Hinweis: Sie befinden sich im Archiv des alten Forums von DOPPELADLER.COM. Dieses Forum wird nicht länger betrieben. Es ist nur mehr Lesezugriff möglich.
Sie erreichen das DOPPELADLER.COM FORUM nun unter ...

https://www.doppeladler.com/da/forum/index.php



Golanhöhen

Landesverteidigung, Einsätze & Übungen, Sicherheitspolitik, Organisation, ...
Hmmwv
Beiträge: 274
Registriert: 20. Apr 2010, 13:10
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von Hmmwv » 15. Jul 2013, 11:50

manfred hat geschrieben:Gestern in der ORF Pressestunde BP Heinz Fischer verteidigt Golan Abzug .


http://tvthek.orf.at/programs/71280-ZIB ... olan-Abzug

http://tvthek.orf.at/programs/1273-Pres ... essestunde

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 16. Jul 2013, 17:04


manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 18. Jul 2013, 07:48

Der letzte Vorfall am Golan nach israelischer Darstellung

http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/169999


Syrian Rebels Infiltrate IDF Post in Golan Heights

Unidentified armed Syrians infiltrated an unmanned Israeli army post in the Tel Faris area of the southern Golan Heights Tuesday night


AAFont Size
By Chana Ya'ar
First Publish: 7/17/2013, 10:17 AM



Golan Heights
Golan Heights

Flash 90


Unidentified armed Syrians infiltrated an unmanned Israeli army post in the Tel Faris area of the southern Golan Heights Tuesday night.

It is believed they may have been radical Islamist rebel fighters, possibly members of the Al Qaeda-linked Jabhat al Nusra (Al Nusra Front) terrorist group that has vowed to conquer the Golan Heights after its civil war against President Bashar al-Assad has been won, and then eventually all of "Palestine."

The two were spotted by soldiers from the IDF’s Nahal Brigade during a routine patrol of the area, but managed to flee before the soldiers arrived.

IDF forces searched the area for the infiltrators.

At around the same time, the same IDF unit came under fire by government forces fighting for Syrian President Bashar al-Assad. It is believed they may have been targeting rebel fighters at the Israeli outpost.

IDF soldiers returned fire towards the source of the shots, and no injuries or damage was reported by the unit.

According to the IDF Spokesperson’s Office, “During a routine patrol, suspicious activity was observed at an abandoned outpost in the southern Golan Heights, on the eastern side of the fence. The forces came under fire during their patrol, and returned fire to the source of the shots. There were no injuries or damage reported. IDF forces are searching the area for the perpetrators,” the spokesperson added.

Six mortar shells were fired from Syria at Israeli territory on Tuesday.

All of them exploded in open areas of the Golan Heights without causing damage or casualties.



Tags: Golan Heights ,Syrian civil war ,Nahal Brigade ,Al Nusra Front ,Jabhat al Nusra



Sponsored From Around the Web

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 18. Jul 2013, 11:38


manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 24. Jul 2013, 08:55


manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 25. Jul 2013, 09:07

Kämpfer der Yarmouk Brig. die sich nicht um UN Resolutionen kümmerten ,UN Geiseln nahmen und UN Fahrzeuge geraubt haben, denen wurde damals von der syrischen Armee die Versorgungswege nach Jordanien abgeschnitten. Die Nachschubwege und Rückzugsräume waren abgeschnitten. Die Israelis haben aus humanitären Gründen ( Yarmurk) Verwundete in Spitäler versorgt.
Jedoch auch welche kürzlich mit Artillerie beschossen , als sie einen aufgelassenen IDF Stützpunkt besetzten.
Sie versuchten eine direkte Linie durchs Yarmouktal zum Golan ( entmilitarisierte Zone ) zu errichten

Der Mann der oft in grausame Videos zu sehen war ist gefallen und kann nicht mehr befragt werden.
Die Verbrechen der Rebellen bzw Söldner haben sie selbst in unzählige Videos dokumentiert.


Es zeigt sich immer , das bedrängte Einheiten einen Weg suchen so wie an der österreichischen Grenze , als ein JVA Kdt über Funk mitteilte das wenn seine Einheit nicht versorgt werden kann , brechen wir über den Seebergsattel aus. Dort war jedoch ein K Zug in Stellung und auch ein Minenfeld ausgelegt.

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 25. Jul 2013, 11:00

Die letzten 50 Österreicher kommen vom Golan bald heim lt Medien. Im Libanon sind lt Truppendienst 155 UNIFL Österreicher ,die UN Truppen ( max 15 000 Mann lt UN Resulution ) dort verfügen über schweres Gerät ( Kampfpanzer Artillerie ) und können verstärkt werden.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von theoderich » 26. Jul 2013, 10:53

Kommentar: Das "Golan-Dilemma" (TRUPPENDIENST, Folge 334, Ausgabe 4/2013 - Kommentar, Prof. Walter Seledec)

War es richtig oder falsch, nach 39 Jahren Dienst an der Waffenstillstandszone zwischen Israel und Syrien unsere Blauhelme abzuziehen und - wie es manche Journalisten schrieben - zu "flüchten". Hier soll klar gestellt werden: Unsere Soldaten "flüchten" nicht, sondern vollziehen völlig zu Recht eine Weisung aus dem Bundeskanzleramt!

Die Sache ist somit entschieden. Allerdings ist es auch gerechtfertigt und zulässig außerhalb der militärischen Befehlskette nochmals das "Für und Wider" dieser Entscheidung ausführlich zu analysieren. Der Zufall wollte es, dass der Autor dieser Zeilen just am Tage der österreichischen Rückzugsentscheidung zu politischen Gesprächen bei den Vereinten Nationen in New York zu gegen war. Beim ersten Zusammentreffen wollten es die nationalen und internationalen Partner nicht glauben, dass diese Entscheidung zwar nicht ganz überraschend, aber letztlich doch schlagartig ohne vorhergehende Konsultationen - der UN-Generalsekretär wurde nur einige Stunden vor dem Beschluss der Österreicher ohne Verhandlungsspielraum davon in Kenntnis gesetzt - erfolgte. Internationale Diplomaten konnten diesen so erfolgten Schritt der Regierung in Wien nicht nachvollziehen. Das Ergebnis dieses außenpolitischen Schrittes der Bundesregierung zusammen mit der vereinten österreichischen Opposition musste man - wie bereits erwähnt - in den diversen heimischen, aber internationalen Medien nachlesen. Um es kurz zu machen: Das Echo in beinahe allen Zeitungen war negativ. Von schweren Fehlern der Außenpolitik Österreichs bis zu gravierenden Folgen für das internationale Ansehen Wiens war die Rede. Von Wien bis San Francisco war die Berichterstattung fast der gleichen Meinung. Mit Ausnahme eines kleinformatigen Blattes in Österreich. Dieses Medium trommelte schon seit Wochen gegen eine weitere Stationierung der österreichischen Soldaten in der Überwachungszone. Und damit wurde das außenpolitische Engagement zu einem Thema im bevorstehenden Nationalratswahlkampf. Niemand in den so genannten Staatsparteien und der Opposition wollte Schuld sein, für den Fall, dass unter Umständen am Ort des Geschehens wirklich etwas "passieren" sollte. Immer war jedoch klar, dass es sich bei dem gegenständlichen Gebiet nach wie vor um eine Kampfzone handelt - und sich alle beteiligten Soldaten freiwillig für diesen Dienst, unter Einschluss aller Risken, gemeldet hatten.

Unter den, zumindest in der Öffentlichkeit, umstrittenen Umständen des österreichischen "Rückzuges" macht es vielleicht Sinn, kurz einen Blick zurück in die Geschichte der österrei­chischen UN-Einsätze zu werfen.

Dezember 1960: Auf Ersuchen der UNO entscheidet sich die österreichische Bundesregierung erstmals ein Kontingent rot-weiß-roter Soldaten zur Unterstützung der UN-Truppen in den Kongo zu entsenden. In dem vom Bürgerkrieg zerrissenem Land geraten unsere Blauhelme in die Kampfhandlungen, werden festgenommen und sofort ins Gefängnis unter lebensbedrohenden Umständen eingeliefert. Nach schweren Feuergefechten mit Toten befreien nigerianische Truppen die österreichischen Soldaten. Eine schwierige Lage für unsere Blauhelme, nur bewaffnet mit Pistolen. Hat die Regierung in Wien das österreichische UN-Kontingent in dieser gefährlichen Lage abgezogen? Natürlich nicht! Wien stand zu seinen internationalen Verpflichtungen. Allerdings gab es zu dieser Zeit keinen Wahlkampf und eine andere Bundesregierung. Tempora mutantur.

Vielleicht hat die Rückkehr unserer Soldaten auch sein Gutes - für unsere braven Soldaten der KFOR- und EUFOR-Truppen auf dem Balkan.


manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 29. Jul 2013, 15:10

Prof. Walter Seledec, Brigadier d Res (FPÖ) bringt das auch so das er die Regierung schlecht aussehen lässt ( Golanabzug ), wobei er jedoch in vielen Dingern recht hat.
Er ist ein verdienstvoller Mann der oft von Journalisten angefeindet wurde.

theoderich
Beiträge: 20984
Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von theoderich » 29. Jul 2013, 16:17

AVISO: Letzte 44 UN-Soldaten kehren vom Golan nach Österreich zurück

BM Klug empfängt Soldaten am Flughafen Wien

Ankunft UN-Soldaten am Flughafen Wien-Schwechat

    Wien (OTS/BMLVS) - Am Mittwoch, den 31. Juli 2013 um 02:50 Uhr, werden die letzten 44 Soldaten des österreichischen UN-Bataillons von den Golanhöhen am Flughafen Wien-Schwechat ankommen, wo sie von Verteidigungsminister Gerald Klug empfangen werden. Damit beendet Österreich nach 39 Jahren seinen Einsatz am Golan. Symbolisch wird die Österreich-Fahne von den Golanhöhen an Bundesminister Klug übergeben.

    Unter den Golan-Rückkehrern befinden sich der stellvertretende Kommandant der UN-Mission, Brigadier Stefan Thaller und der stellvertretende National Contingent Commander, Oberstleutnant Volkmar Ertl, die bis zuletzt ihre Funktionen am Golan ausübten.

    Die meisten der Soldaten kommen aus Wien (zwölf). Zehn Soldaten kommen aus der Steiermark, sieben aus Kärnten und fünf aus Niederösterreich. Außerdem kehren drei Salzburger, je zwei Burgenländer, Oberösterreicher und Vorarlberger und ein Tiroler vom Auslandseinsatz auf den Golanhöhen zurück.

    MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen, die Ankommenden am Flughafen Wien-Schwechat zu empfangen.

Zuletzt geändert von theoderich am 26. Aug 2013, 14:44, insgesamt 2-mal geändert.

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 29. Jul 2013, 16:24

Die UNO war sehr wohl schon länger informiert



http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... Abzug.html

AMX
Beiträge: 45
Registriert: 26. Mär 2005, 23:49
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von AMX » 29. Jul 2013, 17:22

manfred hat geschrieben:Die UNO war sehr wohl schon länger informiert



http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... Abzug.html

Wo steht in dem Artikel irgendetwas derartiges?
EU und UNO sind zwei verschiedene Organisationen...

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 29. Jul 2013, 19:05

AMX hat geschrieben:
manfred hat geschrieben:Die UNO war sehr wohl schon länger informiert



http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... Abzug.html

Wo steht in dem Artikel irgendetwas derartiges?
EU und UNO sind zwei verschiedene Organisationen...


Ich suche es noch , war kurz nach der Gefangennahme der UN Soldaten

Brüssel (APA) - Die Lage in Syrien wird laut Außenminister Michael Spindelegger (V) "immer unübersichtlicher". Die humanitäre Katastrophe sei von den Zahlen "viel größer als befürchtet". Spindelegger erklärte nach dem EU-Außenministerrat am Montag in Brüssel, "wir als Österreicher werfen in der schwierigen Situation nicht die Flinte ins Korn. Aber den Auftrag im Rahmen des UNO-Mandats können wir nur erfüllen, wenn unsere UNO-Soldaten so weit aufgestellt sind, dass man auch von Sicherheit sprechen kann".

Befragt, ob Österreich einen Abzug seiner Blauhelme ins Auge fasst, sagte Spindelegger, dies sei täglich zu beurteilen. "Aufgrund der letzten Berichte sind Anordnungen an die Soldaten ausgegeben" worden. Wenn sich ein Sicherheitsproblem darstelle, das "unüberbrückbar ist, werden wir sofort handeln. Das wird tagesgleich erfolgen. Fristen dafür gibt es keine".

Angesprochen darauf, ob die britische Haltung mit den EU-Regeln vereinbar sei, wenn Großbritannien in Jordanien oder anderen Nachbarstaaten Syriens Rebellen ausbildet, erklärte Spindelegger, dies "kann sehr rasch in Richtung Überschreiten der Möglichkeiten gehen". Direkte militärische Ausbildung, Kampfeinheiten so darauf zu trainieren, dass sie erfolgreich in der militärischen Konfrontation sind, geht sehr rasch in Richtung Überschreiten der Möglichkeiten". Bei Ausnahmen vom Sanktionenregime mit nicht-tödlichen Waffen gehe es nicht nur um Waffensysteme, sondern auch das "rundherum. Gepanzerte Fahrzeuge". Großbritannien sei aber nach wie vor der Meinung, dass insgesamt eine Ausnahme bei den Sanktionen für syrische Opposition möglich sein sollte. "Das haben wir aber nicht beschlossen. Drei Monate gilt das neue Sanktionenregime, dann müssen wir ohnehin verhandeln".

In Syrien selbst könne man die Lage nicht 1:1 beurteilen, "die Opposition sind die Guten und das Regime die Bösen. Auch dort (bei der Opposition, Anm.) sind Gruppen bereit, ganz andere Dritte als Geisel zu nehmen, um die Ziele zu erreichen. Das wird immer unübersichtlicher". Es gebe für die UNO-Soldaten die Weisung, Teile der Patrouillengänge nicht mehr durchzuführen, und wenn, dann schwer bewaffnet. "Wenn notwendig, werden wir das auch künftig noch mehr zurücknehmen". Die "Sicherheit der Soldaten hat oberste Priorität", sagte Spindelegger.
Zuletzt geändert von manfred am 29. Jul 2013, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 29. Jul 2013, 19:30

Die Uno dürfe sich überdies nicht all zu sehr beklagen, denn man habe die Uno New York seit zwei Jahren darauf hingewiesen, "dass im Einsatzraum etwas aus dem Ruder läuft". Geschehen sei nichts, weder bei der Ausrüstung noch beim Mandat . Nun ist das Bundesheer weg, wie zuvor auch Japaner, Kanadier und die Kroaten.

Es ist bei uns Vorwahlkampfzeit und da loben sich die Regierungsparteien in der Angelegenheit , und ihre Mitbewerber im Wahlkampf werfen ihnen alles vor , übertreiben natürlich
Die OG hat auch zur Sachlichkeit aufgerufen.

Unsere Diplomaten und Abgeordnete ( UNO ,EU , usw ) werden gute Arbeit leisten.


http://derstandard.at/1338558442408/Kop ... ei-der-UNO

manfred
Beiträge: 262
Registriert: 10. Jun 2013, 08:36
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Golanhöhen

Beitrag von manfred » 03. Aug 2013, 15:05

Beurteilung aus israelischer Sicht.

Quelle = http://www.shalom-magazine.com/Article.php?id=190218

Jeder Versuch Syriens, den von Israel besetzten Golan zurückzuerobern, wäre von seiner Fähigkeit abhängig, seinen Vorteil in Bezug auf bestehende Truppen (5-6 syrische Divisionen gegen 1-2 israelische Divisionen) während einer ersten Kriegsphase auszunützen. Syrische Raketen und Kampfflugzeuge könnten operationelle und taktische Ziele wie Flugplätze und Arsenale, aber auch Befehls-, Kontroll-, Kommunikations- und Informationseinrichtungen (BKKI) in den ersten Tagen eines Kriegs angreifen. Ziel wäre die Neutralisierung der israelischen Luftwaffe, die Unterbrechung und Verzögerung der Mobilmachung israelischer Reserveeinheiten und die Verringerung seiner Fähigkeit, die Entwicklungen der Kämpfe zu verfolgen. Dies gäbe Syrien die Möglichkeit, seine kräftemässige Überlegenheit im Golan zu wahren und zum Erreichen seiner Ziele in dieser Region beizutragen.


Die Raketenabwehr der IDF ist technologisch auf einen sehr hohen Stand

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1275: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable