Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
wolfgang
Beiträge: 172
Registriert: 27. Dez 2005, 17:22
Wohnort: Friedberg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von wolfgang » 29. Okt 2016, 15:52

Die S70 sollte modernisiert werden und dem jagdkommando und der Cobra übergeben werden. Die haben dann einen brauchbaren Transporthubschrauber. Für das Heer sollte gleich ein neues Muster beschafft werden. In der Klasse EC725 oder NH90

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von theoderich » 30. Okt 2016, 19:45

Wie stellst Du dir das vor? Es gibt nach wie vor § 16 BHG 2013:

    Einvernehmensherstellung bei neuen Regelungsvorhaben und sonstigen Vorhaben, die finanzielle Auswirkungen auf den Bundeshaushalt haben

    § 16. (1) Vor Erlassung einer Verordnung, vor Abschluss einer über- oder zwischenstaatlichen Vereinbarung oder einer Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG, die finanzielle Auswirkungen auf den Bundeshaushalt haben, hat die jeweils zuständige Bundesministerin oder der jeweils zuständige Bundesminister mit der Bundesministerin für Finanzen oder dem Bundesminister für Finanzen das Einvernehmen rechtzeitig herzustellen. Die Bundesministerin für Finanzen oder der Bundesminister für Finanzen hat hierbei darauf zu achten, dass die in § 2 Abs. 1 genannten Ziele der Haushaltsführung gewahrt bleiben. Davon ausgenommen sind Verordnungen, bei denen die finanziellen Auswirkungen dem Grunde und der Höhe nach in einem Bundesgesetz bereits eindeutig festgelegt sind.

    (2) Vor der Inkraftsetzung sonstiger rechtsetzender Maßnahmen grundsätzlicher Art, die nicht unter Abs. 1 fallen und von erheblicher finanzieller Bedeutung sind, hat die jeweils zuständige Bundesministerin oder der jeweils zuständige Bundesminister mit der Bundesministerin für Finanzen oder dem Bundesminister für Finanzen rechtzeitig das Einvernehmen herzustellen. Für die Beurteilung, wann die finanzielle Bedeutung als erheblich anzusehen ist, hat die Bundesministerin für Finanzen oder der Bundesminister für Finanzen eine Verordnung zu erlassen.

    (3) Auf die Mitwirkung des Bundes an Maßnahmen aufgrund über- oder zwischenstaatlicher Vereinbarungen ist Abs. 2 sinngemäß anzuwenden.


Das BMF ist nicht einmal bereit, drei zusätzliche "Black Hawk" für ca. 100 Mio. EUR zu finanzieren, damit man nach 14 Jahren und der halben Lebensdauer endlich eine volle Staffel zur Verfügung hat. Ein anderes Muster bedeutet ein anderes Materialerhaltungssystem, andere In-Service-Support-Verträge, eine völlig neue Ausbildung für Piloten und Techniker, etc., etc.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von theoderich » 29. Mai 2017, 12:48

Heeresbeschaffung künftig ohne Lobbyisten und Gegengeschäfte

Noch ohne das neue Regime muss das bereits ausgeschriebene Upgrade der "Black Hawk"-Hubschrauber auskommen. Allerdings gebe es Anbieter, die keine Gegengeschäfte vorgeschlagen hätten, verriet Doskozil. Das Ergebnis werde man wohl in einigen Wochen bekanntgeben.


Propellix
Beiträge: 208
Registriert: 28. Nov 2010, 23:08
Wohnort: GrEnz
Kontaktdaten:

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von Propellix » 29. Mai 2017, 14:21

theoderich hat geschrieben:Das BMF ist nicht einmal bereit, drei zusätzliche "Black Hawk" für ca. 100 Mio. EUR zu finanzieren, damit man nach 14 Jahren und der halben Lebensdauer endlich eine volle Staffel zur Verfügung hat. Ein anderes Muster bedeutet ein anderes Materialerhaltungssystem, andere In-Service-Support-Verträge, eine völlig neue Ausbildung für Piloten und Techniker, etc., etc.

Die SPÖ will die S-70 WEGHABEN, weil das US-Gerödel ist. Außerdem gibt´s unsere S-70A-42 nicht mehr; und was würde es kosten, drei neue PLUS die neun anderen zu modernisieren? Pfiat Gott, Messner; die Politik will Airbus-Helis haben, weil da geht sicher auch in Zukunft noch was, nur halt besser verdecken muss man es.
Wenn man jetzt ohne Lobbyisten auskommen will, stellt man jedweden Kontakt zwischen Industrie und Militär=Kunden unter Generalverdacht. Man sollte weniger das Militär per se, sondern die Politik unter Generalverdacht stellen.
Leute, es geht immer NUR UM DIE KOHLE! NIEMANDEN in der Politik interessieren Auftragserfüllung, Effizienz oder gar Planungssicherheit. Es ist völlig sinnlos, weil Politiker denken nur von Wahl zu Wahl. Der letzte über die Periode hinausgehend denkende Bollidiga war Gott-sei-bei-uns-Kreisky; bloß hatte der etwas andere Prioritäten als Landesverteidigung, so von wegen Staatsschulden und Arbeitslosen.
Langsam komme ich echt zur Überzeugung, dass die ganze Politik zum Krenreiben ist und eine Technokratenregierung der WEITAUS bessere Weg wäre.
Vom Himmel hoch, da komm ich her, ach wenn ich nur schon unten wär´!
A jeder Flug, der hat a End; "Cleared to land!"

Benutzeravatar
hakö
Beiträge: 150
Registriert: 09. Dez 2010, 06:47
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von hakö » 29. Mai 2017, 14:26

Da werden sich unsere Politiker einen Schas eintreten, weil ich glaube nicht daß Airbus noch mit Österreich Geschäfte machen will, nachdem der Doskozil sie als Betrüger verklagt.
Pazifisten sind wie Schafe, die glauben der Wolf sei Vegetarier. (Yves Montand)

Propellix
Beiträge: 208
Registriert: 28. Nov 2010, 23:08
Wohnort: GrEnz
Kontaktdaten:

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von Propellix » 29. Mai 2017, 14:53

hakö hat geschrieben:Da werden sich unsere Politiker einen Schas eintreten, weil ich glaube nicht daß Airbus noch mit Österreich Geschäfte machen will, nachdem der Doskozil sie als Betrüger verklagt.

Aber geh´; das wissen die bei Airbus längst, dass das alles nur Wahlkampfgetöse ist, und NICHTS dahinter steckt. Jeder der nur irgendwie Ahnung von der Materie hat und NICHT unter dem Primat der Politik steht, weiß, das da nichts herauskommen KANN. Wie Herr Doskozil sich vorstellt, dass die Staatsanwaltschaft die Täuschung beweisen soll, darf mit Spannung erwartet werden. Das ist ja das Geniale an der Politik: Der Minister lässt Anzeige erstatten, die Bevölkerung glaubt (angetrieben von den Medien), super, Österreich hat schon gewonnen (zumindest das kommt an) und irgendwann nach der Wahl kommt die Info von der Staatsanwaltschaft, dass der Verdacht nicht erhärtet werden konnte (wie auch) und die Anzeige zurückgelegt wird.
Wem hat´s (vermeintlich) geholfen? Der SPÖ und ihrem Verteidigungsminister, so von wegen Gesetz des Handelns usw. Außerdem MUSSTE das jetzt angestoßen werden, sonst verjährt´s nämlich bald....
Vom Himmel hoch, da komm ich her, ach wenn ich nur schon unten wär´!
A jeder Flug, der hat a End; "Cleared to land!"

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von theoderich » 29. Mai 2017, 16:42

Propellix hat geschrieben:Wie Herr Doskozil sich vorstellt, dass die Staatsanwaltschaft die Täuschung beweisen soll, darf mit Spannung erwartet werden. Das ist ja das Geniale an der Politik: Der Minister lässt Anzeige erstatten, die Bevölkerung glaubt (angetrieben von den Medien), super, Österreich hat schon gewonnen (zumindest das kommt an) und irgendwann nach der Wahl kommt die Info von der Staatsanwaltschaft, dass der Verdacht nicht erhärtet werden konnte (wie auch) und die Anzeige zurückgelegt wird.


War ja bei Generalmajor Wolf genauso: Er wurde während des U-Ausschusses medial gelyncht, seines Postens enthoben und pensioniert - und vier Jahre später hat man das Ermittlungsverfahren eingestellt.

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von Dr4ven » 30. Mai 2017, 11:07

Trotz dem Wahlkampf Kasperltheater stellt sich die Frage wie es mit dem Typhoon weitergehen soll, denn so wie es aussieht stehen die Chancen auch nicht so schlecht, dass die SPÖ mit der FPÖ auf Bundesebene koaliert, um an der Macht zu bleiben. Funktioniert aber nur, wenn Häupl vorher geht.

Ein listiger Managertyp wie Kern geht sicher nicht in Opposition.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von theoderich » 02. Jun 2017, 17:16

Millionen-Update für Black-Hawk-Flotte des Bundesheeres

Am 1. Juni wurde ein entsprechender Vertrag unterzeichnet. Den Zuschlag erhielt die Firma Ace Aeronautics LLC d/b/a Global Aviation Solutions aus den USA. Sie ging als Bestbieter aus dem Vergabeverfahren hervor. Der Auftragswert beträgt ca. 48 Millionen Euro.

Wetterradar

In den kommenden Monaten soll bereits der erste Black Hawk nach Übersee gebracht werden, wo die Modifikationen durchgeführt werden. Die Umrüstung der weiteren acht Hubschrauber erfolgt dann bis 2020 in der Fliegerwerft in Langenlebarn in Niederösterreich. Ersetzt werden sollen vor allem Komponenten wie die Bildschirme oder das Wetterradar. Zudem werden die Maschinen, die bis zu 20 Personen transportieren können, fit für die Integration des Behördenfunksystems "TETRA" gemacht.



Global Aviation Solutions

Zuletzt geändert von theoderich am 03. Jun 2017, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

de10kcl
Beiträge: 197
Registriert: 17. Jun 2016, 11:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von de10kcl » 02. Jun 2017, 21:48

theoderich hat geschrieben:Millionen-Update für Black-Hawk-Flotte des Bundesheeres

... Der Auftragswert beträgt ca. 48 Millionen Euro....


48 Mio bei 9 Hubschraubern = 5,33 Mio pro Hubschrauber.
Das ist mehr als lange Zeit, wenn auch nur vage, kolportiert wurde.
Zukünftig sind wir dann hoffentlich näher am US-Standard. Dann in ein paar Jahren die stärkeren Triebwerke und noch 6 Stück dazu und ich bin glücklich und geh schlafen.

Merlin
Beiträge: 69
Registriert: 21. Nov 2006, 22:33
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von Merlin » 03. Jun 2017, 15:11

de10kcl hat geschrieben:Zukünftig sind wir dann hoffentlich näher am US-Standard.

Eher nicht. Die amerikanischen UH-60M haben eine andere Avionikausstattung und die UH-60L werden in den nächsten Jahren von Northorp Grumman mit einem neuen Cockpit ausgestattet und danach als UH-60V bezeichnet. Allerdings hat man wohl nicht die Zeit um bis zum Start der Serienproduktion in 2019-2020 warten zu können. Denn selbst dann hat vermutlich zuerst die US Army Vorrang.

http://www.thedrive.com/the-war-zone/88 ... igital-age
On Jan. 19, 2017, the first prototype UH-60V Black Hawk made its first flight in Meridianville, Alabama. More than two years earlier, the Army had started outlining the requirements for the new version of the iconic helicopter.

“What we’re doing is taking out the old cockpit, all the analog gauges, and we’re replacing them with state-of-the-art multifunction … displays and all of the computing hardware to go along with that,” Lieutenant Colonel Andrew Duus, the H-60 product manager at Army’s Program Executive Office Aviation, told National Defense in April 2017. With the V model, aviators will “have greater situational awareness in the cockpit and it also reduces their workload in the cockpit and allows them to focus more on accomplishing their missions.”

The UH-60V is an improved version of the UH-60L, which first entered Army service in the late 1980s. While previous upgrade projects added improved communication and defensive systems, GPS-navigation equipment, and new weapons, there had been no changes to the aircraft's cockpit controls and displays.



The final product gives the helicopter a control setup functionally identical to the one inside the UH-60M, which the Army began buying in 2007. Northrop Grumman is supplying the all-new “glass” cockpit with four large multi-function displays for the UH-60V.



Ultimately, the Army wants to convert more than 750 UH-60Ls into the improved models. At the same time, it will finally start retiring up to 600 aging UH-60As, dating back to the 1970s.

With more commonality between the remaining Black Hawks, the service should be able to reduce maintenance requirements. As it stands now, units with UH-60Ls have significantly different needs, both in terms of expertise and replacement parts, from those with UH-60Ms. In addition, the Army has to have repair crews trained to handle both analog and digital systems and large stockpiles of both sets of equipment. In an actual conflict, this could quickly become a logistical nightmare.

The Army also expects the UH-60Vs to reduce strain on pilot training. Since Northrop Grumman’s cockpit will work much the same way as the one in the UH-60Ms straight from Sikorsky, new aviators will no longer need to go through variant specific courses to learn the controls.

“For the aviator, you’re going to be able to go from a Victor to a Mike model or vice versa, and the buttons you push are going to be in the same spot,” Duus said. On top of that, pilots won’t necessarily have to go through refresher sessions, or at least not nearly as many, when they go to a new unit with a different type of Black Hawks.



The UH-60V offers features similar to the UH-60M at a fraction of the cost. The Army hopes it will cost approximately $4 million to update each L to the new version. The service has been buying brand new M variants for $16 million. If the upgrade package works out, the immediate need for new aircraft would go down significantly. Its also possible that if the project is successful, the other services or foreign partners might want to join the program and buy their own kits, further reducing the unit costs. The Army could then shift any of the money it saves around to other, longer-term aviation projects.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von theoderich » 07. Jun 2017, 13:47


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von theoderich » 07. Jun 2017, 18:35

Austria to upgrade Black Hawk cockpits

The contract, awarded on 1 June, will see the flight decks of nine S-70A42 (UH-60L-standard) Black Hawk helicopters upgraded to resolve obsolescence issues and increase reliability.

Ace Aeronautics, a subsidiary of US company Global Aviation Solutions, will integrate its Acehawk cockpit that it first showcased earlier this year. Acehawk is built around a new tactical mission system and human-machine interface (HMI) and features Garmin GTC570 touch-screens and Garmin G5000H wide-screen displays. An ACM9454 Cockpit Management Unit (CMU) will integrate tactical radios with civilian systems, while a Mode 4 identification friend-or-foe (IFF) transponder (provisioned for Mode 5) also will be fitted.

Finally, new weather radars are to be included in the upgrade, and while no forward-looking infrared (FLIR) gimbal will be added, a video interface will allow footage to be viewed from the Bell OH-58B helicopters and Pilatus PC-6 turboprops that are fitted with FLIR.

Work on the first aircraft will begin at Ace Aeronautics' facility in Huntsville, Alabama, in the third quarter of this year. The company will outfit the second aircraft in Austria, with the remainder being conducted by local industry using kits through to 2020.

Zuletzt geändert von theoderich am 09. Jun 2017, 11:09, insgesamt 2-mal geändert.

de10kcl
Beiträge: 197
Registriert: 17. Jun 2016, 11:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Cockpit-Upgrade für S-70A42 "Black Hawk"?

Beitrag von de10kcl » 07. Jun 2017, 19:41

Weiß jemand, wer Acehawk noch in nennenswerten Stückzahlen verwendet?
Wenn ich das richtig gelesen habe, ist das für Black Hawks ganz neu, oder?

Und als Bonusfrage:
Könnten wir versuchen gebrauchte UH-60A auf die L-Version, also den AT-Standard, zu aktualisieren? Wenn ja, in welchen Dimensionen bewegt man sich da pro Heli?
Global Aviation Solutions schreibt ja groß auf der Homepage, dass sie einige UH-60A besitzen. Ex US-Streitkräfte.
http://airsoc.com/articles/view/id/58bd ... eaks-cover

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable