[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 583: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 639: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
DOPPELADLER.COM • Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter
Seite 1 von 6

Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 01. Dez 2010, 16:13
von theoderich
Transche 2 Upgrade ?

Helmut Skrdla hat geschrieben:Ich hab recht neue Infos das sich in der Tat was tut. Nämlich das zumindest durchgerechnet und Pläne gemacht werden, wie man mit möglichst wenig Kosten auf einen annähernd kompatiblen Softwarestand kommt (weiß nix über Hardware, lässt sich aber sicher nicht vermeiden allein schon wg. der Rechnerkapazitäten).

Kann eventuell auch mit den neuen Treibstofftanks zu tun haben, die ja die Treibstoffpumpe integriert haben. Das erfordert jedenfalls ein Softwareupdate.



Weiß da irgendjemand näheres? Ich kann mir ein solches Upgrade beim besten Willen nicht vorstellen - wenn überhaupt, gibt's vielleicht ein Upgrade auf den Tranche 3-Standard in zehn oder fünfzehn Jahren. Dann sind die Verantwortlichen für die aktuelle Misere alle schon weg von Fenster und genießen ihre Pension.

Re: Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofight

Verfasst: 01. Dez 2010, 16:15
von Milizler
Über kurz oder lang wird es erfolgen müssen das hat uns damals der Kdt Flächenflugzeuge bei einem Hörsching Besuch schon gesagt. Der Grund ist jener das EADS Tranche 1 nicht ewig Supporten wird.

Re: Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofight

Verfasst: 01. Dez 2010, 16:19
von theoderich
Aber sicher nicht unter diesem Minister. Darabos erlebt vielleicht noch eine Amtszeit (Oder womöglich sogar zwei.) und geht dann in Pension. Wieviel würde der Austausch der diversen Hardwarekomponenten und eventuelle Softwareupdates denn ausmachen?

P.S.: Trotz der Anspielung - ich will damit keine parteipolitische Diskussion provozieren.

Re: Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofight

Verfasst: 01. Dez 2010, 16:28
von Milizler
Ja bitte solche Diskussion erst gar nicht beginnen, diverse andere Foren leiden stark darunter.

Re: Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofight

Verfasst: 01. Dez 2010, 21:28
von theoderich
Beim BMLV verstauben Planungsdokumente, Konzepte und Pflichtenhefte zu unzähligen Beschaffungsprojekten in irgendwelchen Aktenordnern, weil sie gestrichen wurden oder nicht einmal ins Projektstadium gelangt sind.


Überlegungen zu Upgrades, Modifizierungen, neuen Waffensystemen und Geräten, etc. gibt es ja schon seit vielen Jahren, wenn nicht schon Jahrzehnten (Radpanzer, Schützenpanzer, Aufklärungssensoren, Brückenlegepanzer, Waffeneinsatzsysteme, sPAR, PAL4000, endphasengelenkte Mörsergranaten, FAL mittlerer Reichweite, mittlere Transporthubschrauber, leichte Mehrzweckhubschrauber, Patrouillenboote, Pionierbrücken, Mannesausrüstung, ...). Umgesetzt wird davon freilich nie etwas (Und die Verantwortlichen in der Strukturplanung träumen mit jeder neuen Heeresreform vom "warmen Eislutscher".).

Re: Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofight

Verfasst: 09. Dez 2010, 06:56
von hakö
Es war ja zu erwarten, dass die Vögel ein Update erhalten müssen,da wir über kurz oder lang die einzigen Betreiber der T1-Version sein werden und die Teile(Hard u. Software) für nur 15 Flugzeuge nicht gebaut werden können ohne dass Apothekerpreise dabei herauskommen.

Re: Gerüchte: Geplantes Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofight

Verfasst: 07. Jul 2011, 14:26
von theoderich
Austria nears acceptance of first upgraded Typhoon

Austria is set to reintroduce its first of 15 Eurofighter Typhoons to have received an upgrade that will enhance the type's communications equipment, add identification friend-or-foe systems and address obsolescence issues.

"The first upgraded aircraft is expected to be handed over by the Eurofighter consortium in the coming days, while the complete fleet is planned to be reworked by the end of 2012," said Brig Gen Rupert Stadlhofer, commander of air surveillance command.


Budget constraints mean the fleet is restricted to 1,200-1,300h annually, although Stadlhofer said this is to rise to 1,500h by 2015. Each of Austria's 14 Typhoon pilots flies an average of 70-80h per year, while another two are being trained.

Despite the effects of the modernisation programme, the air force makes five Typhoons available each day to meet training requirements as well as to provide quick-reaction alert cover. Aircraft typically take off within 7min of an alarm being raised, with the nation's airspace having been violated 170 times last year.



Kaum zu glauben - ich hoffe nur, dass dieses Upgrade nicht zu einer neuerlichen innonepolitischen Diskussion führt.

P.S.: Ich habe den Titel des Threads ("Gerüchte: Geplantes Tranche-2-Upgrade für öst. Eurofighter") geändert, das sich diese Gerüchte offenbar bestätigt haben.

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 07. Jul 2011, 14:41
von Dr4ven
Also Ende 2012 sind es dann wirklich 15 Tranche 2 Typhoons?
Kaum zu glauben, hoffen wir mal das Beste!

Mich würde interessieren was unter der Bezeichnung "obsolescence issues" so läuft...am Ende kommen ein paar dann noch mit einem schwarzen Auge am Cockpit heim. :)

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 07. Jul 2011, 14:55
von theoderich
Ich bezweifle, dass hier auch PIRATE inkludiert ist (6 Sätze DASS und 6 Sätze PIRATE würden sich mit ca. 69 Mio. EUR zu Buche schlagen.) und tippe eher auf eine "Je billiger, desto besser"-Lösung, auch bekannt als "Ö-Version" oder "österreichische Lösung" :-):

Rechnungshofbericht Vergleich der Republik Österreich mit der Eurofighter GmbH hat geschrieben:Die Eurofighter GmbH informierte das BMLV im Jänner 2008 über obsolete Komponenten für die Flugzeuge der Tranche 1–Konfiguration.

Dies betraf vorerst 27 verschiedene Ersatz– und Umlaufteile pro Flugzeug. Laut BMLV seien die obsoleten Teile teilweise durch Komponenten der Tranche 2–Konfiguration oder anderer Standards ersetzbar, wodurch zum Teil der vollständige Austausch größerer Bauteile erforderlich werden könnte. Zusätzlich bemühte sich das BMLV, mit anderen Luftwaffen Vereinbarungen über die Leihe von Komponenten abzuschließen.

Das BMLV konnte dem RH weder die Verfügbarkeit von Ersatzlösungen für die betroffenen Ersatz– und Umlaufteile bestätigen noch die Kosten hiefür angeben.

Der RH stellte fest, dass die Versorgung mit Ersatz– und Umlaufteilen insbesondere durch das Auslaufen der Produktion von Tranche 1–Flugzeugen betroffen war. Er wies darauf hin, dass der Deutsche Bundesrechnungshof bereits im Jahr 2003 die Kostenproblematik im Zusammenhang mit obsoleten Bauteilen aufgezeigt hatte.

Weiters wies der RH darauf hin, dass dem BMLV mit der unbestimmten Formulierung „angemessene Versorgbarkeit“ keine konkreten Durchsetzungsmöglichkeitenzur Verfügung standen. Er sah durch die ersatzweise Verwendung von Bauteilen der Tranche 2–Konfi guration mögliche Kostenerhöhungen sowie eine Gefährdung der vereinbarten
logistischen Baugleichheit.
Der RH empfahl daher, die Formulierung „angemessene Versorgbarkeit“ in den noch durchzuführenden Vertragsänderungen zu präzisieren.


Aber mit "obsolence issues" ist sicher eine Anpassung an den Tranche-2-Standard gemeint.

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 07. Jul 2011, 15:19
von Dr4ven
Hast bei den 69 Millionen auch die Bibliotheken mitgerechnet?

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 07. Jul 2011, 15:23
von theoderich
Die 69 Millionen sind die reinen Systemkosten aus dem RH-Bericht (2007). Für Bedrohungsbibliotheken müsste man zusätzlich 34,1 Mio. Euro bezahlen, zumindest war das das Angebot der Eurofighter GmbH von 2002. Und bei diesen Zahlen ist noch nicht einmal die Inflation eingerechnet. Das DASS ist in diesem Upgrade sicher nicht inkludiert (IFF gehört hier schließlich nicht dazu. Dieses System soll, wenn man dem RH-Bericht folgt, offenbar im Rahmen der EInführung des neuen "Long Range Radar" für die "Goldhaube" im "Eurofighter" integriert werden.):

Bild


P.S.: Vielleicht kommen "unter der Hand" und "tröpferlweise" in den nächsten Jahren auch noch PIRATE und DASS? Wenn man nicht zu viel Aufsehen drumherum macht, dürfte das kein Problem darstellen.

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 08. Jul 2011, 04:51
von hakö
na gut, die 69 mio pro EF sind das eine,wieviel kostet die Umschulung der Piloten und der Techniker?
Damit sind wir wieder beim leidigen Thema der vielgepriesenen "Einsparungen" des Bundesbertls.
Der T2 EF dürfte damit um einiges teurer werden, als hätten wir die ursprünglich geplanten T2 genommen.

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 08. Jul 2011, 07:47
von Dr4ven
Nein nein, die 69 Millionen sind für 6 Stück Pirate plus DASS und dass umrüsten teurer ist als gleich das Neueste zu kaufen wissen wir alle, nur der Eine da wollt's dem Volk anders verkaufen und sich als Sparmeister profilieren.

Mit den Bibliotheken kommt man eben auf gute 100 Millionen Euro, aber dann hätte man wenigstens 6 Stück die man auch wirklich (auch im Ausland) mit gutem Gewissen einsetzen könnte, in unsere Piloten habe ich vollstes Vertrauen und ich persönlich zähle sie zu den Besten.
Wäre doch schade wenn man ihnen nicht das richtige Gerät zur Verfügung stellt.

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 08. Jul 2011, 09:32
von Milizler
Was wird bei unseren T1 jetzt wirklich alles nachgerüstet?

Re: Tranche 2-Upgrade für öst. Eurofighter

Verfasst: 13. Jul 2011, 12:42
von hakö
Milizler hat geschrieben:Was wird bei unseren T1 jetzt wirklich alles nachgerüstet?


und wieviel kostet`s für alle 15 EF?????????????????????