Aktuelle Zeit: 17. Nov 2017, 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 15. Jun 2016, 11:11 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 15. Jun 2016, 14:06 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Bild
Zitat:
Scharfschützen aus Saalfelden unterstützen im Hochgebirge

Diese Kompanie des Jägerbataillons 23 wird durch eine Scharfschützengruppe des Gebirgskampfzentrums unterstützt, die aus Grundwehrdienern besteht. Die jungen Soldaten sind im Bereich des "Schispitzl" auf ca. 2.500 Metern Seehöhe auf einer vorgeschobenen Beobachtungsposition eingesetzt.

Ihre Aufgabe ist es, die Annäherung der feindlichen Kräfte frühzeitig zu erkennen und zu melden, um die Reaktionsfähigkeit zu erhöhen und auftretende Feindgruppierungen frühzeitig zu bekämpfen.


Bild

Bild

Bild

Die Deutschen glauben dann wahrscheinlich, es sähe bei jedem österreichischen Infanterieverband so aus. Obwohl es überall sonst keine Gefechtsfahrzeuge mehr gibt und die Bewaffnung im Schnitt 30 - 40 Jahre alt ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 18. Jun 2016, 19:39 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Der aktuell gültige Orgplan der Aufklärungszüge der Jägerbataillone:

    Bild




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 21. Jul 2016, 20:57 

Registriert: 08. Dez 2006, 23:34
Beiträge: 251
Bild

http://jgb25.at/blog/2016/07/21/was-mac ... rfschutze/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 06. Aug 2016, 15:30 

Registriert: 06. Jul 2007, 12:41
Beiträge: 27
Fernspähen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 06. Aug 2016, 18:25 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Im Prinzip Aufklärer, die mit Fallschirmen abspringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 08. Aug 2016, 09:03 

Registriert: 06. Jul 2007, 12:41
Beiträge: 27
Ja, dass ist mir schon bewusst, aber ich bezweifle das die schweren Scharfschützengruppen als Fernspäher eingesetzt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 08. Aug 2016, 09:07 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1984
Ich halte das auch für eine seltsame Bezeichnung, unter Fernspähern wird in der Bundeswehr Aufklärung weit hinter den feindlichen Linien verstanden - eine Aufgabe die man wohl nicht mit einem schweren Scharfschützengewehr ausführt.

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 18:16 

Registriert: 30. Dez 2005, 21:08
Beiträge: 129
Wohnort: Austria
Bundesheer kauft 120 Scharfschützengewehre

CONRAD SEIDL
26. August 2016, 07:00 241

Neue Waffe soll präzise Treffer auf 1.800 Meter Entfernung ermöglichen, aber Entscheidung über Modell noch nicht getroffen Wien – Noch heuer will das Bundesheer 120 Scharfschützengewehre anschaffen – und hat sich sowie den möglichen Lieferanten daher einen sehr engen Zeitplan auferlegt: Bis Ende vergangener Woche waren Interessenten eingeladen, am Verfahren teilzunehmen – Anfang September soll eine technische Vorentscheidung fallen, Mitte September werden die Ausschreibungsunterlagen hinausgehen, und innerhalb eines weiteren Monats werden die konkreten Angebote erwartet. Die neue Sniper-Rifle soll das beim Bundesheer eingeführte SSG 69 ablösen – ein in den 1970er-Jahren eingeführtes Gewehr mit einer Einsatzschussweite von 600 bis 800 Metern, das zu seiner Zeit Maßstäbe gesetzt hat und auch ein vielbeachteter Exportartikel war.

Unselige Erinnerung an Lütgendorf

Unter anderem ging eine Lieferung von 600 dieser in Österreich gefertigten Gewehre unter der Bezeichnung "Sportschützengewehr" an die syrische Armee. Dieser vom damaligen parteilosen Verteidigungsminister Karl Lütgendorf eingefädelte Deal brachte die Alleinregierung Kreisky (SPÖ) in arge Schwierigkeiten, der Kanzler entließ daraufhin im Mai 1977 den Minister. Die neue Waffe soll deutlich mehr können als die bisherige: Mit der Munition 338 LM soll eine Einsatzschussweite von 1.800 Meter erreicht werden – und eine höhere Durchschlagsleistung. Daher soll dieses Gewehr auch mit einem Zweibein als "mittleres Scharfschützengewehr" geliefert werden. In den Jägerbataillonen sollen dafür eigene Scharfschützentrupps mit neuen Kampfaufträgen gegen weiche Ziele zusammengestellt werden. - derstandard.at/2000043362147/Bundesheer-kauft-120-Scharfschuetzengewehre

Mehrere Interessenten

Die erste Interessentensuche des Verteidigungsministeriums hat ergeben, dass "mehrere" Unternehmen interessiert wären, mit dem Bundesheer entsprechend ins Geschäft zu kommen – was darauf schließen lässt, dass neben dem österreichischen Anbieter Steyr Männlicher auch ausländische Waffenschmieden lieferfähig wären. Aus deren Anfragen (und der allgemein gehaltenen Beantwortung vom 28. Juli) lässt sich aber schließen, dass das Bundesheer sich offenlassen will, was es eigentlich haben will, "insbesondere deshalb, weil derzeit nicht klar ist, ob ein High-End-Produkt oder ein 'Billigprodukt' oder ein Produkt, das gerade einmal den Mindestanforderungen entspricht, gesucht wird".

Heer sagt nicht, wie viel es ausgeben will

Die ministerielle Antwort darauf ist vage, auch weil man nicht vorab verraten will, wie viel man auszugeben bereit ist. Sinngemäß lautet sie, dass durchaus unterschiedliche Waffen (soweit sie sich nicht bloß im Preis unterscheiden) angeboten werden dürfen, "die Zulässigkeit von Alternativangeboten wird in der zweiten Phase bekanntgegeben". Allein Steyr Mannlicher könnte mehrere verschiedene Scharfschützengewehre liefern – etwa dass SSG 08 oder das SSG Carbon. (Conrad Seidl, 26.8.2016)

http://derstandard.at/2000043362147/Bundesheer-kauft-120-Scharfschuetzengewehre

_________________
ISEK
3.Gd/KP
ET 04/02

Einheit - Korps - Gott - Vaterland

Die Neutralität ist dann glaubwürdig und wird auch akzeptiert, wenn sie bewaffnet ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 09. Sep 2016, 20:22 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Bild

Die einzigen Ausrüstungsgegenstände, die hier nicht privat angeschafft worden sind, sind Helm, Funkgeräte, StG77 A3, Madritsch ML40 mk2, HS.50 M1, SSG69, Wärmebildvorsatz Airbus DS Optronics IRV 900 und Spektiv Airbus DS Optronics Spotter 60.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 23. Okt 2016, 13:26 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 06. Nov 2016, 16:24 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Noch ein paar gute Fotos des schweren Scharfschützentrupps bei der "Capricorn 2016":



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 08. Mär 2017, 20:51 

Registriert: 08. Dez 2006, 23:34
Beiträge: 251
MILpictures hat geschrieben:
Austrian Special Forces sniper and spotter with gear and weapons.

Bild
https://www.facebook.com/MILpicturesbyTomWeber/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 04. Jun 2017, 05:59 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwere Scharfschützengruppe?
BeitragVerfasst: 08. Jun 2017, 14:02 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20712
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de