acta gelegt wurden. So war beispielsweise die Modernisierung des zwar noch guten aber in absehbarer Zukunft nicht mehr versorgbaren Fahrernachtsichtsystemes vorgesehen. Allerdings wurden alle im Besitz des ÖBH verbliebenen Kampfpanzer LEOPARD 2A4 im Bereich der Kanonen überarbeitet und optimiert. Übrigens genießen die Panzerverbände des ÖBH bei allen anderen Betreibern dieses Waffensystems einen überaus guten Ruf ob ihrer Schießerfahrungen.

    Ein weiterer Schritt von geplanten Kampfwertsteigerungsmaßnahmen wurde noch planerisch vorbereitet, musste allerdings auf Grund der schwergewichtmäßigen Ausrichtung des ÖBH auf lediglich gehärtete Fahrzeugvarianten derzeit auf Eis gelegt werden. Trotzdem wird hier weiter der Technologiemarkt genauestens beobachtet. Weiterentwicklungen in den Bereichen Zieleinrichtungs- und Fahrersichtsysteme, neue Waffen- und Munitionsarten welche Kollateralschäden auf ein Mindestmaß einschränken, aber auch Eigenschutzsysteme gegen IED´s (Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen) und Beschuss von Panzerabwehrwaffen stehen hier an vorderster Stelle.


In Spanien gibt es nur noch zwei Einheiten, die den Leopard 2A4 betreiben: Das Regimiento de Caballeria 'Montesa' Número 3 und das Regimiento de Caballeria Acorazado "Alcántara" 10, in den afrikanischen Exklaven Ceuta und Melilla:


Zitat:
Es más, teniendo en cuenta que los Leopard 2A4, tras 20 años de servicio, tendrán que ser actualizados en los próximos años, tal vez podría aprovecharse esa operación para transformar una parte de los vehículos de manera que, por ejemplo, una compañía de cada batallón Leopardo, estuviera dotada con los vehículos remodelados, lo que permitiría además que todas las unidades no integradas en las Fuerzas Pesadas (Regimientos de Caballería de Ceuta y Melilla, y la BRIL V) fueran dotadas con los más modernos Leopardo 2E.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 10:59 

Registriert: 05. Jun 2009, 18:09
Beiträge: 284
Weitere Betreiber sind die Türkei, Finnland neben dem A6, Kanada ebenfalls,
Indonesien und Singapur neben den Upgrade-A4 Versionen.
Norwegen plant noch immer ein Upgrade.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 15:23 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
mechtruppe hat geschrieben:
Finnland neben dem A6


Das ist richtig - zur Ausbildung und als Ersatzteilspender:



mechtruppe hat geschrieben:
Kanada ebenfalls


Stimmt. Genau 42 Stück - aber lediglich für Ausbildungszwecke:

    Department of National Defence and the Canadian Armed Forces - Report on Plans and Priorities 2015-16

    Status Report on Transformational and Major Crown Projects


    Zitat:
    Project Outcomes: Deliver the following capabilities:

    • 20 Leopard 2 A6M - Operational MBTs equipped with the L55 Gun, additional mine protection, and slat armour systems;

    • 20 Leopard 2 A4M - Operational MBTs equipped with the L44 Gun, mine protection, slat armour, and all around add-on armour systems;

    42 Leopard 2 A4 - MBTs primarily used for training, equipped with the L44 Gun and basic protection;

    • 12 Leopard 2 ARVs (including four funded through the Force Mobility Enhancement (FME) project);

    • Appropriate ammunition, parts and special maintenance tools and training; and

    • 10 Leopard 2 MBTs provided to the FME project for conversion to Leopard 2 Armoured Engineer Vehicles.



In Europa nutzen nur noch Spanien und die Türkei den Leopard 2A4 in einer vergleichbaren Variante für Kampfeinsätze (Beim türkischen Heer gibt es bekanntlich eine bunte Mischung von unterschiedlichen Kampfpanzertypen. Und in Spanien sind es 108 Stück der Version A4, die großteils in Afrika stationiert sind.). Und natürlich Norwegen - aber dort gibt es, wie Du richtig geschrieben hast, Pläne für eine Kampfwertsteigerung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 17:53 

Registriert: 05. Jun 2009, 18:09
Beiträge: 284
Zur Ergänzung:
Finnland verwendet lt. Einsatzplan seine Leopard (A4) ebenfalls mit und ohne Minenroller im Ernstfall.

Kanada hat, wie richtig geschrieben, den A4 in erster Linie als Ausbildungsgerät. Allerdings sind auch diese für den Einsatzfall gedacht,
falls erforderlich, wenn die A6 und A4M Kapazitäten erschöpft sind.

Nicht zu vergessen, hat Griechenland ebenfalls eine A4 Flotte in Verwendung.


Kurzum, unser Leopard ist kein schlechtes Waffensystem, im Gegenteil. Aber mit der Zeit sollten doch gewisse Bereiche modernisiert werden,
wie z.B. Optik, da hier in den letzten Jahren noch bessere Systeme entwickelt wurden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 18:09 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20734
Ein neues Kommandantenperiskop und eine Rückfahrkamera wären auch nicht schlecht:


Welches Fahrernachtsichtgerät ist in unseren A4 eingebaut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 20:20 

Registriert: 06. Nov 2007, 20:55
Beiträge: 188
Wohnort: Wien
Die Umrüstung auf moderne Sicht-/Zielmittel würde m.M. nach aber nur mit einer elektromechanischen Richt- und Stab-Anlage Sinn machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08. Mär 2017, 21:32 

Registriert: 08. Dez 2006, 23:34
Beiträge: 252
Ein weiterer Leopard 2 als Ausstellungsobjekt (vor dem Kommando der 4.PzGrenBrig):

www.flh-vogler.at hat geschrieben:
Der neu aufgestellte Leopard


Bild
Bild: BMLVS/Dinier
http://www.flh-vogler.at/pages/1991---heute/2016.php


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01. Aug 2017, 14:17 

Registriert: 08. Dez 2005, 17:48
Beiträge: 127
Welser Bundesheer reaktiviert Panzer, anstatt sie als Ersatzteillager zu nützen

Zitat:
WELS. Das Panzerbataillon 14 erhöht seine Kampfkraft von 40 auf bald 56 Leopard 2A4.
Sparen am falschen Platz. So haben viele Experten das Verringern der Panzerwaffe beim Heer beurteilt. Und so wurde und wird das Panzerbataillon 14 in Wels nun wieder kontinuierlich aufgewertet. Einerseits als nunmehr einziger Kampfpanzerverband, andererseits mit der Neuaufstellung einer Kaderpräsenzeinheit.
„Der ersten übrigens bei einem Panzerverband. Zugleich wird damit auch die 3. Kompanie wieder aufgestellt“, sagt Gregor Scheucher, Oberstleutnant des Generalstabsdienstes (dG) und seit Jahresbeginn Bataillonskommandant im Gespräch mit den OÖNachrichten. Diese Kompanie wurde übrigens Anfang der 1980er-Jahre vom heutigen Generalstabschef General Othmar Commenda geführt.
Das Ziel für die neue Kompanie in diesem Jahr: „Bis Jahresende sollen ein Zug und das Kompaniekommando stehen und damit die Führungsfähigkeit hergestellt sein. 2018 und 2019 folgen dann je ein weiterer Zug“, sagt der gebürtige Gaflenzer. Für diese Züge werden zeitlich befristete sogenannte Militärische Vertragsbedienstete (MVB) gesucht.
....

http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... 67,2637276


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01. Aug 2017, 14:32 

Registriert: 17. Jun 2016, 11:30
Beiträge: 195
chris10 hat geschrieben:
Welser Bundesheer reaktiviert Panzer, anstatt sie als Ersatzteillager zu nützen
...Einerseits als nunmehr einziger Kampfpanzerverband, andererseits mit der Neuaufstellung einer Kaderpräsenzeinheit.
...Für diese Züge werden zeitlich befristete sogenannte Militärische Vertragsbedienstete (MVB) gesucht.
....

Es ist schockierend. Da steht das Milizprinzip in der Verfassung, da wurde die Abschaffung der Wehrpflicht zuletzt abgelehnt und dann das.
Mein Verständnis:
Solange nicht konkrete Strafen für das Nicht-Beachten von Gesetzen bestehen kannst das Gesetz vergessen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de