[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 583: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 639: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
DOPPELADLER.COM • Rüstungsindustrie - national / international - Seite 15
Seite 15 von 21

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 27. Okt 2016, 10:47
von theoderich
Der Österreich-Ableger von Rohde & Schwarz hat einen Auftrag des slowenischen Verteidigungsministeriums erhalten:

    Slovenia-Ljubljana: Telecommunications system

    2016/S 208-377254

    Contract award notice for contracts in the field of defence and security

    Supplies


    II.1.1) Naziv naročila, ki ga je določil naročnik

    Dobava širokopasovnega sprejemnika s pripadajočo programsko opremo.


    II.1.1) Title of the contract by the contracting authority

    Supply of broadband receivers and associated software.


    II.2.1) Total final value of contract(s)

    Value: 616 500 EUR
    Including VAT. VAT rate (%) 22

    V.3) Name and address of economic operator in favour of whom the contract award decision has been taken

    Rohde&Schwarz Österreich Ges.m.b.H.
    Technologiestrasse 10
    1120 Wien
    Austria


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 07. Nov 2016, 10:30
von theoderich

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 22. Nov 2016, 17:17
von theoderich
Neue Ausrüstung für die Polizei Hamburg

Bild

Bild

Bild

Die Spezialeinheiten erhalten das Einsatzfahrzeug „Survivor“ mit diesen technischen Daten:

    - Hubraum: 6,6 Liter
    - Leistung 238 PS
    - Gewicht 9800 kg
    - Länge: 6 Meter
    - Allradantrieb



In Zukunft werden 70 Streifenwagenbesatzungen mit ballistischen Schutzwesten der Firma BSST, ballistischen Hochleistungs-Schutzhelmen von ULBRICHTS Protection und den Standard-Maschinenpistolen Heckler & Koch MP5 ausgestattet sein.

Ebenfalls zum neuen Ausstattungspaket der Polizei Hamburg gehören halbautomatische Langwaffen im Kaliber 5,56 x 45 mm NATO. Dabei fiel die Wahl auf das CR223, eine Eigenentwicklung von C.G. Haenel im beliebten AR 15-Standard.



Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 24. Nov 2016, 17:12
von theoderich
Czechoslovak Group signs USD39 million deal with Indonesia#

Czechoslovak Group, the largest conglomerate of defence manufacturers in the Czech Republic and Slovakia, has secured a deal for the sale of an undisclosed number of Tatra military vehicles, Steyr Pandur II 8x8 armoured personnel carriers, and General Dynamics M3 amphibious bridging and ferrying systems to the Indonesian military.

The group's spokesperson, Andrej Cirtek, told reporters that the value of the deal, which was signed with the Indonesian government on 24 November, exceeds CZK1 billion (USD39 million). However, Cirtek did not provide further details about the equipment being procured by Jakarta.



Ceko Tawarkan Pandur II untuk Militer Indonesia (7. November 2016)

Offer of Czech Pandur II to the Indonesian Military

Setelah suskses memasok peluncur roket multi laras (MLRS) Vampir yang digunakan Korps Marinir, dalam pameran Indo Defence 2016, Excalibur Army menawarkan kendaraan amfibi 8×8 Pandur II untuk dapat digunakan oleh Korps Marinir maupun TNI Angkatan Darat.


After success in supplying the multi-barreled rocket launcher (MLRS) Vampir which is used by the Marine Corps, at the Indo Defence 2016 exhibition, Excalibur Army offers the amphibious vehicle Pandur II 8 × 8 to be used by the Marine Corps and the Army.



Rheinmetall liefert HX81-Sattelzugmaschinen an internationalen Kunden

Rheinmetall hat von einem internationalen Kunden einen Großauftrag zur Lieferung von Militär-LKWs erhalten. Der Auftrag umfasst 110 Logistikfahrzeuge im Wert von 134 MioEUR, die zwischen Januar 2018 und Februar 2019 ausgeliefert werden sollen. Weitere Fahrzeugbestellungen sind vorgesehen. Der Auftrag enthält auch umfangreiche Service- und Logistikleistungen für einen Zeitraum von fünf Jahren.

Bei den auszuliefernden Fahrzeugen handelt es sich um Sattelzugmaschinen auf Basis des erfolgreichen und einsatzbewährten HX81 der Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV).


Bild

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 26. Nov 2016, 14:32
von theoderich
Air Assets Creating Capability

Airborne Technologies developed the ISR Self Contained Airborne Reconnaissance (S.C.A.R.) Pod that can be flown on any helicopter or fixed-wing aircraft. The ISR S.C.A.R. Pod has become a ‘pod-family’ encompassing three versions based on the diameter of the EO/IR system installed: 10”, 15” and 20”. Operators can use a tablet, laptop or small console to control the pod; they can do so via Wi-Fi or simple Ethernet cable, or optical fibre for Aerostat applications, according to Airborne Technologies.

The ISR S.C.A.R. Pod typically weighs less than 100kg, the company said. It can be equipped with an EO/IR turret; a full HD recorder; a moving map integrated with Enhanced Reality software and optional optical moving target indicator; an HD long-range (>200km) video downlink with optional uplink; a mission management unit (MMU); a secure Wi-Fi link; a 28VDC battery pack; and an optional satellite uplink. Other S.C.A.R. Pod variants can accommodate an E-scan or mechanical scanning radar, and proposals have been submitted for an electronic warfare (EW) S.C.A.R. Pod housing a radar warning receiver (RWR), electronic support measures (ESM), and laser warning systems.


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 05. Dez 2016, 11:26
von theoderich
Deutschland-Koblenz: Videokonferenzeinrichtungen

2016/S 234-427399

Bekanntmachung vergebener Aufträge in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit

Lieferauftrag


Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

    I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

      Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr
      Ferdinand-Sauerbruch-Str. 1
      Kontaktstelle(n): I2.1
      Zu Händen von: Herrn Breitbach
      56073 Koblenz
      Deutschland
      Telefon: +49 261 400-22213
      E-Mail: BAAINBwi2.1@bundeswehr.org
      Fax: +49 261 400-22212

    II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

      Beschaffung von 33 abstrahlgeprüften und durch BSI zugelassenen Videokonferenzanlagen zuzüglich der Option über die Lieferung weiterer 3 Anlagen.

    IV.2.1) Zuschlagskriterien

      das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf

        1. Preis. Gewichtung 1.

        2. Kompatibilität/Interoperabilität. Gewichtung 2.

        3. Projektmanagement/Dokumentation. Gewichtung 3.

        4. Zonierung/Abstrahlprüfung. Gewichtung 4.

        5. Weitere Kriterien. Gewichtung 5.

Abschnitt V: Auftragsvergabe

    V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:

      27.10.2016

    V.2) Angaben zu den Angeboten

      Anzahl der eingegangenen Angebote: 001

      Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 000

    V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

      Scotty Group Austria GmbH
      Teslastr. 4
      8074 Grambach
      Österreich


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 08. Dez 2016, 15:21
von theoderich
Palfinger hat neues Informationsmaterial zu seinen militärischen Produkten veröffentlicht. U.a. zum erst vor wenigen Monaten auf der "Eurosatory" vorgestellten CRAYLER mit Gummibandketten:


Ich habe außerdem ein (unscharfes) Foto des UGSS, des RCIS und des RCIS-ER von SAWI Electronic gefunden:


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 16. Dez 2016, 19:39
von theoderich
Glock hat einen Großauftrag des niederländischen Verteidigungsministeriums erhalten:

    Nederland-Utrecht: Handvuurwapens

    2016/S 243-444371

    Aankondiging van een gegunde opdracht op het gebied van defensie en veiligheid

    Leveringen


    II.1.1) Aan de opdracht gegeven benaming

    Pistool Glock 17 GEN4 NL-MOD.

    II.1.4) Korte beschrijving van de opdracht of de aankoop/aankopen:

    6 300 stuks Pistool Glock 17 GEN4 NL-MOD.

    Betreft de aankoop van 6 300 stuks Pistool Glock 17 GEN4 NL-MOD bij de fa. TBM zijnde de officiele Nederlandse fabrieksvertegenwoording van de fabrikant Glock.


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 17. Dez 2016, 20:22
von theoderich
STEYR STM556

Bild

STEYR AUG A3 SF

Bild

STEYR SSG 08 A1

Bild

STEYR HS .50 M1

Bild

STEYR GL 40

Bild


Und PALFINGER entwickelt und fertigt seit 2014 Militärboote über eine Zweigstelle in den Niederlanden:



PALFINGER MARINE welcomes the new family member PALFINGER BOATS (16. Juni 2014)

“The integration of PALFINGER BOATS, former Fast RSQ, into the PALFINGER MARINE group allows us to join and benefit from the success of the group. Together with the marine and offshore cranes and the dedicated launch and recovery systems for every type of boat, we can offer a complete package for each type of vessel or rig for the marine and offshore industry, navy, Coast Guard and windfarm market” says Matthijs van der Ham, Managing Director PALFINGER BOATS.



Military/Law Enforcement Boats

Bild

Bild


Laut Auskunft der Herstellerfirma gehen diese UNIMOG nach Lettland:



Auf der Website der ARGE Sicherheit & Wirtschaft scheint ein neues Unternehmen auf:


Wahrscheinlich ein Waffenhersteller:

    Edelweiss Trading and Manufacturing GmbH

    Edelweiss Trading and Manufacturing GmbH
    Birkenweg 22-24
    Postfach 0011
    3430 Tulln
    Österreich

    office@edelweiss-industries.com

    http://www.edelweiss-industries.com/

    Company Profile

    EDELWEISS INDUSTRIES objective is to invent, develop and manufacture equipment for military and law enforcement officers for their daily routines but also special purpose missions.

    The focus is combat capability enhancement. The company’s main product line contains firearms suppressors with patent protected designs and ergonomics.

    EDELWEISS INDUSTRIES also provides firearms training with a focus on advanced defence shooting utilizing pistols, rifles and shot guns.

    On special occasions EDELWEISS INDUSTRIES is capable to provide consultancy for strategic business development and market analytics.

    Wanted: Direct Customers

    Weapons and Accessories

    The EDELWEISS INDUSTRIES seeks contacts to the defense industry and military engineering.
    Law Enforcement and Military units, sport shooters and hunters as well as engineers, OEM and component manufacturers are interesting partners to realize and implement ideas and requirements.

    Industry sectors:

    Safety and security



    Berechtigungen aufrecht

      Waffengewerbe einschließlich des Waffenhandels (mit militärischen Waffen) hinsichtlich der Erzeugung, Bearbeitung und Instandsetzung militärischen Waffen und militärischer Munition nach § 139 Abs. 1 Z.2 lit.a GewO 1994 und des Handels mit militärischen Waffen und militärischer Munition nach § 139 Abs. 1 Z.2 lit.b GewO 1994, jeweils eingeschränkt auf die im § 1 Abschnitt I Z.1 und Z.8 der Verordnung der Bundesregierung betreffend Kriegsmaterial, BGBl.Nr. 624/1977, angeführten Gegenständige, im Standort eingeschränkt auf den Bürobetrieb

        Seit 12.10.2016 für den Standort
        3430 Tulln/Donau, Birkenweg 22-24 (kann vom Gründungsdatum abweichen)

        GF: Mag. (FH) Andreas Steindl


      Waffengewerbe (Büchsenmacher) einschließlich des Waffenhandels (mit nichtmilitärischen Waffen)

        Seit 25.07.2016 für den Standort
        3430 Tulln/Donau, Birkenweg 22-24 (kann vom Gründungsdatum abweichen)

        GF: Mag. (FH) Andreas Steindl

      Handelsgewerbe mit Ausnahme der reglementierten Handelsgewerbe

        Seit 01.05.2016 für den Standort
        3430 Tulln an der Donau, Birkenweg 22-24 (kann vom Gründungsdatum abweichen)

        GF: Mag. (FH) Andreas Steindl


    Verordnung der Bundesregierung vom 22. November 1977 betreffend Kriegsmaterial

    § 1. Als Kriegsmaterial sind anzusehen:

      I. Waffen, Munition und Geräte

        1. a) Halbautomatische Karabiner und Gewehre, ausgenommen Jagd- und Sportgewehre; vollautomatische Gewehre, Maschinenpistolen, Maschinenkarabiner und Maschinengewehre.

          b) Maschinenkanonen, Panzerbüchsen, Panzerabwehrrohre oder ähnliche Panzerabwehrwaffen.

          c) Läufe, Verschlüsse und Lafetten für Kriegsmaterial der lit. a und b.

          d) Gewehrpatronen mit Vollmantelspitz- oder Vollmantelhalbspitzgeschoß, Kaliber .308 (7,62 X 51 mm) und Kaliber .223; sonstige Gewehrpatronen mit Vollmantelgeschoß, ausgenommen Jagd- und Sportpatronen; Munition mit Leuchtspur-, Rauch-, Markierungs-, Hartkern-, Brand- und Treibspiegelgeschoß sowie Gewehrgranaten für Kriegsmaterial der lit. a, ausgenommen Knallpatronen; Munition für Kriegsmaterial der lit. b.

      [...]

        8. Für den militärischen Gebrauch speziell entwickelte und gefertigte elektronische oder optronische Geräte zur Nachrichtenübermittlung, Zielerfassung, Zielbeleuchtung, Zielmarkierung, Zielverfolgung, Feuerleitung, Aufklärung, Beobachtung und Überwachung.



Es ist auch nächstes Jahr auf der IDEX in Abu Dhabi vertreten:


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 22. Dez 2016, 17:36
von theoderich
Interessant. Sieht aus wie ein Visier (Gemessen an den Abmessungen einer Picatinny-Schiene ist es vermutlich ca. 4,5 cm hoch, 1,5 cm breit und 12 - 15 cm lang.):


Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 22. Dez 2016, 19:23
von Alarich
Blöde frage ich dachte die Kaufen die alten Unimog laut ES&T
Kaufen die den U 5000
Da stand damals s0
Europäische Sicherheit & Technik Haben nun von Daimler die Antwort. Es handelt sich bei den Fahrzeugen tatsächlich um U 5000 mit Euro 3, die zudem so runtergestrippt wurden, dass sie 5 Tonnen tragen können. Litauen geht anscheinend Leistung vor Umweltschutz, zumindest im militärischen Bereich.

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 22. Dez 2016, 19:44
von theoderich
LETTLAND - nicht Litauen!

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 22. Dez 2016, 19:50
von Alarich
ok das ist alles um Ecke

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 25. Dez 2016, 23:16
von PzBrig15
Alarich hat geschrieben:Blöde frage ich dachte die Kaufen die alten Unimog laut ES&T
Kaufen die den U 5000
Da stand damals s0
Europäische Sicherheit & Technik Haben nun von Daimler die Antwort. Es handelt sich bei den Fahrzeugen tatsächlich um U 5000 mit Euro 3, die zudem so runtergestrippt wurden, dass sie 5 Tonnen tragen können. Litauen geht anscheinend Leistung vor Umweltschutz, zumindest im militärischen Bereich.


Umweltschutz ??? Wenn ich mir unsere total veraltete MAN gl Serie ansehe die immer noch aktuell genutzt wird , dann kann ich gut verstehen das man in den baltischen Staaten diese Fahrzeuge in der momentanen Situation einsetzt. Ein kleiner Nebeneffekt : man braucht keine Nebelbecher auszulösen , ein Unimog oder ein MAN gl mit Vollgas nebelt auch alles ein.

Re: Rüstungsindustrie - national / international

Verfasst: 26. Dez 2016, 00:36
von theoderich
Hier der Link zu den ESuT-Artikeln:



Hier die Ausrüstung des litauischen Heeres:


Und zwei Artikel zur UNIMOG-Beschaffung Litauens, die 340 Fahrzeuge (Lieferungen: 21 Fahrzeuge bis September 2016, 319 Fahrzeuge von 2016 bis 2021) für 60 Mio. EUR umfasst. Diese ersetzen ältere UNIMOG der litauischen Streitkräfte, die in zu geringer Stückzahl verfügbar, verschlissen und nicht mehr reparierbar waren:

    Lithuania orders more Unimog trucks (15. Januar 2016)

    Lithuania has ordered an additional 340 Unimog military trucks, the Lithuanian Ministry of Defence (MoD) announced on 12 January.

    The purchase with Daimler is worth about EUR60 million (USD65 million) and is being overseen by the NATO Support and Procurement Agency (NSPA). Although not stated, pictures issued by the MoD indicate the Unimog U5000 4x4 model was ordered.

    The first 21 5-tonne vehicles will be delivered by September, and all 340 vehicles delivered by 2021. Lithuania already operates a wide range of logistics vehicles, including the U5000, so the latest order should consolidate its 4x4 logistics fleet around one truck Family.



    The Lithuanian Armed Forces acquire trucks to update its motor fleet (12. Januar 2016)

    The Lithuanian Armed Forces launched a procurement project for new tactical 5-tonne trucks in 2015 to upgrade its truck fleet and confine to the same type of vehicle. 340 UNIMOG trucks are planned to be acquired by 2021 from Daimler AG through meditation of the NATO Support and Procurement Agency (NSPA).

    The estimated cost of the project is approx. EUR 60 million. The NSPA drew on its previous experience of buying this specific type of trucks and completed the procurement procedure relatively faster and saving EUR 18 million.

    The Lithuanian Armed Forces and the NSPA signed the procurement contract for the trucks in the end of last year. According to the contract, Daimler AG, the manufacturer, is planned to deliver 21 trucks to the Lithuanian Armed Forces until September. The remaining 319 trucks will be delivered between 2016 and 2021.



Zu Lettland gibt es leider keine Informationen. Nur eine Website mit der Beschreibung mehrerer größerer Beschaffungsprojekte - und im Bereich des Heeres läuft hier derzeit z.B. der Ankauf 123 veralteter CVR(T) von der British Army für 249,5 Mio. EUR:


    Land Forces Infantry Brigade Mechanisation Project

    Goal: Improvement of Land Forces Infantry Brigade combat abilities.
    Implementation period: 2012–2021 (first stage)
    Financing: approx. EUR 249.5 million

      - First stage of the project provides for the purchase of 123 combat vehicles reconnaissance (tracked) from the Great Britain. Delivery of combat vehicles is planned until 2020. Supply of equipment from Great Britain will be gradual. Costs of combat vehicles, including base overhault, additional modification and material supply are estimated at EUR 52.2 million.

      - The combat vehicles are well suited for the Latvian conditions possessing a very high mobility level, which does not require development of heavy engineering and technical base to ensure their mobility. These combat vehicles can be driven on all public roads, bridges and ditch drives in Latvia, as well off-road — except marshes. The combat vehicles are easily transportable by rail, sea and air.

      - In addition, procurement of weapon, communications, command, fire-control systems, maintenance transport, and ammunition is envisaged. The costs for the maintenance of combat vehicles and equipment, personnel, training and infrastructure development and construction have also been accounted for.


Keine einzige Silbe zu den Lastkraftwagen. Einer der UNIMOG für Lettland wurde auf der "Eurosatory 2016" mit dem Sanitäts-Wechselaufbau von EMPL vorgestellt: