Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forum von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Wir setzen gerade ein neues Forum auf!



W-Lan vs. Radar

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
Antworten
7L-WF
Beiträge: 167
Registriert: 25. Jun 2014, 00:16

W-Lan vs. Radar

Beitrag von 7L-WF » 16. Sep 2016, 00:15

Was mich sehr wurmt ist die Tatsache das ein angehöriger des BH doch tatsächlich meinte das es nicht möglich ist bei einen AT W-Lan Access Point die Radar Detektierung zu deaktivieren ohne das die Firmware gehackt wurde.
Den muss ich einmal grundsätzlich widersprechen es ist möglich wenn man weis wie und wo man was im GUI ändern muss. Von einen Hersteller weis ich es 100%.

Die frage ist was sieht man auf einen Radar wirklich? So ein Wlan Hotspot sendet ja mit ein paar mW und ein Radar mit mehr.
Können die grossen dadurch so gestört werden?
Das Mil Radar ist min. für 5300,000 MHz - 5350,000 MHz vorgesehen.
5650,0 - 5725,0 MHz
Steht drinnen Amateurfunk und "Radar nicht-zivil".
Was machen die da?

Antworten