Aktuelle Zeit: 19. Nov 2017, 05:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 446 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31. Jan 2017, 20:21 

Registriert: 17. Sep 2016, 15:04
Beiträge: 63
Birago-Kaserne: Spatenstich für 32-Millionen-Projekt

http://www.noen.at/melk/melk-birago-kaserne-spatenstich-fuer-32-millionen-projekt/35.878.514

_________________
Alles läßt sich durch Standhaftigkeit und feste Entschlossenheit erreichen. (Prinz Eugen v. Savoyen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Jan 2017, 21:32 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
Festakt: Spatenstich für den Ausbau der Melker Kaserne


Bleibt zu hoffen, dass hier nicht - wie in Güssing - 14 Monate zwischen Spatenstich und Baubeginn liegen (31. Oktober 2009 - 10. Januar 2011). Immerhin hat man bei Melk auf Finanzabenteuer verzichtet.


Ein paar Fotos von der Eröffnung der Birago-Kaserne am 12. Juli 1956:



Zuletzt geändert von theoderich am 04. Mär 2017, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01. Feb 2017, 13:12 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Feb 2017, 13:34 

Registriert: 08. Dez 2005, 17:48
Beiträge: 127
Bauoffensive beim Heer 2017
Zitat:
Ein modernes Bundesheer benötigt moderne, zeitgemäße Kasernen. Bis 2020 werden daher rund 500 Millionen in die Kasernenstandorte investiert. Die Bauoffensive 2017 hat eine Größenordnung von 115 Millionen Euro.
Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil: "Es ist mein Ziel, das Bundesheer mit massiven Investitionen zu modernisieren und damit zu stärken. Ein modernes Bundesheer braucht natürlich auch moderne, zeitgemäße Kasernen. Insgesamt werden wir daher bis 2020 etwa 500 Millionen in die Kasernenstandorte investieren. Die Bauoffensive 2017 hat eine Größenordnung von 115 Millionen Euro. Diese Investitionen sind auch ein Konjunkturprogramm für Österreich. Die heimische Bauwirtschaft profitiert und Arbeitsplätze werden gesichert."
...

http://www.bundesheer.at/archiv/a2017/i ... 2017.shtml


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Feb 2017, 14:32 

Registriert: 11. Jun 2005, 18:20
Beiträge: 984
Wohnort: Wien
chris10 hat geschrieben:
Bauoffensive beim Heer 2017
Zitat:
Ein modernes Bundesheer benötigt moderne, zeitgemäße Kasernen. Bis 2020 werden daher rund 500 Millionen in die Kasernenstandorte investiert. Die Bauoffensive 2017 hat eine Größenordnung von 115 Millionen Euro.
Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil: "Es ist mein Ziel, das Bundesheer mit massiven Investitionen zu modernisieren und damit zu stärken. Ein modernes Bundesheer braucht natürlich auch moderne, zeitgemäße Kasernen. Insgesamt werden wir daher bis 2020 etwa 500 Millionen in die Kasernenstandorte investieren. Die Bauoffensive 2017 hat eine Größenordnung von 115 Millionen Euro. Diese Investitionen sind auch ein Konjunkturprogramm für Österreich. Die heimische Bauwirtschaft profitiert und Arbeitsplätze werden gesichert."
...

http://www.bundesheer.at/archiv/a2017/i ... 2017.shtml


Wie er das machen will, dass die österreichische Bauwirtschaft profitiert, hat er nicht gesagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Feb 2017, 16:15 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
Wenn Teilaufträge (Generalplanerleistungen, Haustechnik, etc.) ohne MWSt. unterhalb des Schwellenwerts von 5 150 000 EUR liegen, können diese direkt und ohne europaweite Ausschreibung vergeben werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Feb 2017, 19:44 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
Das BMLVS verkauft eine FAn südöstlich von Unteroed in Niederösterreich:

    Zitat:
    Liegenschaftsverkauf bzw. Ausbietung: Ströblitz 1

    Anbotfrist: 29. März 2017

    Das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport, vertreten durch das Militärische Immobilienmanagementzentrum, 1090 Wien, Roßauer Lände 1, beabsichtigt den Verkauf der ehemaligen militärischen Anlage "Ströblitz 1", Gst Nr. 948/3 Wald, EZ 130, KG 22130 Schadendorf im Ausmaß von 481 m².

    Das Grundstück hat keine Anbindung an das öffentliche Gut und ist die Zufahrt durch den Käufer/die Käuferin auf seine/ihre Kosten zu regeln. Auf dem Grundstück befindet sich eine militärische Anlage, welche als militärischer Sonderbau gilt und daher bei der Errichtung keiner behördlichen Bewilligung bedurfte. Die behördliche Bewilligung für eine zivile Nutzung muss sich der Käufer/die Käuferin selbst einholen. Für die außerhalb der Umzäunung gelegenen Grundstückteile besteht das forstwirtschaftliche außerbücherliche Nutzungsrecht für die Vorbesitzer.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Feb 2017, 11:57 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
Bauoffensive in Wiener Kasernen

Zitat:
Die diesjährige Bauoffensive beträgt bundesweit 115 Millionen Euro, von dieser Summe werden rund 21 Millionen Euro für Bauvorhaben in Wien verwendet.

Sanierungen und Neubauten

Neben dem Kommandogebäude Heckenast-Burian und dem Amtsgebäude Roßau sind in der Maria-Theresien-Kaserne umfangreiche Sanierungen sowie Neubauten vorgesehen. Saniert werden Unterkünfte für Rekruten der Garde, inklusive neuer Lehrsaaleinrichtungen und einer Gebäudeadaption zur Aufnahme einer Betreuungseinrichtung für Soldaten. Weiters ist die Errichtung einer Dreifachsporthalle samt Unterkunftsgebäude für das Heeressportzentrum geplant.

Truppenunterkünfte und Sportanlage

Wie in jeder anderen militärischen Liegenschaft wird auch in der Maria-Theresien-Kaserne laufend die Bausubstanz erneuert und in die Verbesserung der Infrastruktur investiert. Derzeit werden im Zuge eines Investitionsprogramms sämtliche Sanitäranlagen von Truppenunterkünften sowie die Trainings-, Sanitär- und Umkleideräume der bestehenden Sportanlage auf einen zeitgemäßen Standard gebracht.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Feb 2017, 17:22 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2007, 07:53
Beiträge: 107
Wird der Kornellhof in Wiener Neustadt von der MilAk noch genutzt?

_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Feb 2017, 18:54 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
Der Kornellhof ist zur Schließung vorgesehen.

Spatenstich für 6-Millionen-Projekt

Bild

Zitat:
Der Neubau in der Schwarzenberg-Kaserne umfasst neben der eigentlichen Zweifachturnhalle samt den dazugehörigen Nebenräumen und einer Zuschauertribüne für 190 Sitzplätze auch einen Krafttrainings- und Kampfsportraum. Darüber hinaus werden zentral eine zweigeschoßige Kletterhalle sowie ein direkt angeschlossener Boulderbereich untergebracht.

Zitat:
In zwei Jahren ist die Eröffnung geplant.



Zuletzt geändert von theoderich am 27. Feb 2017, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25. Feb 2017, 08:40 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jan 2007, 07:53
Beiträge: 107
theoderich hat geschrieben:
Der Kornellhof ist zur Schließung vorgesehen.


Ok, danke - jetzt bin ich so schlau wie vorher! ;)

_________________
Wir sind Österreicher. Was bedeutet, daß grundsätzliche Kurskorrekturen und deutliche Prioritätensetzungen nicht unsere Sache sind. Man ist froh, einigermaßen über die Runden zu kommen und Probleme irgendwie auszusitzen. (Zitat v. Alfred Payrleitner)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25. Feb 2017, 09:30 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
Nachdem das Militärrealgymnasium nach wie vor besteht, wird er bestimmt noch genutzt.

    Zitat:
    Durch die Schließung des Militärrealgymnasiums werden sich die anstehende Sanierung des Unterkunftsgebäude „Kornellhof“ (Kosten rund 1,5 Mio. Euro) und der erforderliche Neubau eines Unterkunfts- und Kursgebäudes (Kosten rund 10 Mio. Euro) erübrigen. Weiters betragen die mit der Schließung einhergehenden strukturellen Einsparungen unter Einberechnung des Personalaufwandes mittelfristig rund 1 Mio. Euro.


Vermutlich wird der Kornellhof aber im Laufe dieses Jahres aufgegeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25. Feb 2017, 17:34 

Registriert: 03. Feb 2013, 13:49
Beiträge: 1
theoderich hat geschrieben:
...Vermutlich wird der Kornellhof aber im Laufe dieses Jahres aufgegeben.

Nein, diese Pläne sind bis auf weiteres ad acta gelegt, da ja ab Mitte 2018 die Generalsanierung der Daun-Kaserne beginnen soll und daher die Unterkunft Kapazität des Kornellhof gebraucht wird.

Derzeit wird der Kornellhof beispielsweise durch das Ref2/DB und das Inst2 genützt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08. Mär 2017, 15:11 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
REPUBILIK - nomen est omen!

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28. Mär 2017, 09:14 

Registriert: 09. Sep 2008, 22:29
Beiträge: 20724
AVISO: Verteidigungsminister Doskozil bei Spatenstich in Wiener Neustadt

Zitat:
Am Freitag, den 31. März 2017 nimmt Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil den Spatenstich für den Bau eines neuen Gebäudes für das Jagdkommando in der Flugfeld-Kaserne in Wiener Neustadt vor. Im Anschluss findet eine Gefechtsvorführung des Jagdkommandos statt.

Rund € 7 Millionen kostet der Bau des neuen Gebäudes. Die Fertigstellung ist im Jahr 2019 geplant.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 446 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Link zu Doppeladler.com
Link zu The Modeller
Link zu den Freunden Historischer Schiffe
Doppeladler.com - Plattform für Österreichs Militärgeschichte
The Modeller - Österreichs Militärgeschichte durch die Modellbaubrille
FHS - Die Freunde Historischer Schiffe
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de