Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Fahrzeuge, Waffen, Gerät, Ausrüstung und Uniformen
theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 09. Nov 2013, 06:03

Zwei interessante Fotos des Spz "Ulan" (Der zweite sieht ein wenig aus wie ein "Pizarro". Dabei handelt es sich wahrscheinlich um den unten abgebildeten Prototypen.). Diese dürften sehr früh entstanden sein - das zweite ganz sicher während der Truppenerprobung:

Bild

Bild

Zum Vergleich:

Bild

Bild
Zuletzt geändert von theoderich am 12. Mär 2014, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 17. Nov 2013, 12:19

Ein zeitgenössischer Radiobericht über den "Kampfschützenpanzer 90":


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 26. Dez 2013, 21:56

Parallel Tests with a 6 and 7 Roadwheel Tracked Vehicle
Colonel Dipl.lng. Andra ENGELER
Military Technology Agency, Vienna, Austria

Special conditions:

There was only one turret available. The checks of pressure, dimensions and load were carried out with turret on both vehicles, the other tests were carried out with a dummy instead of turret on PT2. The vehicles were ballasted to combat weight.

Test locations:

    Steyr Spezialfahrzeugfabrik Vienna
    Liechtensteinkaserne Allentsteig
    Army training aerea Allentsteig
    Empty water reservoir Allentsteig


2. Configurations

    PT3:

      7 sets of roadwheels,
      3 double support rollers,
      hydrodynamic buffers at the roadwheel sets number 1,2 and 7,
      friction dampers at the roadwheel sets number 1,2 and 6,
      ground contact length 3,990 mm
      combat weight 27,650 kg
      engine power 444 kW

    PT2:

      6 sets of roadwheels,
      4 single support rollers,
      friction dampers and hydrodynamic buffers
      at the roadwheel sets number 1,2 and 6,
      ground contact length 3,697 mm
      combat weight 27,340 kg
      engine power 441,000 W

[...]

The weight of all crew members and the equipment was simulated with sandbags, so the center of gravity under combat conditions may be slightly different.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 28. Dez 2013, 16:56

Das BMLVS hat in Norwegen eine beträchtliche Menge an Leuchtspurmunition für den Spz "Ulan" geordert:

    Österreich-Wien: Munition

    2013/S 248-432839

    Bekanntmachung vergebener Aufträge in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit

    Lieferauftrag


    II.1.1) Bezeichnung des Auftrags

      GZ E90023/13/00-00/KA/2013; Lieferung von Leuchtspur-Übungsgeschosspatrone/MK 30-2/gegurtet.


    II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

      Lieferung von 20.000 Stk. 30mm Leuchtspur-Übungsgeschosspatrone/MK 30-2/gegurtet im Rahmen eines nicht offenen Verfahrens mit vorheriger Bekanntmachung im OSB gem. § 23 Abs. 2 BVergGVS 2012 - GZ E90023/13/00-00/KA/2013.


    II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert

      Wert: 1 219 000 EUR ohne MwSt


    IV.1) Verfahrensart

      Nichtoffen


    IV.2.1) Zuschlagskriterien

      Niedrigster Preis


    V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:

      3.12.2013

    V.2) Angaben zu den Angeboten

      Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

    V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

      Firma Nammo Raufoss AS
      Enggata 37
      2830 Raufoss
      NORWEGEN

    V.4) Angaben zum Auftragswert

      Endgültiger Gesamtauftragswert:

      Wert: 1 219 000 EUR ohne MwSt


    VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

      20.12.2013


iceman
Beiträge: 1018
Registriert: 24. Jan 2013, 20:50
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von iceman » 27. Jan 2014, 20:25

Wurde das spanische Gegenstück des Ulan, der Pizzaro, im Ausland, zBsp. Afgahnistan eingesetzt?
Falls ja, gibt es Erfahrungsberichte dazu?

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 13. Feb 2014, 16:39

Zuletzt geändert von theoderich am 13. Feb 2014, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

Raveman
Beiträge: 940
Registriert: 26. Mär 2008, 08:28
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von Raveman » 13. Feb 2014, 17:05

Der Panzer auf dem ersten Bild ist doch ein Saurer. Z.B. passen die Türen und die Lichter nicht mit den anderen Bildern zusammen.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 13. Feb 2014, 17:17

Du hast recht. Ich war etwas irritiert wegen der Rücklichter und des Korbes.

Tom69
Beiträge: 199
Registriert: 16. Okt 2007, 20:10
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von Tom69 » 13. Feb 2014, 17:33

Das Foto zeigt einen "Saurer"....schon am Kennzeichen zu erkennen .....-S Die ULAN haben .....-U
Der Korb wurde anfänglich nur auf den Beobachtungspanzern montiert. Dann fand man sie auf den TrspPz für die lFAl-Trupps.
Da sie zweckmäßig sind, haben sie ihren Weg auch auf andere Mitglieder der "Saurer-Familie" gefunden, sowie auf den Pandur.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 12. Mär 2014, 15:17

Bild

Bild

Bild

TRUPPENDIENST 5/1988 hat geschrieben:Österreich

Kampfschützenpanzer 90

Mehr als 20 Jahre nach der Entwicklung der Grundkonzeption der Schützenpanzer der 4K-Baureihe durch die Steyr-Daimler-Puch AG zeigt sich, daß nunmehr eine sinnvolle Weiterentwicklung nicht mehr zielführend ist. Die Anforderungen des Kriegsbildes der neunziger Jahre führen zwangsläufig zur Forderung nach erhöhtem Panzerschutz, verstärkter Bewaffnung und verbesserter Beweglichkeit.

Auf dieser Basis entwickelte die Steyr-Daimler-Puch Spezialfahrzeuge Ges.m.b.H., unter Berücksichtigung des militärischen Pflichtenheftes des österreichischen Bundesheeres, den neuen Kampfschützenpanzer 90. Damit könnte ab dem kommenden Jahrzehnt den Panzergrenadieren ein Kampffahrzeug zur Verfügung stehen, das internationalen Standard hat und ausländischen Entwicklungen zumindest gleichwertig ist.

Fahrgestell

Gegenüber ausländischen Fabrikaten besticht vor allem die glatte Linie des Panzerkastens. Aus ballistischen Gründen wurde auf vertikale Flächen, Erker und sonstige Geschoßfangstellen verzichtet. In Verbindung mit einer Verstärkung der Platten der geschweißten Wanne konnte solcherart der Panzerschutz erheblich verstärkt werden. Der Frontbereich, 12° beiderseits der Längsachse und gegenüber einer Neigung der Flugbahn zwischen -8° und +8°, ist gegen Treibkäfiggeschosse bis zu einem Kaliber von 30 mm ab einer Entfernung von 1 000 m geschützt. der Rest der Wanne bietet gegenüber 7,62-mm-Geschossen ab einer Entfernung von 30 m und gegen Granatsplitter Schutz.

Die prinzipielle Raumaufteilung der 4K-Serie wurde hingegen beibehalten. Das Triebwerk samt Getriebe ist in der rechten vorderen Fahrzeughälfte angeordnet. Der Platz für den Fahrer befindet sich links vorne. Der Kampfraum bietet einer Schützengruppe von acht Mann Platz. Je zwei Kugellafetten mit Winkelspiegel in jeder Seitenwand ermöglichen den Einsatz von vier Handfeuerwaffen unter vollem Panzerschutz.

Das Auf- und Absitzen erfolgt über eine zweiflügelige Tür im Heck. Zusätzlich sind zwei Luken und eine Beobachtungskuppel über dem Kampfraum und eine Luke für den Fahrer vorhanden.

Bewaffnung

Exzentrisch zur Fahrzeugachse ist hinter dem Motorraum ein Zweimann-Turm aufgesetzt. Es handelt sich dabei um eine Steyr-Daimler-Puch-Eigenkonstruktion mit elektrohydraulischem Antrieb.

Vorgesehen ist der Einbau einer 30-mm-Maschinenkanone, wobei die Wahl des Modells dem jeweiligen Kunden offen steht. Vorzugsweise ist jedoch an den Einbau der 30-mm-Maschinenkanone Mauser Modell F gedacht. Sie verfeuert 30 mm x 173 - Munition mit einer maximalen Feuergeschwindigkeit von 800 Schuß in der Minute. Eine Doppelgurtzuführung ermöglicht die Wahl zwischen zwei Munitionsarten.

Die Treibspiegelmunition weist eine Anfangsgeschwindigkeit von 1 250 m/s auf und kann bei senkrechtem Auftreffen auf eine Entfernung von 1 000 m Panzerungen bis 58 mm Stärke durchschlagen.

Der Munitionsvorrat im Turm umfaßt 200 Schuß. Es sind Magazinefür 50 oder 150 Schuß vorgesehen, wobei sich die Verteilung der Munitionsarten nach dem jeweiligen Einsatz des Fahrzeuges richtet. Der bis zu +50° reichende Höhenrichtbereich ermöglicht auch den Einsatz gegen Luftziele, insbesondere gegen Hubschrauber.

Zusätzlich ist ein koaxiales Maschinengewehr vorgesehen. Für Österreich handelt es sich dabei um das Maschinengewehr 74, für Exportzwecke sind jedoch auch andere Modelle mit einem Kaliber von 7,5 oder 7,62 mm möglich.

Die Nebelwurfanlage besteht aus drei Werferrohren an jeder Turmseite. Beim Prototyp soll das System Urbach/Dynamit Nobel NG69 Verwendung finden, der Ersatz durch ähnliche andere Systeme ist aber möglich.

Antrieb und Laufwerk

Als Triebwerk ist der Steyr-Daimler-Puch Sechszylinder-Reihenmotor WD 618.79 vorgesehen. Es handelt sich dabei um einen Viertakt-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, Aufladung und Ladeluftkühlung. Bei einem Hubraum von 11 596 cm³ leistet er maximal 330 kW (450 PS).

Der Motor, das Schalt-, Wende- und Lenkgetriebe sowie Kühler, Ladeluftkühler, Getriebeölwärmetauscher und Ausgleichsbehälter sind zu einem Triebwerksblock zusammengefaßt.

Vom Motor geht der Kraftfluß zum HSWL 106-Schalt-, Wende- und Lenkgetriebe. Es handelt sich dabei um ein Automatgetriebe mit Drehmomentwandler und Überbrückungskupplung. Es stehen sechs Vorwärtsgänge und drei Rückwärtsgänge zur Verfügung.

Das Lenkgetriebe ist ein hydrostatisches Überlagerungslenkgetriebe mit stufenlos regelbarer Axialkolbenpumpe und Axialkolbenmotor.

Die fünf Laufrollen jeder Fahrzeugseite sind an Schwingarmen gelagert, die ihrerseits eine Drehstabfederung aufweisen. Die erste und letzte Laufrolle besitzen zusätzlich Stoßdämpfer und hydraulische Anschlagpuffer, die drei mittleren Laufrollen nur mechanische Anschläge. Das Antriebsrad liegt im Bug, das Leitrad mit der Kettenspannvorrichtung und dem automatischen Ausgleich des Kettenzuges im Heck. Dazu kommen noch drei Stützrollen.

Die Kette ist als Verbinderkette mit in Gummi gelagerten Kettenbolzen und auswechselbaren Gummipolster ausgelegt. Im Winterbetrieb können die Gummiaufpolster gegen Schneegreifer ausgetauscht werden.

Fahrleistungen

Die Fahrleistungen entsprechen den üblichen internationalen Maßstäben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70,3 km/h vorwärts und 23,4 km/h rückwärts.

Der Treibstoffvorrat von 450 l ist in zwei Behältern unter dem Turmkorb untergebracht. Er ermöglicht einen Fahrbereich von 500 km auf ebener Straße bei einer mittleren Geschwindigkeit von 50 km/h.

Auf Tauchfähigkeit, Tiefwatfähigkeit oder amphibische Eigenschaften wurde bewußt verzichtet. Diese Möglichkeiten sind im allgemeinen nur bei stehenden Gewässern oder Flüssen mit geringer Strömungsgeschwindigkeit praktisch verwertbar. Eine Wattiefe von 1,2 m ist für österreichische Verhältnisse voll ausreichend.

-KO-


Das Ur-Konzept wirkt aus heutiger Sicht ziemlich unpraktisch. Vor allem die Anordnung der Besatzungsmitglieder in der Wanne (Man hat sich da sehr stark am Spz A1 orientiert.). Die Serienkonfiguration sah dann so aus:

Bild

    Technische Daten, 3. Prototyp

    Bild
      KOSAR Franz: Der Schützenpanzer ASCOD, in: TRUPPENDIENST 2/1995

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 27. Apr 2014, 10:50

Der zweite Prototyp des ASCOD ist im Museo de Unidades Acorazadas "El Goloso" gelandet. Der Zustand ist aber nicht der beste:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


MUSEO DE MEDIOS ACORAZADOS "EL GOLOSO"



Weiß jemand, wo der erste Prototyp (fünf Laufrollen) abgeblieben ist?

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 11. Okt 2014, 12:41

"Ulan" mit Tarnnetz hat man bisher kaum zu Gesicht bekommen (ausgenommen bei der Ausmusterungsparade der TherMilAk):


Benutzeravatar
Doppeladler
Site Admin
Beiträge: 1295
Registriert: 23. Mär 2005, 14:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von Doppeladler » 13. Okt 2014, 14:58

Der Unterschied ist recht beeindruckend!

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von theoderich » 29. Okt 2014, 22:28

Aus der 17:00 ZIB vom 26. Oktober:

Bild

Sind hier Kabelschneider vor der Maschinenkanone montiert?

TL
Beiträge: 279
Registriert: 28. Okt 2006, 20:59
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: RAL 7013 - Schützenpanzer Ulan

Beitrag von TL » 29. Okt 2014, 22:57

theoderich hat geschrieben:Sind hier Kabelschneider vor der Maschinenkanone montiert?

Nein, aber vielmehr MUN-Attrappen der 30mm L-TSGPPatr (MK30-2) aufgestellt.

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable