Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Steirische Militärs fordern eigene Pionierkompanie

Fahrzeuge, Waffen, Gerät, Ausrüstung und Uniformen
Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Halten Sie ein eigenes steirisches Pionierbataillon für sinnvoll?

Umfrage endete am 26. Sep 2009, 15:42

Ja
5
63%
Nein
3
38%
 
Abstimmungen insgesamt: 8

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Steirische Militärs fordern eigene Pionierkompanie

Beitrag von theoderich » 29. Aug 2009, 15:42

Zu wenige Pioniere: Ohne fremde Hilfe geht es nicht

Denn bei uns gibt es viel zu wenige Spezialisten. Die Pionierkompanie in Leibnitz wurde ja der Bundesheerreform geopfert. Mit der Aufstellung eines zweiten Pionierzugs beim Militärkommando (wovon immer nur einer ständig mit Präsenzdienern befüllt ist) hat man jetzt immerhin eine Art "schnelle Eingreiftruppe" zur Hand. Doch für langwierige Einsätze geht es ohne Unterstützung aus anderen Ländern nicht



Der momentane Stand sieht folgendermaßen aus:

Niederösterreich
    Pionierbataillon 2 (Melk)

Salzburg
    Pionierbataillon 2 (Salzburg)

Kärnten
    Pionierbataillon 1 (Villach)

Logischer würde ich es eher finden, wenn man in Oberösterreich unter dem Mantel der 4. Panzergrenadierbrigade ein neues Pionierbataillon etablieren würde (Die im Moment zum Verkauf angebotene Kremstal-Kaserne wäre vielleicht für einen solchen Zweck brauchbar gewesen: http://www.sivbeg.at/verkauf-projekte/oberoesterreich/kremstal-kaserne-kirchdorf/). Dieses könnte dann sowohl für Oberösterreich, als auch für die Obersteiermark verantwortlich sein. Die südliche Steiermark könnte man dann dem Pionierbataillon 1 überantworten. Dieses wäre, sobald die Koralmbahn fertiggestellt ist, auch relativ rasch einsetzbar.

    P.S.: In Graz existiert, glaube ich, eine Milizpionierkompanie. Ihre Einsatzfähigkeit ist naürlich fraglich.

LD 50
Beiträge: 7
Registriert: 27. Mär 2007, 17:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Steirische Militärs fordern eigene Pionierkompanie

Beitrag von LD 50 » 29. Aug 2009, 17:09

-steirische Soldaten für die Steiermark
-burgenländische Soldaten für das Burgenland
-tiroler Soldaten für Tirol
-usw. - ist doch eine ziemlich kurzsichtige Einstellung!
Für die 3 Pionierbaillone ist es innerhalb von wenigen Stunden möglich jeden Punkt in Österreich zu erreichen - zumindest aber innerhalb von 24 Stunden.

somit gilt - österreichische Soldaten für Österreich!!

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable