Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatisiert

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatisiert

Beitrag von theoderich » 17. Dez 2010, 12:53

Sachausschreibung für FLUGRETTUNGSDIENSTLEISTUNG

AUFTRAGSBEZEICHNUNG: Offenes Verfahren im Unterschwellenbereich.

Abschluss eines Rahmenvertrages; FLUGRETTUNGSDIENSTLEISTUNG zum medizinisch begründeten Rücktransport von österreichischen Soldaten aus den Einsatzräumen.



Und wofür hat man dann ein MEDEVAC-Modul entwickeln lassen? Oder wird diese àusgeschriebene Dienstleistung nur für unbehandelte Soldaten in Anspruch genommen?

Das MEDEVAC-Modul C-130

System zur Repatriierung von erkrankten oder verletzten österreichischen Staatsbürgern aus möglichen Einsatzräumen bzw. Krisengebieten


Einsatz
Medical Evacuation (MEDEVAC) muss auch aus Gebieten erfolgen können, die zivile Organisationen aus Sicherheitsgründen nicht anfliegen, und sollte z. B. in Auslandseinsätzen nicht vom "Goodwill" anderer Länder abhängig sein. Das MEDEVAC-Modul für das Lufttransportsystem "Hercules" C-130K ermöglicht die Repatriierung erkrankter und verletzter österreichischer Staatsbürger aus Einsatzräumen unter Berücksichtigung der Vorgaben aus dem Logistik- sowie dem Sanitätskonzept des Österreichischen Bundesheeres (Stichwort Sanitätskette).

Das Modul macht aus der "Hercules" C-130K keine "Luftrettung", die z. B. Frischverletzte rasch ins Spital bringt, sondern dient generell dem detailliert vorzubereitenden, möglichst schonenden Transport bereits behandelter Patienten über weite Strecken zur Weiterbehandlung - ohne Unterbrechung eventuell erforderlicher Intensivmaßnahmen. Eine "rettungsähnliche" Bereitschaft rund um die Uhr ist deshalb nicht erforderlich.



ThomasC
Beiträge: 7
Registriert: 27. Mai 2008, 21:39
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von ThomasC » 17. Dez 2010, 17:24

Ein Heer das seine Soldaten in den Auslandseinsatz entsendet, und nicht SELBST in der Lage ist oder sein will, dort erkrankte oder gar verwundete Soldaten nach Hause zu bringen, das ist mehr als blamabel.
Selbe Frage:wozu dann Medevac Modul für die C-130 ?
Und Einsatzgebiete sind nicht selten gefährlich, wie sieht denn das dann rechtlich aus, zivile Flugzeuge ohne jegliche Selbstschutzsysteme und militär-taktische Pilotenausbildung dorhin zu schicken ?

Raveman
Beiträge: 940
Registriert: 26. Mär 2008, 08:28
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Raveman » 18. Dez 2010, 14:44

Vielleicht können die keine durchgehende Bereitschaft mit den Hercs herstellen.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von theoderich » 18. Dez 2010, 15:10

Oder man kann sich solche "Extraflüge" aufgrund der Flugstundenkürzungen einfach nicht mehr leisten.

Raveman
Beiträge: 940
Registriert: 26. Mär 2008, 08:28
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Raveman » 18. Dez 2010, 16:51

Das meinte ich damit.

Bei drei Hercs wird eine in der Wartung sein, eine zum Training und die dritte für Transporte verwendet werden.

Und wenn man es ökonomisch betrachtet ist ein Bizjet auch billiger als eine Herc.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von theoderich » 27. Mai 2011, 15:04

Der strategische Patientenlufttransport

Tyrolean Air Ambulance
Kann das ÖBH im Anlassfall den MEDEVAC-Container C-130 nicht zum Einsatz bringen, dann wird ab Juni 2011 auf das zivile österreichische Unternehmen Tyrolean Air Ambulance, mit dem das BMLVS einen Vertrag vereinbart hat, zurückgegriffen. Auch in diesem Fall werden die Patienten in Begleitung von „heereseigenem“ Sanitätspersonal mit unterschiedlichen Luftfahrzeugen repatriiert.



Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Dr4ven » 27. Mai 2011, 23:50

Einen richtigen dringenden MedEvac eines Einzelnen oder zweier Soldaten mit der C-130 zu fliegen ist viel zu teuer, die C-130 nutzt man doch eh nur bei bereits stabilisierten Soldaten(gruppen) die repatriiert werden wie im Herbst nach dem Unfall der Hubschrauber Wartungscrew in Kroatien.

http://www.austrianwings.info/aw/?p=14687

Ich war "zufällig" vor Ort als die Bell und Kiowa 10m übern Boden einflogen...

Die USAF fliegt ihre dringenden MedEvacs meist mit einer C-12 wie letzens aus dem Kosovo bei einem Kind als Brandopfer - das muss dann binnen Stunden gehen und die Tyrolean hat da viel Erfahrung.
Soldaten bringt man ja sowieso mit dem Hubi ausn Gefahrenbereich...wenn wir bloss immer einen eigenen Rettungshubi hätten. Die U-60 haben ja alle Selbstverteidigungssysteme an Bord, auf das und aufs FLIR bei jedem der 9 Stück sind uns selbst die Amis neidisch..sagten sie mir zumindest.

Raveman
Beiträge: 940
Registriert: 26. Mär 2008, 08:28
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Raveman » 28. Mai 2011, 07:29

Dr4ven hat geschrieben:Die U-60 haben ja alle Selbstverteidigungssysteme an Bord, auf das und aufs FLIR bei jedem der 9 Stück sind uns selbst die Amis neidisch..sagten sie mir zumindest.


Unsere UH-60 besitzen kein FLIR! Die "Stupsnase" vorne am Rumpf ist das Wetterradar.

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Dr4ven » 28. Mai 2011, 20:30

Dann hat mich wohl mein Chef tatsächlich "angelogen"....komisch, er fliegt damit relativ oft mit. :-)
Oder er meinte einfach das Wetterradar zusammen mit den IR Countermeasures.

Ich werd aber mal genau nachfragen, Tatsache ist dass nicht jeder Bescheid weiss was bei den österreichischen Geräten wirklich drin ist und was nicht...selbst bei den Typhoons.

Wär der was?
Die Kolumbianer fliegen den so:

http://imageshack.us/f/4/dsc0478ou.jpg/

Thomas
Beiträge: 86
Registriert: 27. Jun 2009, 21:03
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Thomas » 28. Mai 2011, 21:02

In der Nase ist tatsächlich nur das Wetteradar drin.
Ein FLIR Sensor wäre deutlich sichtbar, und ausserdem sind wir in Österreich, die Skyvans mussten 40 Jahre lang ohne Wetterradar durch ganz Europa fliegen, die EF kastriert(in den Draken wurden RWR nachgerüstet, unsere EF müssen OHNE auskommen !), die 105 sind ihr eigener Ersatz("modernisiert" mit den HSI der Draken!), die alten AB-206 durch noch ältere AL-III ersetzt,die Fliegerabwehr ausgemustert, dafür üben jetzt die Soldaten Fliegerabwehr mit MGs.
Was will man mehr...

Dr4ven
Beiträge: 3403
Registriert: 12. Mai 2011, 11:05
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Dr4ven » 28. Mai 2011, 23:24

Da scheint meinerseits ein Missverständnis vorzuliegen, für mich war das Wetterradar ein FLIR, ein Forward Looking Infrared System fürs Wetter und bei schlechter Sicht, kein IRST (Infrared Search and Track) zum aufspüren von anderen Fluggeräten und deren Zielzuweisung, dieses Pod mit den Optiken erkennt man ja sofort.
Hab nachgesehen und gelesen dass das Telephonics RDR-1400C Wetter- & Bodenkartografie-Radar verbaut ist, also kein IR System.
Am LCD siehts aus wie ein Infrarot Bild...aber gut, hab ich was um den Herrn mal aufzuklären.

Es wurden ja auch die Nachtsichtgeräte für die UH-60 von den USA angekauft.
Tja und die 3 restlichen UH-60 aus der einstigen Mehrkaufoption sind auch nicht geplant.

Aber um beim Thema zu bleiben, ist eigentlich keiner von unseren Hawks als Sanitransport konfigurierbar?

Benutzeravatar
hakö
Beiträge: 150
Registriert: 09. Dez 2010, 06:47
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von hakö » 29. Mai 2011, 06:12

Dafür haben wir 2 AB-212 ausgerüstet, ausserdem haben wir für die C-130 einen Intensivmedizinischen Container gekauft, ein fliegender OP.
Pazifisten sind wie Schafe, die glauben der Wolf sei Vegetarier. (Yves Montand)

Raveman
Beiträge: 940
Registriert: 26. Mär 2008, 08:28
Wohnort: Graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von Raveman » 29. Mai 2011, 06:53

Dr4ven hat geschrieben:Wär der was?


Genau. Die HH-60 der USAF und die MH-60L und K der US Army haben ebenfalls Wetterradar + FLIR. Wenn man 9 S-70 mit FLIR beschaffen würde könnte man damit die OH-58 ersetzen, zusätzlich kann man am ESSS eine Minigun montieren.

Aber um beim Thema zu bleiben, ist eigentlich keiner von unseren Hawks als Sanitransport konfigurierbar?


Ein Intensivmedizinischer Rüstsatz (wie beim AB-212) ist nicht vorhanden. Für den UH-60 gibt es sowas, wird aber von den USA auch eher selten verwendet, die stellen die Trage einfach so hinein.

Bild

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von theoderich » 29. Mai 2011, 08:30

Vor ca. einem Jahr wurde vom BMLV die Möglichkeit einer Intensivtransportausrüstung für den S-70 "geprüft" (Posting vom 25. März 2010). Ich weiß nur nicht wie aktuell das noch ist.


COP
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Med.Rücktransport von Soldaten aus Ausland wird privatis

Beitrag von COP » 29. Mai 2011, 08:58

Raveman hat geschrieben:Genau. Die HH-60 der USAF und die MH-60L und K der US Army haben ebenfalls Wetterradar + FLIR. Wenn man 9 S-70 mit FLIR beschaffen würde könnte man damit die OH-58 ersetzen, zusätzlich kann man am ESSS eine Minigun montieren.


Unterm ESSS kannst dann aber auch eine Menge mehr montieren. Sikorsky baut dir sogar eine schwenkbare 20 oder 30mm-Maschinenkanonen ein. Hier ein kleines Werbevideo dazu: http://www.youtube.com/watch?v=pGuds5-fSTc

Zurück zum Thema: Es ist immer eine Frage, von wo ich Verletzte retten muss. Die meisten Szenarien wird ein AB-212 schaffen, aber in Regionen, wo man mit Feindfeuer rechnen muss, würde ich niemals mit einem AB-212 reinfliegen. Zu langsam, zu laut, zu schlecht geschützt. Da gehören Black Hawks her. Rüstsätze diesbezüglich bietet Sikorsky an.

Aber, unterm Strich nutzen uns das alles nichts, wenn man nicht genügend Black Hawks haben. Ein schlauer Mann an der Spitze des Ministeriums sagte damals, als man uns weitere Blackies anbot: "keiner kann mir sagen, wozu wir die brauchen, also kaufen wir keine!"

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable