Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Flugzeuge, Großgerät, Fliegerhorste, ...
theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 31. Mai 2013, 12:10

mhansi hat geschrieben:Die Amis arbeiten mit Scan Eagles und Reaper, da brauchen die dort keine Camcopter.


Schiebel hat sich in den USA bei der Ausschreibung für ein neues UAS des USSOCOM beworben - und den Auftrag an AAI verloren:

    PAS 2011: First US contract for Camcopter expected soon (20. Juni 2011)

    Vic Sweberg, programme manager for unmanned airborne systems, said that he was confident US SOCOM would sign a three year indefinite delivery, indefinite quantity contract for its Expeditionary Unmanned Air System (Maritime) project before the end of the summer.

    Boeing and Schiebel entered a teaming arrangement to pursue the project in mid-2009. Under the terms of the arrangement Boeing has the marketing rights to the Camcopter S-100 in the US and a number of other countries where Boeing has a stronger presence.

    An initial evaluation stage for the project is believed to have involved three UAS. The other companies looking at the project included Cybaero working with Evergreen Unmanned Systems.



    Aerosonde wins special operations contract (5. März 2012)

    US Special Forces Command (SOCOM) selected the AAI Aerosonde to provide intelligence, surveillance and reconnaissance (ISR) services. The mid-endurance unmanned air systems (MEUAS) award, worth up to $600 million over time, will see AAI operate and maintain the small unmanned air vehicles (UAV) on SOCOM's behalf.


Hmmwv
Beiträge: 274
Registriert: 20. Apr 2010, 13:10
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von Hmmwv » 16. Jun 2013, 12:07

Das Verteidigungsministerium will nach SPIEGEL-Informationen in aller Eile die nächste Drohnenbestellung aufgeben: Österreichische, unbemannte Helikopter sollen von Korvetten aus bei der Aufklärung helfen. Wie beim "Euro Hawk" ist unklar, ob die Fluggeräte überhaupt eine Zulassung bekommen.

Hamburg - Nach dem Aus für die Aufklärungsdrohne "Euro Hawk" müht sich das Verteidigungsministerium um rasche Fortschritte bei einem anderen Drohnenvorhaben. Bis Ende August soll nach Informationen des SPIEGEL ein Vertrag zum Kauf von unbemannten Hubschraubern des Typs "Camcopter" S-100 unterschriftsreif sein. Diese kurzfristige Vorgabe aus der Leitungsebene des Ministeriums haben die Prüfer des Wehrbeschaffungsamts in Koblenz vorigen Dienstag erhalten.

...

In einem internen Schreiben wiesen Experten schon 2010 auf große luftrechtliche Risiken für den rund drei Meter langen Helikopter hin. Zudem hat der Hersteller keine Zulassung als luftfahrttechnischer Betrieb, eine der Grundvoraussetzungen für eine Zertifizierung.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 05982.html

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 16. Jun 2013, 13:24

Laut WKO läuft die Schiebel Elektronische Geräte GmbH als "Elektrogroßhandel", "Mechatroniker für Elektromaschinen" und "Mechatroniker für Elektronik". Die Aerie GmbH hat die Bezeichnung "Mechatroniker Maschinentechnik" und die IAT 21 Innovative Aeronautics Technologies GmbH "Maschinenbau".

Und im übrigen hat auch die deutsche EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, deren Drohnen "Luna" und "Aladin" in großer Stückzahl von der Bundeswehr betrieben werden, nur eine Zulassung als "Sonstiger Fahrzeugbau". Und auch andere UAV-Produzenten in Europa haben keine entsprechende Zertifizierung:


Ich sehe nicht wo das Problem liegt.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 18. Jun 2013, 16:25

Schiebel Camcopter S-100 – Growing Experience at Sea Onboard the OPV l´Adroit

The French Defense Procurement Agency (DGA) purchased a S-100 and qualified its integration aboard L’Adroit in the frame of an experimentation ordered by the French Navy. At the moment the French Navy is the only European Navy capable of operating a UAS VTOL from a surface ship.

Embarked on board the OPV L’Adroit, the CAMCOPTER S-100 has been operating in the Indian Ocean and Asia. Thanks to S-100, the French Navy has been able to evaluate the contribution of UAS during missions assigned to L’Adroit (preventing illegal practices at sea like terrorism, drug trafficking, illegal fishing and illegal immigration, ensuring maritime safety). Over 120 flight hours and 190 take-offs were conducted since the beginning of 2012, with much more to come in the next two years.


Schiebel has taken the experience and knowledge gained from this exciting opportunity of operating the CAMCOPTER S-100 from OPV L’Adroit, and is now working with world class sensor manufacturers to integrate maritime radar, Electronic Support Measures (ESM) and EO/IR sensors into the S-100 system. This will for the first time, provide maritime commanders with an organic, persistent, ISR capability unparalleled for a UAS in this class.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 21. Jun 2013, 14:18

Schiebel hat die Ausschreibung der Royal Navy an Boeing verloren:


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 03. Jul 2013, 11:19

Successful Flight Tests for Schiebel Camcopter ‘Deckfinder’ Local Positioning System

Schiebel has successfully concluded a series of flight trials with EADS Astrium’s Pseudolite-based Local Positioning System “DeckFinder”, expanding its automated launch and recovery capability for operation where access to GPS has been denied.

Schiebel integrated the DeckFinder Receiver Segment into a CAMCOPTER S-100 and deployed the DeckFinder Ground Segment at the Schiebel Testing Grounds close to Vienna, Austria, earlier this year, enabling a joint team to conduct a week-long flight campaign with the goal of testing and evaluating the capabilities that DeckFinder adds in terms of highly accurate automated operations. “By feeding the position data generated by the Astrium DeckFinder System directly into the avionics of our CAMCOPTER S-100, we are now able to operate fully automatically, independent from Global Positioning Systems (GPS) during hovering, approach and landing, enabling us to launch and recover in environments that no-one has been able to perform before”, Hans Georg Schiebel, Chairman of the Schiebel Group, explains.


theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 05. Jul 2013, 08:11


mhansi
Beiträge: 189
Registriert: 12. Feb 2012, 01:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von mhansi » 11. Jul 2013, 23:13

Eine Zulassung des Schiebel Camcopter für den allgemeinen Luftverkehr zuzulassen könnte man nur durch einen luftfahrttechnischer Betrieb erreichen. Da Eurocontrol als Minimum Voraussetzung ein autonomes Onboard Ausweichsystem für die Teilnahme am allgemeinen Luftverkehr fordert, kann man das mit der Teilnahme am Allgemeinen Luftverkehr auch gleich sein lassen. Entweder fliegt man mit den Camcopter auf Truppenübungsplätze oder beantragt dafür eine Sperrgebiet. Vom Heron bis zum Reaper hat ja keine Drohne ein Onboard Ausweichsystem.

Ich vermute eher dass die Bw am Anfang eine Minimalstückzahl von etwa 5-7 Stück für die K-130 bestellen wird. So dass die Beschaffung unter 25 Mio. bleibt und daher nicht durch den Haushaltsausschuss muss, da dieser wohl nicht mehr vor der Wahl regulär zusammen tritt.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 19. Aug 2013, 01:27

CAMCOPTER (Unmanned Flying Machines India, Aug/Sep 2013)

Though we know about the famous Camcopter S100, we would like to hear from you more on it and your plans for the next generation series.

    We are continuously improving the concept and we are working on a bigger helicopter with about three times the takeoff weight and capacity for substantially larger payloads than S-100.Although it will be different in size, it will stay with the proven main / tail rotor concept.


600 kg MTOW - dieses UAV wird kleiner als ich bis dato erwartet habe. Es ist jedenfalls nicht die Klasse der MQ-8B "Fire Scout" (MTOW: 1428.8 kg) oder Aeronautics Defense Systems PICADOR (MOTW: 700 kg). Das Geschäft mit der deutschen Marine für SAATEG VTOL soll übrigens noch dieses Jahr unter Dach und Fach sein.
_____________________________________

DRONE - Système Embarqué de Reconnaissance Vecteur Aérien Léger (SERVAL) (24. Juli 2013)

Bild

Bild

Bild

Commandant, quelles sont vos prochaines échéances?

    S’inscrivant dans le programme SDAM (NDLR: Système de Drone Aérien Marine), participer aux expérimentations du drone Serval est forcément très gratifiant. Car, nous sommes en train d’écrire une nouvelle page de l’aéronautique navale. Et puis, nous sommes en avance sur les autres marines européennes. Échappés devant le peloton, nous devons faire attention à ne pas nous faire doubler sur la ligne d’arrivée! (rire) Plus sérieusement, les objectifs pour nous sont bien de poursuivre la phase consistant à caractériser les performances militaires du futur système de drone. À cette fin, l'essentiel pour nous est donc vraiment d'accumuler des heures de vol pour continuer à mieux cerner le domaine d’emploi du vecteur aérien. Nous poursuivons la validation des procédures de mise en œuvre depuis un navire opérant en haute mer pour en valider le concept. Il nous faut continuer à emmagasiner de l'expérience car il s'agit bien de tirer un maximum d’enseignements pour les futurs drones de la Marine, qui ne seront d'ailleurs probablement pas des drones S-100 Camcopter. Par ailleurs, nous étudions d’ores et déjà l’intégration du vecteur drone sur d’autres types de bâtiments de la Marine. En résumé, il nous faut préserver nos savoir-faire tout en œuvrant à ce la filière Drone devienne attractive dans la Marine. On ne peut dès lors pas dire que nous ne manquons pas de défis!»


- CC Raphaël Burgun: Quant à l’avenir de l’expérimentation SERVAL, le défi actuel vise à consolider le savoir faire que nous avons acquis depuis 2012. Nous étudions d’ores et déjà l’intégration du SERVAL sur d’autres types de bâtiments de la Marine disposant de plate-forme hélicoptères et en particulier sur la frégate type La Fayette (FLF) après 2014.

    http://www.defense.gouv.fr/marine/actu-marine/drone-systeme-embarque-de-reconnaissance-vecteur-aerien-leger-serval/(language)/fre-FR#SearchText=camcopter#xtcr=2
Zuletzt geändert von theoderich am 02. Nov 2013, 16:35, insgesamt 2-mal geändert.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 25. Aug 2013, 20:42

Die italienische Marina Militare hat ein System Camcopter S-100 gekauft:

    Bild

    Un’altra fondamentale sfida per le Forze Aeree della Marina è costituita dall’integrazione a bordo delle Unità Navali di aeromobili a pilotaggio remoto, i cosiddetti Unmanned Aerial Systems (UAS), sistemi in continua e forte espansione. Tali assetti non sono destinati a sostituire gli aeromobili pilotati ma ad integrarne la capacità, esprimendo preziose capacità di Intelligence, Surveillance e Reconnaissance (ISR), a tutto vantaggio dell’efficacia e della sicurezza degli equipaggi e dei mezzi, soprattutto quando impiegati in attività rischiose, quali le missioni di contrasto alla pirateria, minaccia subdola ed occulta.

    Nell’ottobre 2010 è stata valutata l’acquisizione di due sistemi UAS tattici Scan Eagle - analoghi a quelli imbarcati sulle Unità della US Navy impiegate in bacino somalo – costituiti ciascuno da 5 velivoli ad ala fissa che si prevede di impiegare sulle Fregate Classe Maestrale già a partire dal 2014. I sensori disponibili e l’intrinseca modularità/versatilità d’impiego, rendono tale UAS utilizzabile in un’ampia gamma di missioni marittime, fra cui quelle di supporto alle operazioni delle forze speciali ed anfibie. In parallelo, sono continuate le attività di studio e valutazione di sistemi alternativi.

