Aktuelle Zeit: 23. Nov 2017, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Jul 2007, 16:47 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 24. Mär 2005, 10:18
Beiträge: 1326
Wohnort: Wien / Klosterneuburg
Ja danke - genauer gesagt ist das PRC-930 eine der gewählten Variante des CNR-9000 (Abbildung oben):
tfk-racom hat geschrieben:
PRC-930 Manpack Radio Set

Weighing less than 5 kg (complete set including battery and antenna), the PRC-930 transmits 5 W of RF power and features all CNR-9000 capabilities. Communication range can be extended by adding the AM-7320B - a lightweight portable/manpack 20 W amplifier.
* 0.25, 5 W power output
* Battery operated: Lithium, Alkaline, NiMH rechargeable, NiCad rechargeable, LiIon rechargeable
* Long and short whip antenna

_________________
Editor Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte - http://www.doppeladler.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Jul 2007, 17:48 

Registriert: 22. Okt 2006, 18:46
Beiträge: 120
WIRD ENDLICH MAL ZEIT, DIE ALTEN AN / PRC - 77 AUSZUTAUSCHEN!!!

Was passiert jetzt mit den alten AN / PRC - 77?

Werden die verkauft oder kommen sie auf den Elektroschrott?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 29. Mai 2008, 08:29 

Registriert: 08. Dez 2005, 17:48
Beiträge: 127
Auf der BH-Homepage ist folgendes zu finden "Das Bundesministerium für Landesverteidigung (BMLV) plant die Anschaffung von militärischen Funkgeräten für die Trupp- und Gruppenebene".
Sind diese Funkgeräte ein Teil des System "Conrad" oder zusätzliche geräte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thales/Richtfunk
BeitragVerfasst: 30. Mai 2008, 13:51 

Registriert: 11. Dez 2007, 17:52
Beiträge: 121
TL hat geschrieben:
Die Fa. Thales hat (über die Ö Firma ESL) vorab schon einen Auftrag für ein neues Bundesheer- Richtfunksystem ans Land gezogen!

Systembezeichnung: TRC-4000

Dazu findet sich in der akutellen Ausgabe der Zeitschrift "Der Soldat" ein ausführlicher Bericht (u.a. ein Erprobungsfoto).

Näheres beim Hersteller:

http://www.thalesgroup.com/land-joint/L ... 70319.html


Werden bei dem System die alten Pinzgauer vom VFF-4 wiederverwendet?

Kann wer vieleicht ein Foto posten oder eines verlinken? Mit Google findet man nichts und ich würd schon gern wissen wie es im aufgebauten Zustand ausschaut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 23. Mai 2009, 11:34 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Auf der Homepage der European Defence Agency sind zwei Ausschreibungen des IKT-Amtes angeführt. Eigenartig ist, dass auf der EDA-Homepage als Enddatum für das Einreichen von Angeboten der 6.Mai 2008 angegeben ist.

Obtaining of military radio communication set for squads (Request for Information - keine definitive Beschaffungsabsicht)

Car aerial including satellliten-navigations-aerial and high voltage protection (Wenn ich die Definition für einen "active contract" richtig verstanden habe, ist in diesem Fall ein Wettbewerb zwischen Bietern o.ä. im Gang)


Zuletzt geändert von theoderich am 24. Mai 2009, 16:51, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 23. Mai 2009, 23:44 

Registriert: 22. Mai 2009, 12:47
Beiträge: 203
Obi hat geschrieben:
Was passiert jetzt mit den alten AN / PRC - 77?
Werden die verkauft oder kommen sie auf den Elektroschrott?


Also, das PRC77 wird auf jeden Fall bis zum Ende der Miliz bestehen bleiben, also noch etwa 10 Jahre ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 26. Mai 2009, 14:09 

Registriert: 19. Apr 2005, 20:24
Beiträge: 80
Wohnort: Wien-West
Vielleicht sind die 77er dann zumindest in halber Soll-Stärke bei TÜs vorhanden, ohne dass aus halb Österreich zusammengetragen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 08. Nov 2009, 22:10 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Truppenfunksystem ( S. 14)


Ein sehr ausführlicher Artikel über das Truppenfunksystem "Conrad", der über die Informationen auf der BMLV-Homepage hinausgeht.


    Zitat:
    19 Mar 2007

    Thales to equip Austrian forces with TRC 4000 34 Mbps tactical LOS radio

    Thales has signed a contract with ESL Advanced Information Technology of Austria to supply the TRC 4000 34 Mbps line-of-sight (LOS) radio for the Point To Point Radio System* (PTPRS) for the Austrian armed forces. Deliveries will begin in mid-2007 and will continue through to 2008.

    The PTPRS system is designed to provide the increased bandwidth required by the Austrian armed forces for high-speed data transmission and will be integrated with their existing systems.
    The Thales TRC 4000 radio offers data rates from 64 kbps to 34 Mbps duplex to support C4ISR and other bandwidth-intensive applications. As a component of the PTPRS data network, the TRC 4000 radio will provide secure high-performance communications for tactical units and operational bases.

    This contract award follows a series of stringent laboratory tests and field trials conducted with the Austrian armed forces under operational conditions. The field trials were an opportunity to demonstrate the TRC 4000 radio's automatic alignment system, which makes it possible to establish a radio link in less than four minutes.

    A fibre optic link between the communication vehicle and antenna (two kilometres) allows for flexible network architectures, and the TRC 4000 radio's long range capabilities, ECCM anti-jamming functions and very simple repeater configuration were also decisive factors in the Austrian forces' decision.

    The TRC 4000 uses NATO Band IV (4.4 to 5.0 GHz) to achieve data rates of 34 Mbps and offers an excellent combination of range, bandwidth and functionality, as well as exceptional resistance to jamming. It incorporates the latest technologies including an integrated panel antenna offering low wind resistance, fibre optic link and compact easy-to-use equipment.



Zuletzt geändert von theoderich am 03. Apr 2017, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 22. Dez 2009, 09:48 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Zitat:
Freuen dürfen sich die Soldaten 2010 über das neue digitale Truppenfunksysteme CONRAD, das der Truppe übergeben wird. Das System mit rund 5.000 Funkgeräten hat etwa 80 Millionen Euro gekostet.




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 22. Apr 2010, 12:26 
Benutzeravatar

Registriert: 07. Nov 2006, 13:36
Beiträge: 883
Zitat:
Seidel produziert für Österreichisches Bundesheer

Seidel produziert im Auftrag der Wiener Firma ESL für das Österreichische Bundesheer die neue High-Tech-Generation der Truppenfunkgeräte.
19. April 2010, 08:48

Aus diesem Anlass besuchte Ende März 2010, unter der Führung von Generalleutnant Mag. Freyo Apfalter, eine Delegation des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport (BMLVS) das Unternehmen Seidel Elektronik in Deutschlandsberg.
Das steirische Unternehmen produziert Truppenfunkgeräte für die Firma ESL, deren Abnehmer das österreichische Bundesheer ist. Bei einer Betriebsbesichtigung wurden die geschäftlichen Beziehungen vertieft. Generalleutnant Mag. Freyo Apfalter zeigte sich vom Standort Deutschlandsberg hinsichtlich der dort vorhandenen Technologien, des Know-Hows und der Unternehmenskultur sehr beeindruckt. „Seidel schreibt mit diesem Auftrag Zeitgeschichte für die österreichische Landesverteidigung und wir sind erfreut, diese neuen Wege mit höchst kompetenten Partnern in Österreich zu gehen", so Generalleutnant Mag. Apfalter.
„Wir werden in den nächsten zwei Jahren rund 3.000 Geräte fertigen, und diese an das BMLVS ausliefern", erzählt Dipl.-Ing. Andreas Brenner, Geschäftsführer von Seidel Elektronik.
Seidel beschäftigt am Standort Deutschlandsberg 310 Mitarbeiter und freut sich über den prestigeträchtigen Auftrag, welcher auch strategisch eine wichtige Rolle zur Zukunftssicherung österreichischer Fertigungsstandorte spielt.
http://www.evertiq.de/news/7560


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 22. Apr 2010, 13:02 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Hier die Originalmeldung:

Besuch des Bundesministeriums bei SEIDEL Elektronik

Bild



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 17. Mai 2010, 21:42 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Die ersten Geräte von "CONRAD" wurden bereits ausgeliefert und von der "Task Force 18" des JgB 17 vor wenigen Wochen erstmals bei einer Übung eingesetzt (In der BMLV-Meldung wurde das "selbstverständlich" verschwiegen.):


P.S.: Ein Foto des TRC-4000 gibt es hier:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 10. Jun 2010, 15:10 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
AVISO: Darabos übergibt Truppenfunksystem "CONRAD"

Zitat:
BMLVS (OTS) - Verteidigungsminister Norbert Darabos übergibt am kommenden Montag, 14. Juni, um 11.00 Uhr in der Fernmeldetruppenschule den Soldatinnen und Soldaten das
Truppenfunksystem "CONRAD". Die Anschaffung des Truppenfunksystems ist eine der größten Investitionen des Verteidigungsministeriums in den vergangenen Jahren (Kosten ca. 80 Millionen Euro).


Zitat:
Ort: Starhemberg Kaserne, Fernmeldetruppenschule;
Gussriegelstraße 45, 1110 Wien
Zeit: 11 Uhr




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 14. Jun 2010, 16:36 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20772
Bundesheer erhält neue Funkgeräte

Zitat:
Auslieferung bis Ende 2011
CONRAD kann automatisch verschlüsseln, hat eine Übertragungsrate bis 115 kB/s für Daten und Bildübertragung, eine SMS-Fähigkeit wie bei einem Mobiltelefon und ist sehr einfach zu bedienen. Die Auslieferung für das gesamte Bundesheer wird bis Ende 2011 abgeschlossen



Ehrlich gesagt würden mich die Geräte schon mehr interessieren, als drei Bilder unseres Herrn Verteidigungsminister. Die Miliz wird diese Geräte sicher auch in Verwendung haben - wofür sollten sonst die umfangreichen Bedienungsanleitungen im "Soldat 2010" gut sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Truppenfunksystem "CONRAD"
BeitragVerfasst: 14. Jun 2010, 16:44 
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2008, 20:32
Beiträge: 1985
Ja diese ständige Überpräsenz von ND ist wirklich nervend, besser wäre ein Fokus mehr auf das Gerät und Mannschaft als auf den VM

_________________
Beordert bei 1./JgB NÖ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
cron
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de