[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 583: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 639: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
DOPPELADLER.COM • bekommt österreich ein neues tarnmuster?? - Seite 9
Seite 9 von 9

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 28. Sep 2017, 13:44
von hakö
Was wollt ihr? Ist ja eh eine modische Herbstfarbe.

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 28. Sep 2017, 14:05
von Milizler
theoderich hat geschrieben:Bild


Interessantes Detail: hier ist eindeutig ein Combat Shirt im entsprechenden Muster zu sehen!

Weiß jemand ob die neue Uniform auch im Dienstbetrieb getragen werden soll oder ob es sich "nur" um eine Gefechtsuniform handelt?

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 28. Sep 2017, 14:51
von innsbronx
Links ist doch das alte Pixeltarn zu sehen, oder nicht?

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 28. Sep 2017, 14:53
von Dr4ven
Ja. Schwer zu erkennen weil das Bild schlechte Quali hat, aber erkennbar an den schwarzen Tiger Stripes.

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 06. Okt 2017, 20:39
von theoderich
Das Layout dieser IntKomm ist merkwürdig:


Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 06. Okt 2017, 20:56
von innsbronx
Was geschieht mit dem Digicam? AUTCON UNIFIL trägt das in der „ariden“ Variante.

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 06. Okt 2017, 21:28
von Leonking
Das Layout dieser IntKomm ist merkwürdig:


Inwiefern?

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 09. Okt 2017, 22:29
von Doppeladler
NEUE UNIFORMEN

Das Österreichische Bundesheer ist dabei eine neue Uniform für die Truppe einzuführen. Der einheitliche Farbton des Kampfanzugs KAZ03 soll dabei einem modernen Fleckentarnmuster weichen.

Weiterlesen: http://www.doppeladler.com/da/oebh/neue-uniformen/

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 11. Okt 2017, 10:04
von de10kcl
Doppeladler hat geschrieben:NEUE UNIFORMEN

Das Österreichische Bundesheer ist dabei eine neue Uniform für die Truppe einzuführen. Der einheitliche Farbton des Kampfanzugs KAZ03 soll dabei einem modernen Fleckentarnmuster weichen.

Weiterlesen: http://www.doppeladler.com/da/oebh/neue-uniformen/

Hast du rausbekommen wann die Studie beauftragt wurde? In der immerhin veröffentlichten Kurzzusammenfassung fehlen solche Datumsangaben - was ich bemerkenswert finde.
Ein neues Tarnmuster ist noch kein neuer Kampfanzug.
Mich würde nicht wundern, wenn die Studie erst nach Neuwahlentscheidung beauftragt wurde, bzw eben die Präsentation bewusst vorgezogen wurde.
Jedenfalls, bei all den Problemen. Sowohl betreffend den leichten Hubschraubern als auch hier bei den Uniformen bewusst österreichische Firmen zu stärken erachte ich nicht nur verteidigungspolitisch, sondern gerade wirtschaftspolitisch für sinnvoll. Man muss das Netzwerk dann halt richtig managen und die Innovationsfreude aufrechterhalten. Und das muss über Jahre gehen, wenn nach der Wahl wieder alles anders ist bringt das nichts.

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 11. Okt 2017, 10:23
von Dr4ven
Es ist doch bezeichnend, dass man eine neue Uniform präsentiert, sogar den Zeitpunkt der Einführung angibt, OHNE noch überhaupt eine einheimische Produktionsfirma unter Vertrag zu haben!
Natürlich ist das zum Grossteil dem Wahlkampf geschuldet und mehr als hinterfragenswert.

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 11. Okt 2017, 13:54
von theoderich
Zu den diversen Merkwürdigkeiten, hinsichtlich der Studie "Smarte Bundesheertextilien", kommt hinzu, dass bei dieser auch eine Bekannte von Dr. Christian Helmenstein mitgearbeitet hat, die bisher aber hauptsächlich im Bereich des Technologietransfers und der Frauen- bzw. Familienpolitik forschte. Hinzu kommen ab 2007 u.a. zahlreiche Auftragsarbeiten der Wirtschaftskammer über "ökonomische Effekte" der Musikwirtschaft, von Veranstaltungen in Österreich oder der Werbeabgabe:


Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 11. Okt 2017, 22:54
von innsbronx
Das IHS ist durchaus renommiert. Sehe jetzt hier den Skandal nicht wirklich.

Re: bekommt österreich ein neues tarnmuster??

Verfasst: 17. Nov 2017, 15:20
von theoderich
neue Uniformen des Österreichischen Bundesheeres (14148/J)

1. Wurde der Auftrag zur Fertigung der neuen, gefleckten Uniformen öffentlich ausgeschrieben?

2. Wenn nein, warum nicht?

3. Wenn ja, wann?

4. Wie viele und welche Unternehmen haben an der Ausschreibung teilgenommen?

5. Kam es bereits zur Auftragsvergabe?

6. Wenn nein, warum nicht?

7. Wenn ja, an wen?

8. Wenn ja, warum an dieses Unternehmen?

9. Welche Produkte umfasst der Auftrag und wie viele und zu welchem Preis?

10. Wie viele Uniformen sollen gefertigt werden?

11. Wie viel wird eine einzelne Uniform den Staat Österreich kosten?

12. Wie viel wird der gesamte Auftrag kosten?

13. Was bedeutet es, dass ab 2018 die neuen Uniformen die alten schrittweise ersetzen sollen?

14. Wann sollen die ersten Uniformen tatsächlich an das Bundesheer ausgegeben werden?

15. An welche Einheiten?

16. Warum an diese?

17. Wird das gesamte Österreichische Bundesheer (jeder Soldat) die neue Uniform erhalten?

18. Wenn ja, bis wann soll das abgeschlossen sein?

19. Wenn nein, warum nicht?

20. Werden diese neuen Uniformen auch an Milizsoldaten ausgegeben?

21. Wenn nein, warum nicht?

22. Wenn ja, an alle?

23. Wenn nicht an alle, an welche?

24. Warum nur an diese?

25. Sind die Ausgaben für diesen Auftrag komplett vom laufenden Budget gedeckt?

26. Wenn nein, wer wird diese Mehrkosten übernehmen?

    Zu 1 bis 26:

    Das Projekt zur Einführung einer neuen Uniform für das Österreichische Bundesheer befindet sich derzeit im Planungsstadium. Durch heereseigene Experten wurde ein Flächentarndruck entwickelt, damit die neuen Uniformen den Anforderungen der aktuellen Einsatzumgebung unserer Soldatinnen und Soldaten entsprechen. Die derzeitigen Planungen sehen eine schrittweise Ausgabe von neuen Uniformen beginnend mit Mitte 2018 vor. Langfristig sollen alle Soldatinnen und Soldaten mit der neuen Uniform ausgestattet werden.

    Für mich ist diese neue Uniform ein wichtiges sichtbares Symbol für die Modernisierung des Heeres – unsere Soldatinnen und Soldaten sollen im Einsatz bestmöglich ausgestattet sein. Darüber hinaus ist es mein Ziel im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten so viel Wertschöpfung wie möglich für Österreich zu generieren. Unsere Beschaffungsprojekte sollen neben einer Verbesserung für die Soldatinnen und Soldaten auch einen Beitrag dazu leisten, die österreichische Wirtschaft stärken und Arbeitsplätze schaffen.

Das soll eine Antwort sein?