    Nell’aprile 2012, nel Golfo di La Spezia, è stato sperimentato a bordo di Nave Bersagliere l’impiego del Camcopter S-100, UAS ad ala rotante. I risultati delle prove sono stati assolutamente confortanti, tanto da spingere lo Stato Maggiore Marina ad avviare l’acquisizione in leasing di un primo sistema (costituito da 2 elicotteri), da utilizzare già nel secondo semestre del 2013 a bordo delle Unità Navali impegnate nei difficili teatri operativi dei nostri giorni.


    Eine andere grundlegende Herausforderung für die Marineflieger ist die Integration von ferngesteuerten Flugzeugen an Bord von Marineeinheiten, sogenannten Unmanned Aerial Systems (UAS), solche Systeme werden kontinuierlich und rasch ausgebaut. Diese Ausrüstungen zielen nicht auf den Ersatz bemannter Flugzeuge, sondern auf deren Komplettierung, durch die Abbildung der wichtigen Fähigkeiten der Intelligence, Surveillance und Reconaissance (ISR) ab, zum Vorteil der Effizienz und der Sicherheit der Mannschaften und Mittel, insbesondere wenn sie in riskanten Missionen eingesetzt werden, wie Einsätzen zum Kampf gegen Piraten, sowie verborgene oder verdeckte Bedrohungen.

    Im Oktober 2010 haben wir die Beschaffung von zwei taktischen UAS "Scan Eagle" evaluiert - ähnlich denen die die Einheit der amerikanische Marine im Golf von Somalia eingesetzt hat - bestehend aus 5 Fluggeräten mit fixen Flügeln, die ab Anfang 2014 auf den Fregatten der Klasse Maestrale eingesetzt werden. Die verfügbaren Sensoren und die vertraute Modularität / Vielseitigkeit werden die Verwendung dieser Drohnen in einem breiten Spektrum von Marineeinsätzen ermöglichen, darunter solchen zur Unterstützung von Einsätzen von Spezialkräften oder amphibischen Operationen. Parallel laufen Arbeiten zum Studium und der Evaluierung von alternativen Systemen.

    Im April 2012 ist im Golf von La Spezia, an Bord des Schiffs Bersagliere die Verwendung des Helikopter-UAS Camcopter S-100 getestet worden. Die Ergebnisse der Erprobungen waren absolut ermutigend, sodass der Generalstab der Marine den Kauf eines ersten Systems (bestehend aus 2 Helikoptern) gestartet hat, um in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 an Bord von Marineeinheiten verwendet zu werden, die in den verschiedenen schwierigen Einsatzgebieten der heutigen Zeit eingesetzt sind.



theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 11. Sep 2013, 10:42

Kommando- und Transportshelter an Kunden in Abu Dhabi übergeben

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner in den UAE gelang es Empl erneut, einen Nachfolgeauftrag im arabischen Raum an Land zu ziehen. Die 4 Kommando- sowie 12 Transportshelter werden derzeit an den Kunden übergeben.


Waren die Aufbauten 2006 auf Amerikanische FORD LKWs montiert und wegen der geforderten Luftverladbarkeit in C130 Transportmaschinen entsprechend gestaltet, so überzeugte bei der aktuellen Lieferung das - zusammen mit dem österreichischen Bundesheer entwickelte - Wechselsystem mit verwindungsfreiem Zwischenrahmen auf Unimog.

Zusammen mit der Vorlieferung und den aktuellen 4 Kommando- sowie 8 Transportshelter, wurden für diesen Einsatzzweck über 35 Aufbauten an diesen Bediener in Abu Dhabi übergeben.


KOMMANDOSHELTER

Der Kommandoshelter ist auf einem MB Unimog U4000 Fahrgestell aufgebaut, extrem geländegängig und mittels verwindungsfreiem Zwischenrahmen als Wechselsystem ausgeführt. Dies ermöglicht es, den Shelter auch auf andere Fahrgestelle aufzusetzen bzw. unabhängig vom Fahrzeug zu betreiben.

Der eigens entwickelte und gelieferte 3-achs Transportanhänger, ermöglicht den Lufttransport des Komplettsystems in einer C-130 Maschine.

Die universelle Kommandostation dient zur Kontrolle von unbemannten Helikoptern bei der Grenzraumüberwachung und ist im Inneren mit komfortablen Arbeitssitzen, Arbeitstisch, Staufächern, Pilotenbedieneinheit und Funkracks ausgestattet. Ausfahrbare, im Shelterkonzept integrierte Antennenmasten und eine speziell dafür angepasste Dachkonstruktion ermöglichen die Kommunikation zwischen Bediener und Flugobjekt. Ein besonders durchdachtes Aufbau- und Raumkonzept geben auch bei limitierter Shelterabmessung ausreichend Freiraum für ein angenehmes Arbeiten im Inneren.

TRANSPORTSHELTER

Der Transportshelter ist ebenso wie der Kommandoshelter auf einem MB Unimog U4000 Fahrgestell aufgebaut und als Wechselsystem ausgeführt. Er ist für den Transport der Drohne vorgesehen. Die Seitenwände des Shelters sind geteilt und klappbar ausgeführt. Der untere Teil kann wahlweise auch in horizontaler Position fixiert werden und dient dabei als seitliche Erweiterung der Arbeitsfläche.

Ausnehmungen und integrierte Bodenzurrringe, ermöglichen die Sicherung des Helikopters. Die Rotorblätter können über spezielle Dachhaken und Zurrbänder, aber auch zusätzlich in einer separaten Staubox für den Transport verladen und gesichert werden. 2 entgegenlaufende Kranlaufbahnen mit Auszug im Inneren des Dachs inkl. Elektrowinde, sowie zwei mechanischen Winden für den Notbetrieb, ermöglichen es den Helikopter in 1,5m Entfernung vom Shelter auf den Boden aufzusetzen. An der Rückwand außenliegend am Shelter befindet sich ein manueller Schenkarm mit Kettenzug um weitere Ausrüstungsgegenstände aufzunehmen und zu verstauen.


Hmmwv
Beiträge: 274
Registriert: 20. Apr 2010, 13:10
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von Hmmwv » 21. Okt 2013, 20:12

S100 bewaffnet:

Bild
http://blogs.faz.net/deus/2013/02/14/vo ... nung-1069/
Mit Thales LMM:

http://de.wikipedia.org/wiki/Thales_LMM
(Ist vielleicht schon mal verlinkt worden, dann bitte löschen.)

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 21. Okt 2013, 20:29

Diese Lenkwaffen sind im Jahr 2008 probeweise von Thales UK an den Camcopter S-100 montiert worden. Das System wird in dieser Form so nirgends verwendet, obwohl Testschüsse vom österreichischen UAV aus durchgeführt worden sind.


mhansi
Beiträge: 189
Registriert: 12. Feb 2012, 01:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von mhansi » 24. Okt 2013, 08:06

theoderich hat geschrieben:Diese Lenkwaffen sind im Jahr 2008 probeweise von Thales UK an den Camcopter S-100 montiert worden. Das System wird in dieser Form so nirgends verwendet, obwohl Testschüsse vom österreichischen UAV aus durchgeführt worden sind.


Da war mal ein Interview vom Schiebel Chef Online, wo der gesagt hatte, dass eine Bewaffnung des Camcopter keinen Sinn machen würde. Aufgrund des Gewichtes der Bewaffnung könnte man weniger Treibstoff mitnehmen, wodurch die Flugdauer wohl zu sehr sinkt.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: OT: Camcopter S-100 auf Erfolgskurs

Beitrag von theoderich » 28. Okt 2013, 14:54

Wady południowokoreańskich S-100 (24. Oktober 2013)

Według przedstawicieli południowokoreańskiego resortu obrony, użytkowane przez siły zbrojne tego państwa bezzałogowe śmigłowce Schiebel Camcopter S-100 są podatne na zakłócanie sygnału nawigacji satelitarnej (GPS).


According to the South Korean Ministry of Defense, the unmanned helicopters Schiebel Camcopter S-100, operated by the armed forces of that Country, are susceptible to signal interference with satellite navigation (GPS).

Informację na ten temat podała południowokoreańska agencja prasowa Yonhap, powołująca się na źródła w resorcie obrony. Według Seulu, użytkowane Camcopter S-100 mają być podatne na próby zakłócania sygnału GPS, co w dużym stopniu utrudnia ich eksploatację, a w skrajnych przypadkach grozi nawet rozbiciem bsl.

Koreańczycy doszli do takich wniosków po zbadaniu przyczyn wypadku z maja 2012. Podczas lotu próbnego, jeden z południowokoreańskich S-100 z niewyjaśnionych przyczyn spadł na ziemię. Analiza przebiegu lotu rozbitego bsl oraz funkcjonowania jego urządzeń pokładowych wykazała wadliwe działanie układu łączności satelitarnej. W ocenie Seulu, awaria była skutkiem zakłócania sygnału GPS przez wojska Korei Północnej. Co ciekawe, początkowo informowano o tym, że do wypadku doszło, gdy Camcopter spadł na samochód służący do jego transportu (Śmierć operatora Camcoptera S-100, 2012-05-10).

Częściowym tylko pocieszeniem jest dla użytkownika fakt, iż południowokoreańskie Camcopter S-100 wyposażone są w zapasowy układ nawigacji bezwładnościowej (INS). W ocenie Seulu, opieranie się jedynie na tym jednym rozwiązaniu, przy niemożności użytkowania łącza GPS, w dużym stopniu ogranicza zdolności bezzałogowców.

W ocenie części komentatorów, jeżeli Schiebel nie będzie w stanie rozwiązać powstałego problemu, Seul może zdecydować się nawet na wycofanie z linii S-100. Wówczas na nowo odżyłyby szanse na zakup przez Koreańczyków konkurencyjnego produktu szwedzkiego Saaba, bsl Skeldar. Szwedom udało się ostatnio wygrać przetarg na morskie bezzałogowce dla Armada Española (marynarki wojennej Hiszpanii) (Saab potwierdza sprzedaż Skeldarów, 2013-07-11, Hiszpania testuje Skeldara, 2013-09-09). W rywalizacji o hiszpańskie zlecenie udział brali również Austriacy.


Information are reported by South Korean Yonhap news agency, citing a source in the ministry of defense. According to Seoul, operated Camcopter S-100 are to be prone to attempt to interrupt the GPS signal, which greatly hinders their operation, and in extreme cases even threatened breakdown of UAV .

Koreans have come to these conclusions after examining the causes of the accident of May 2012. During the test flight, one of South Korea's S-100, inexplicably fell to the ground. The analysis of the crashed UAV flight and the operation of the onboard equipment showed a malfunction of the satellite communications system . In the opinion of Seoul, this failure was the result of the GPS signal interference by the army of North Korea. Interestingly, initially was reported that the accident occurred when the Camcopter fell on a car used for transport ( Death of Camcoptera S -100 operator, 2012-05-10 ).

Only partial consolation for the user is the fact that South Korean Camcopter S-100 are equipped with a backup inertial navigation system (INS ). In the opinion of Seoul, relying solely on this one embodiment, the inability to use the GPS connection, to a large extent, limit the ability of drones.

According to the commentators, if Schiebel will not be able to solve the resulting problem , Seoul may even decide to withdraw from the line S -100 line. Then again there is a chance that a competing product, the Swedish Saab UAV Skeldar, is bought by the Koreans. Swedes managed to last win the tender for a Navy drone for the Armada Española ( Spanish Navy ) ( Saab confirms sale Skeldarów , 2013-07-11 , Spain is testing Skeldara , 2013-09-09 ) . In the competition for the Spanish commission also the Austrians took part.



Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable