Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Eurofighter kaum einsatzbereit und kannibalisiert

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Eurofighter kaum einsatzbereit und kannibalisiert

Beitrag von theoderich » 02. Jun 2017, 09:01

Mich wundert die beleidigte Haltung auf Seiten der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH überhaupt nicht. Wenn man einen Lieferanten zehn Jahre lang durch den Dreck zieht, ihn mit Korruptionsvorwürfen und Ermittlungen überhäuft und dann auch noch zusätzlich versucht, seine Marktposition durch ein Ermittlungsverfahren in den USA nachhaltig zu ruinieren, trägt das nicht gerade zu einem guten Verhältnis bei:

    Hofer sagt, dass die Materialkosten durch

    die älteren Flugzeuge höher sind. (Eigentlich hätte es ja nur Flugzeuge aus der neuen Tranche geben sollen. Durch Darabos' Vergleich gab es eine ältere Tranche.)

    Es schaut im Moment so aus, dass der Bonus, den Darabos herausgeholt hat, dass wir bis Ende der Nutzungsdauer 2040 diesen Bonus aufgebraucht haben.

    Hofer erklärt jetzt Details über

    die Kosten für die Erhaltung der Flugzeuge. Man habe eine ganz gute betriebswirtschaftliche Lösung gefunden. Man habe derart optimiert, dass man den "billigsten Unterhalt" fahre, im Vergleich zu anderen Ländern wie zum Beispiel Deutschland.

    Mit mehr Flugzeugen hätte man mehr Spielraum

    bei den Ersatzteilen, sagt Hofer auf Fragen von Neos-Mandatar Bernhard. Es gebe heute jedenfalls die Unsicherheit bei der Tranche 1, der älteren Tranche, man wisse nicht genau, wie lange dieses halte.

    Bernhard: Wie sehr kann man sich auf Eurofighter verlassen?

    Hofer: Bis zur Anzeige des Bundesministers war es ein höchst kooperatives Zusammenarbeiten. Bei Engpässen ist die Industrie über den Schatten gesprungen. Auch bei Vertragsänderungen 2014 gab es eine höchst kooperative Art. Das zieht sich durch über alle Situationen. Die Firma ist kooperativ gewesen. (Hofer betont hier jedes Wort) - Auch wenn es jetzt eine "gewisse Verletztheit" beim Partner gebe und Österreich maximal auf Konfrontation gehe, sei es jetzt seine Aufgabe einen Ausgleich zu finden, und dass man die vertraglichen Leistungen bekommen. Mit einem "oststeirischen Schmäh" schaffe er das. Aber "es hat natürlich einen Schnitt gegeben. Es ist nicht mehr so, wie es einmal war".

    Man werde sich umschauen müssen,

    ob man von anderen Staaten gebrauchte Materialien bekommen, sagt Hofer. Die Tranche 1, die Österreich nutze, werde längst nicht mehr produziert.

Zuletzt geändert von theoderich am 02. Jun 2017, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 20985
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Eurofighter kaum einsatzbereit und kannibalisiert

Beitrag von theoderich » 02. Jun 2017, 09:37

Und so einer sitzt im Landesverteidigungsausschuss:


Weiß der Himmel, wieso die Journalistin, die dieses Protokoll veröffentlicht dauernd von einer "Anzeige von Darabos" schreibt.

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable