Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsystem

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
innsbronx
Beiträge: 598
Registriert: 14. Dez 2011, 13:35

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von innsbronx » 12. Mai 2014, 23:19

In der Steiermark ist anscheinend auch der Himmel grün. Dafür braucht man wohl einen Tarnanstrich in grüngrau - und logischerweise stört da dann ja ein weißer Schriftzug die hervorragende optische Tarnwirkung.

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von theoderich » 13. Mai 2014, 13:24

"Joined and Combined": multinational voneinander lernen

Bild

Bild

Bild

„Für uns ist das hier absolutes Neuland“, erklärt Hauptmann Elmar Gart unmittelbar nachdem er die Triebwerke seines Black Hawk-Hubschraubers abgestellt hat. Hauptmann Gart ist Pilot beim österreichischen Bundesheer. An der ELITE-Übungsreihe hat er bereits teilgenommen, „aber hier ist die Übung sehr viel breiter angelegt“. Taktischer Lufttransport, das ist der Auftrag der Hubschrauberbesatzungen, bei Nacht und auch im Tiefflug. „Das ist die besondere Herausforderung dabei“, so Hauptmann Gart, „und macht auch den besonderen Reiz aus.“



innsbronx hat geschrieben:In der Steiermark ist anscheinend auch der Himmel grün. Dafür braucht man wohl einen Tarnanstrich in grüngrau - und logischerweise stört da dann ja ein weißer Schriftzug die hervorragende optische Tarnwirkung.


Ein sehr "wertvoller" Diskussionsbeitrag ...

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von theoderich » 22. Mai 2014, 16:17

Bild

Bild

Hier gibt es noch ein paar Fotos von der JAWTEX, die sind aber schon eine Woche alt:


Die offizielle Berichterstattung der Bundeswehr zu dieser Großübung kann man nur mit dem Wort "enttäuschend" beschreiben. Vom Bundesheer rede ich gar nicht, den Verantwortlichen dort war diese Übung drei kurze Meldungen wert und das auch noch ohne eigenes Bildmaterial.

BSLion
Beiträge: 72
Registriert: 11. Aug 2008, 13:28

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von BSLion » 22. Mai 2014, 19:10

@theoderich

Das mit "enttäuschend" lasse ich jetzt nicht gelten!

siehe www.luftwaffe.de

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von theoderich » 22. Mai 2014, 19:42

Ich finde eben, man hätte deutlich mehr Fotos von der Übung publizieren können. Was man auf der Website der Luftwaffe findet ist wahnsinnig "bundeswehrzentriert", von den anderen Übungsteilnehmern gibt es nur sehr wenig Bildmaterial. Speziell die Bodenteile hätten mich sehr interessiert.

BSLion
Beiträge: 72
Registriert: 11. Aug 2008, 13:28

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von BSLion » 23. Mai 2014, 08:55

theoderich hat geschrieben:Was man auf der Website der Luftwaffe findet ist wahnsinnig "bundeswehrzentriert", von den anderen Übungsteilnehmern gibt es nur sehr wenig Bildmaterial. Speziell die Bodenteile hätten mich sehr interessiert.


Jo, is`so. Heißt ja auch "Luftwaffe.de"!

JAWTEX 2014 ist ein Hochwertübung der Bundeswehr. Beübt wird Joint Warfare. Hierbei sind alle Teilstreitkräfte zuzüglich multinationale Komponenten eingebunden. Berichte zu HEER (z.B. Art und FschJg) sind vorhanden. Ebenso Marine (hier HAMBURG) und natürlich Luftwaffe (FAC).

Bitte zu beachten, dass die Bundeswehr eine Freiwilligen-/Berufsarmee ist. Alle Darstellungen auf den unterschiedlichen Websites der Teilstreitkräfte (einschließlich streitkräftebasis.de und sanitaetsdienst.de) zielen natürlich auch auf Nachwuchsgewinnung.

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29

Re: Allentsteig: "Black Hawks" trainieren mit Selbstschutzsy

Beitrag von theoderich » 05. Nov 2017, 07:08

DCI expands electronic warfare training (19. Oktober 2017)

Défense Conseil International (DCI), the operator of the Ministry of the Armed Forces for the international transfer of French military know-how, is expanding its electronic warfare offering by developing training to improve protection of helicopters and, more broadly, of slow platforms (tactical transport, etc).

First electronic warfare training for European countries

Provided for the first time to a group of officers from the Belgian and Austrian armed forces, this training has been developed in direct agreement with military staff to meet their specific requirements. Jean-Michel Palagos, Chairman and CEO of DCI, said: “Owing to the rapid changes occurring in electronic warfare threats, equipment and technologies, knowledge must constantly be updated. We are very proud to have developed this electronic warfare training, an area in which the French armed forces excel, for partner countries such as Austria and Belgium.”

The one-week course improves knowledge of existing threats, their detection and the identification of appropriate responses via acoustic, infrared and electromagnetic protection systems. Dedicated instructional software (IRES1 and MAP2) is used to illustrate operational missions in a context of electronic warfare.



Défense Conseil International diversifie sa formation en guerre électronique aux hélicoptères et avions de transport


Antworten